Afterburn abseits der Chilis


afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
184
Die wachsen so wie ich das kenne aus dem Garten meiner Uroma (leider) überall.

Was spricht gegen Hochbeete im Garten (Eigenbau ist recht günstig)? Können ja auch wie bei mir nur bei 30cm Höhe liegen. Von d3r Version mit dem Dach auf dem Rasen habe ich vorher noch nie was gehört.

Habe mir übrigens noch zwei Pflanzen bei Philips ergattern können. Danke nochmal für den Hinweis :thumbsup:
Was ich vor habe ist ja eine Art niedriges Hochbeet, aber unter Benutzung des Originalerde und mit dem Vorteil der Bodenverbesserung auf minimalinvasive Art und beinahe wartungsfrei, da selbst das Gießen stark reduziert werden kann. Gut und billig sozusagen. Mich interessiert halt, ob Tomaten auch bereits im ersten Jahr darin gedeihen können.

Check mal bei Youtube "beet ohne umgraben" oder "permakultur beet"
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
2.913
Und hast Du Bilder von Deinem Hochbeet, @5chm177y ?
Bin mal eben flott raus und habe alle abgelichtet
154140154141154142154143
Die aus den Paletten haben mich nur Zeit, Folie und Schrauben gekostet

Die Bretter von Bild 2 und 3 sind aus dem Baumarkt für ~3€ á 2m + noch hier rumfliegende Folie und vorhandene Schrauben + Zeit

Das Hochbeet vor dem Pavillion und die beiden kleinen aus Bild 4 sind Zusammensteckelemente von Hornbach Preis für ein Element lag bei ~15€ (Qualität muss gecheckt werden, da auch brüchige Bretter dabei sind.
 

afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
184
Noch zwei Wochen bis zum Umzug und hier schlagen immer mehr Pflanzen auf:

Heute kamen drei baumförmige Päonien dazu. Auf dem Bild das Unboxing der wunderbaren 'Feng Dan Bai':

154464

Die beiden anderen sind dunkel-rote. Etwas nuttig sind die Blüten ja schon, aber ich mag den asiatischen Touch im Garten. Deshalb kommen auch Hosta als Unterpflanzung dazu.

Außerdem kam etwa ein Kilo Tomatensamen - danke @jalapa :kiss:. Es geht wieder an die Aussaat! Einige andere Tomaten sind bereits gekeimt. Insgesamt aber unbefriedigend. Hatte sie wohl etwas zu warm stehen und versuch's jetzt kühler.
154534

Die größte Tomate war ein Versehen vom Januar. Hat sich aber gut gemacht und ist nicht übertrieben vergeilt. Jetzt müsste ich nur wissen, was es ist...

Einige tropische Kräuter, speziell die beiden Plectranthus, sind über den Winter auch ziemlich geschossen. Beide hatten im November erst zwei Blattpaare. Hier Plectranthus sp. 'Zitronenblatt' mit dem stärksten Aroma, was ich von einer lebenden Pflanze kenne:
154536

Und Plectranthus amboinicus mit einem Wahnsinns-Aroma nach Oregano + X:
154535

Alles muss jetzt bald raus in die Sonne, die im Moment, trotz milder Temperaturen, rar ist.
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.616
Gern geschehen Val. :)

Darf ich Dir einen Rat geben? Die große Tomate würde ich unbedingt schnellstens umtopfen, sonst ist der Vorteil der frühen Aussaat dahin.
 

afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
184
Danke! Im Moment komme ich kaum hinterher mit der Kinderversorgung und der Platz ist Mangelware - werd's aber direkt machen. Zähle schon die Tage runter bis zum Umzug.
 

afterburn

Jalapenogenießer
Beiträge
184
Hat sich jemand erfolgreich an Wasabi versucht? Scheint ja nicht ganz unkompliziert zu sein. Die kleine Pflanze musste heute nicht. Ich dachte an Kübelkultur mit nassen Füßen.

154790
 

Oben Unten