Alpha 2023 - Ende


Mittlerweile haben auch die ersten Wurzeln den Weg durch den R羹cklauf in den NL-Tank gefunden.
不不不 Damit w瓣re die Frage, ob die bei dir durch den Ablauf wachsen, ja beantwortet 不.
Die Tomate ist ja echt der Hammer .
Das ist nicht nur bei euch im Norden so ein bl繹des Wetter. Hier im Mittelgebirge ist es auch einfach nur doof . Die letzten paar Tage waren es nachts aber zumindest keine 1 stelligen Temperaturen mehr. Das scheint den Pflanzen zu gefallen 不.
Sch繹nen Gru
Thorsten
 
Das Wetter ist so verdammt mies. Es regnet ins GWH bei ge繹ffnetem Fenster und es bildet sich permanent Kondenswasser. Es gibt keine trockenen Perioden mit ein wenig Sonnenschein, dass die Pflanzen mal abtrocknen k繹nnen. Letzte Woche waren wir auch noch weg, sodass wir nie l羹ften konnten. H瓣tte wahrscheinlich auch nicht viel ver瓣ndert.
Dadurch geht es einigen Pflanzen leider recht bescheiden. Braunf瓣ule greift um sich.

1691342167993.jpg


1691342167997.jpg


Die Pflanzen weiter, aber ohne Sonne dauert alles viel zu lange. Geschmacklich dementsprechend auch nicht berauschend. Vieles muss geerntet werden bevor es vergammelt.
Schade, dabei ging die Saison so gut los :(

1691342167978.jpg


1691342167983.jpg


1691342167988.jpg


Bisschen was zu ernten gab es aber dennoch. Vor allem Gurken.

1691342167963.jpg
 
Ja das ist echt traurig. Ich h瓣tte jetzt aber gedacht das es im Gew瓣chshaus etwas besser l瓣uft als bei mir. Angeblich sollen jetzt ja mal ein paar trockene Tage kommen. Zum Wochenende hin soll es wohl etwas w瓣rmer werden aber daf羹r dann wieder mit Regen 打. Heute morgen waren es bei mir wieder knapp unter 10 Grad in der N瓣hrl繹sung . Das macht echt keinen Spa dieses Jahr.
Sch繹nen Gru
Thorsten
 
Dadurch geht es einigen Pflanzen leider recht bescheiden.
Das sieht mir eher nach Grauschimmel aus. (genau kann ich es nicht erkennen) Kommt durch die Feuchtigkeit im Gew瓣chshaus. Alle befallenen Bl瓣tter und so rausschneiden und nicht auf dem Kompost entsorgen. Regelm瓣ig L羹ften hilft um Feuchtigkeit rauszubekommen.

Ich habe es in diesem Jahr auch, trotz Solarl羹fter. Aber nun soll es ja wieder besseres Wetter werden.
 
Mir geht es mit meinem Freilandanbau nicht viel besser ich habe Bl羹tenendf瓣ule bei verschiedenen Tomatensorten und es reift kaum was ab die einzigen denen das Wetter gef瓣llt das sind die Zucchini und den Gurken. Die verschiedenen Basilikum Sorten stehen voll im Beet da muss ich jetzt ran und ernten da einige Sorten schon bl羹hen. Demn瓣chst muss ich mal nach den Kartoffeln sehen ist zu nass im Moment
 
Es ist trotzdem bei Dir extrem gut und toll gewachsen. Du musst halt nochmal wegen der Bel羹ftung/Luftfeuchtigkeit nachjustieren. Ggf. w瓣re es sinnvoll die Pflanzenarten nochmal zu 羹berdenken oder die NL so zu optimieren, dass es BERALL passt 云

Egal, wie du weitermachst, ich bin auf jeden Fall neidisch auf Dein Setup
 
Ich h瓣tte jetzt aber gedacht das es im Gew瓣chshaus etwas besser l瓣uft als bei mir

Bei so einem Katastrophenwetter muss ich mir was einfallen lassen mit Bel羹ftung. Fenster oben gehen halt nicht, regnet dann ja nur noch mehr rein :rolleyes:
Vielleicht muss ich einen L羹fter einbauen, der bei entsprechender Luftfeuchtigkeit aktiviert wird.

