Brauche Hilfe bei Lichtinstallation/Konstruktionen


HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
752
#1
Moin! :)

Fensterbank wird zu klein, musste die kleinen Biggies jetzt an das andere Fenster stellen, damit die kleineren auch Licht abbekommen.

Das heißt, ich brauche mehr Licht und bestenfalls noch Holzkonstruktionen/kleine Tisch, um den nutzbaren Platz zu maximieren. Dabei werden viele Fragen aufgeworfen, wie zB welche Lichtinstallation Sinn ergibt (zB Röhreninstallation von der Decke hängend oder Pufflämpchen an ein Seil klemmen), Holz/Spressspanteile günstig einkaufen und selber bauen oder billige Ikea Tische, was weiß ich.

Sollte halt alles irgendwie preislich im Rahmen sein, aber da ich etwas Geld vom Stromsparen wieder bekomme, ergibt sich gerade die Gelegenheit.

Habe noch nichts ausgemessen und keine Photos gemacht, wollte erstmal wissen, ob jemand bereit wäre, mich ein bisschen hier (genauer) zu beraten.

Freue mich schon auf eure Antworten. :happy:
 

City_Slider

Dauerscharfesser
Beiträge
643
#2
*winksfuchtel*,

ob sich eine Lichtquelle jetzt noch lohnt? Wir sind in ein paar tagen bei 12 Std. hell und 12 Std. dunkel. Frost soll es die nächsten 2 Wochen auch nicht geben... wozu Geld ausgeben?

Wenn es denn aber unbedingt sein muss, helfe ich dir gerne und stehe beratend zur Seite. Ich selbst ziehe ebenfalls unter Kunstlicht an. Da ist so ziemlich alles dabei. Von ESL über LSR bis hin zu MHL. Es kommt immer darauf an, was man vorziehen möchte und für wie lange.

Effektiv sind LSR Armaturen im Eigenbau. Da kommt man mit 10-20€ weg. Für 2 Wochen Anzucht reichen auch 2x ESL mit 18 Watt. Es kommt halt immer darauf an, was man will ;)

Gruß Dirk
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
752
#3
Ne, ne. Die Pflanzen kommen nicht nach draußen und in Hamburg, wenn die Sonne nicht scheint, ist es auch einfach brutal dunkel. Gebe jetzt lieber das Geld aus, als nachher dumm aus der Wäsche zu gucken. Fenster liegt südwestlich, es kommt mehr Licht durch die Fensterreflektion der gegenüberliegenden Häuserfenster als "normales" Sonnenlicht in meine Wohnung. :laugh:

Auch werden nicht alle Pflanzen direkt an dem Fenster stehen können, daher wird ob jetzt ob später auf jeden Fall notwendig. Hab mal ein wenig gemessen.



++ = kann nach Bedarf mehr sein
 

City_Slider

Dauerscharfesser
Beiträge
643
#4
Zum einen kann man direkt vor dem Fenster mehrere Ebenen einziehen (warum Du unten die Töpfe aufgebockt hat, entzieht sich meiner Kenntnis ;)). Da könntest Du locker 2-3 Bretter anbringen um das Tageslich auszunutzen.

Dahinter, falls erforderlich, einfach eine Holzkonstruktion für LSR Armaturen anbringen. Am besten mit 2 Ketten, die von der Decke kommen, um das ganze höhentechnisch auf/absenken zu können.

2x 55Watt 6400er LSR, die Sockel dazu und die EVSG. Dürfte so um die 20 Euronen kommen. Kabel, Lüsterklemmen usw hat jeder zuhause ;) Ein Reflektor ist aus Safttüten fix gebastelt.

Was und wieviele Pflanzen willst Du denn dort unterbringen?
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
752
#5
Habe keine Ahnung, was das bedeutet. :smuggrin:

Ich lese das Wort zum ersten Mal. :hilarious: Ne, ich muss mir vieles noch zulegen, was die meisten zuhause haben. Auch Werkzeug muss ich mir alles leihen. Ich bastel gern, nur habe ich normalerweise nicht das Geld/Ausstattung dafür.

Werde wohl jetzt eh damit beschäftigt sein, die Hälfte deines Posts zu googln. :facepalm:
 

Kage

Jalapenogenießer
Beiträge
171
#6
Oder du schaust mal in meinen Post zum Thema Kunstlicht, da haben wir so Themen auch besprochen wie man das Lösen könnte ;)
Meine Variante war mit zwei Klebehaken an der Decke und dünnen drahtseilen die LED Lampe aufzuhängen.
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
752
#8
Was und wieviele Pflanzen willst Du denn dort unterbringen?
Sorry, habe ich überlesen. Annuums und chinensen, soviel wie möglich. Deswegen frage ich auch nach individuellen Konstruktionen. Ich denke nicht, dass meine eigenen Blaupausen etwas taugen würden, da ich darin keine Erfahrung habe. :confused: Es soll auf jeden Fall nichts so stehen bleiben, wie es auf dem Photo aussieht.

edit: in dem Thread habe ich auch immer wieder reingeschaut. Nur mit der Zeit wird es halt schwerer für sich die passenden Informationen zu extrahieren. Da ich nicht nur nach dem Licht frage, dachte ich, ein eigener Thread wäre angemessen.
 

City_Slider

Dauerscharfesser
Beiträge
643
#10
= höherstellen von Töpfen, um mehr Licht zuzuführen :p Die könnten ein bisschen tiefer stehen. Dann an der Seite Halterungen anbringen und da ein Brett dauf legen. Voila, noch ein Platz vor dem Fenster. Und das machst Du, bis oben kein Platz mehr ist ;)

Sodale, ich muss jetzt in unseren Garten... Erdbeeren umtopfen :)
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
752
#11
Das geht nicht, weil die Tische eine fix Höhe haben. Zudem ist niedriger auch nicht ratsam wegen meiner