Das sieht mir eher nach Grauschimmel aus. (genau kann ich es nicht erkennen) Kommt durch die Feuchtigkeit im Gew瓣chshaus. Alle befallenen Bl瓣tter und so rausschneiden und nicht auf dem Kompost entsorgen. Regelm瓣ig L羹ften hilft um Feuchtigkeit rauszubekommen.

Danke f羹r den Hinweis, scheint wirklich der Grauschimmel zu sein. Braunf瓣ule war aber glaube ich auch dabei. Bei Pilzen ist das ja letztendlich immer das gleiche. Muss einfach die Luftfeuchtigkeit absenken. Aber gar nicht so einfach wenn man mal ne Woche weg ist und nicht l羹ften/T羹r 繹ffnen kann. Wie hatten hier auch h瓣ufig fiese Winde, die dir gern die Fenster rauspusten. Da ist es schon besser wenn die T羹r zu bleibt.
Wie arbeiten deine Solarl羹fter? Wo sind die platziert? :)

die einzigen denen das Wetter gef瓣llt das sind die Zucchini und den Gurken

Den Gurken gef瓣llt das hier auch. Dadurch wuchert alles noch mehr zu, was mit der Feuchtigkeit auch nicht hilft :D
N瓣chstes Jahr werde ich die Pflanzen auch etwas anders anordnen und die Tomis streng eintriebig ziehen. Der Dschungel sieht zwar nett aus, ist aber schwierig zu pflegen und bei solchem Wetter echt anf瓣llig. N瓣chstes Jahr kommen die Paprika/Chilis auf eine Seite. Die bekommen kaum noch Licht durch das Toamtendach.

Es ist trotzdem bei Dir extrem gut und toll gewachsen. Du musst halt nochmal wegen der Bel羹ftung/Luftfeuchtigkeit nachjustieren. Ggf. w瓣re es sinnvoll die Pflanzenarten nochmal zu 羹berdenken oder die NL so zu optimieren, dass es BERALL passt 云

Danke dir. Bin insgesamt auch sehr zufrieden. Die Hydro l瓣uft, an die Umgebungsbedingungen muss ich nochmal ran. Wollte ja eh mal bisschen was mit Automatisierung/Messstation aufsetzen als n瓣chstes Projekt. Ein Luftfeuchtigkeit gesteuerter L羹fter sollte da m繹glich sein :D
Was die NL betrifft finde ich zurzeit verwunderlich, dass manche Tomaten immer noch manche Symptome eines K-Mangels anzeigen. Obwohl ich derzeit schon ein N/K Verh瓣ltnis von 1/3 fahre.
 
Bei so einem Katastrophenwetter muss ich mir was einfallen lassen mit Bel羹ftung
Ja ist echt schwierig. Ich bin auch am 羹berlegen wie ich das mit meinem Folien Tunnel machen werde. L羹ftung ist auf jeden Fall eine geile Sache aber wenn es drauen auch eine hohe Luftfeuchtigkeit hat, wird die wohl dadurch nicht sinken. Bei mir schimmelt drauen ja schon alles . Na mal schauen zumindest soll es jetzt ja endlich mal w瓣rmer werden . Es ist zwar f羹r fast jeden Tag Gewitter angesagt aber wenigstens nachts 羹ber 15 Grad .
Sch繹nen Gru
Thorsten
 
Ja danke sch繹n. Das sieht ja nicht schlecht aus. Ich bin aber sowieso wegen Solaranlage und Batterien f羹r das Haus am 羹berlegen und Strom werde ich da sowieso drin brauchen. Da k繹nnte ich dann auch auf 230 V zur羹ckgreifen . Ich meinte das auch eher in Verbindung mit der hohen Luftfeuchtigkeit. Bei dem Wetter dieses Jahr ist die ja auch drauen zu hoch. F羹r Luftbewegung wird das dann ja sorgen aber nicht die Feuchtigkeit senken. Bei mir schimmelt ja im auen Bereich schon alles m繹gliche.
Was die NL betrifft finde ich zurzeit verwunderlich, dass manche Tomaten immer noch manche Symptome eines K-Mangels anzeigen. Obwohl ich derzeit schon ein N/K Verh瓣ltnis von 1/3 fahre.
Das ist bei mir auch so. Wie Verhalten sich die Werte bei dir denn? Ich habe die letzte Zeit recht viel in einem Hanf Forum gelesen, f羹r die Anzucht im n瓣chsten Jahr. Was "indoor" Pflanzen angeht sind die Leute ja echt kompetent 不. Da schrieb einer das der Ph Wert wohl sinkt wenn zuviel D羹nger im System ist und steigt wenn zuwenig D羹nger drin ist. Deswegen w羹rde mich mal interessieren wie der sich bei dir verh瓣lt. Ich habe den am Anfang anheben m羹ssen und dann war der jetzt lange sehr stabil. Mittlerweile muss ich den aber senken. Das k繹nnte nat羹rlich damit zusammen h瓣ngen 仄儭. Es hat sich ja sonst nichts ge瓣ndert bei mir. Ich habe mittlerweile einen EC Wert von 2,7 und hatte den jetzt mal kurzfristig auf gut 3 angehoben, weil ich mal 2 Tage weg war. Das scheint denen nicht geschaltet zu haben und der war gestern wieder auf 2,7 gefallen. Das werde ich im n瓣chsten Jahr mal genauer beobachten .
Sch繹nen Gru
Thorsten
 
ich habe Bl羹tenendf瓣ule
Das l瓣sst sich beheben. Bl羹tenendf瓣ule ist nur ein Mangel. Der Tomate fehlt Kalzium. Ich geben immer Eierschalen in die Erde und verwende gelegentlich einen kalkhaltigen D羹nger.
Schnellere Hilfe soll Blattd羹ngung mit verd羹nnter fettarmer Milch bringen, das habe ich aber noch nicht probiert.
 
Das Feuchtigkeitsproblem habe ich im GWH gl羹cklicherweise nicht.

Wenn du Strom hast und die T羹r geschlossen bleibt, k繹nntest du evtl auch einen Luftentfeuchter verwenden. Ich habe einen im Keller f羹r den Fall, dass ich drinnen W瓣sche trockne und nicht genug rausl羹ften kann.

Alternativ kann man die Blattmasse reduzieren.
 
Reduktion der Blattmasse fand zwangsl瓣ufig statt, da die Pflanzen stark befallen waren. Da war ich eine Woche nicht zu Hause und konnte nicht rechtzeitig reagieren. Manche Tomis sind jetzt komplett rasiert.
Bei dem Wetter dieses Jahr ist die ja auch drauen zu hoch. F羹r Luftbewegung wird das dann ja sorgen aber nicht die Feuchtigkeit senken.

Jein. Trockene Luft ist nat羹rlich deutlich hilfreicher um die Gesamtfeuchtigkeit zu reduzieren. In einem GWH wird es aber auch bei Schlechtwetter deutlich w瓣rmer gegen羹ber der Umgebung. Durch die Temperaturdifferenz und die h繹here absolute Feuchtigkeit der Luft kann ein L羹fter schon mehr Wasser raus transportieren als er ansaugt. Ob es dann ausreicht ist nat羹rlich eine andere Frage ;)
Ich werde mir mal vornehmen einen Feuchtigkeitsgesteuerten L羹fter zu integrieren.

Das ist bei mir auch so. Wie Verhalten sich die Werte bei dir denn? Ich habe die letzte Zeit recht viel in einem Hanf Forum gelesen, f羹r die Anzucht im n瓣chsten Jahr. Was "indoor" Pflanzen angeht sind die Leute ja echt kompetent 不. Da schrieb einer das der Ph Wert wohl sinkt wenn zuviel D羹nger im System ist und steigt wenn zuwenig D羹nger drin ist. Deswegen w羹rde mich mal interessieren wie der sich bei dir verh瓣lt.

Zurzeit ist der EC bei ca. 2,3 und der pH steigt leicht mit der Zeit. Das hat er auch in den allermeisten F瓣llen getan. Lediglich einmal hatte ich die Situation, dass der stark gesunken ist. Das war als ich das Reservoir fast leer gefahren habe. Den von dir genannten Zusammenhang habe ich auch schon mal geh繹rt. Nachvollziehen kann ich das nicht. Andere Informationsquellen sagen, dass es von der Wachstumsphase und dem Verh瓣ltnis der absorbierten Ionen abh瓣ngt (Kalium pH-, Nitrat pH+), da die Pflanze f羹r elektrische Neutralit瓣t jeweils ein Hydronium- oder Hydroxid-Ion abgeben muss. Macht anschaulich Sinn und w羹rde auch bei mir durch die Symptomatik gest羹tzt. Nur wei ich nicht wo dann all das Kalium hingeht 不
 
Hier gab es btw. die erste technische St繹rung. Eine Gurke wollten sich scheinbar unbedingt weiter ausbreiten und hat im Prozess den Abfluss verstopft. Der Einer lief dann bei F羹tterung 羹ber.
N瓣chste Saison: Wurzelstop am Ausfluss!

Ein einziger Block Wurzeln.

IMG_20230813_203342.jpg

Da ging nicht mehr viel durch.

IMG_20230813_203238.jpg
 
Zurzeit ist der EC bei ca. 2,3 und der pH steigt leicht mit der Zeit. Das hat er auch in den allermeisten F瓣llen getan. Lediglich einmal hatte ich die Situation, dass der stark gesunken ist.
Danke f羹r die Info. Bei mir war das anfangs 羹blich das ich den Ph Wert anheben musste. Die letzte Zeit steigt er aber in einigen Systemen. "Gef羹hlt" sind das die Beh瓣lter in denen die Pflanzen anfangen Mangelerscheinungen zu zeigen. Das betrifft bei den K羹rbissen die gelben Zentner und bei den Lakotas ist das nicht der Fall 仄儭. Na mal schauen wie sich das weiter entwickelt.
Nachvollziehen kann ich das nicht. Andere Informationsquellen sagen, dass es von der Wachstumsphase und dem Verh瓣ltnis der absorbierten Ionen abh瓣ngt (Kalium pH-, Nitrat pH+), da die Pflanze f羹r elektrische Neutralit瓣t jeweils ein Hydronium- oder Hydroxid-Ion abgeben muss.
Naja das groe Problem bei vielen Aussagen ist ja immer das die ohne jeglichen Kontext getroffen werden. Bei dem richtigen N瓣hrstoff Verh瓣ltnis w羹rde das eine, das andere ja nicht unbedingt ausschlieen . Ich habe auch irgendwo gelesen das man bei Salat nicht 羹ber einen EC Wert von 1,8 gehen sollte weil sich dann Nitrat anreichert. Die Aussage ist aber auch ohne jeglichen Bezug auf irgendeinen D羹nger getroffen worden und damit eigentlich nutzlos 仄儭.
Nur wei ich nicht wo dann all das Kalium hingeht 不
Das frage ich mich auch 不. Beim n瓣chsten D羹nger Kauf werde ich mal schauen das ich etwas mehr K bekomme 不. F羹rs n瓣chste Jahr werden meine 5kg D羹nger eh nicht mehr reichen 不. Da geht mittlerweile echt ordentlich was durch .
Tauscht du deine N瓣hrl繹sung eigentlich regelm瓣ig aus? Meine wird seit (ich glaube ende Mai) immer nur aufgef羹llt.
Das mit den Wurzeln ist echt krass . Ich h瓣tte drauf gewettet das ich da vor dir Probleme mit bekomme 不. Deswegen Wette ich aber auch nicht mehr 不. Dann f瓣llt das "Schicksal" hinter mir immer lachend vom Stuhl 不.
Sch繹nen Gru
Thorsten
 

Zur羹ck
Oben Unten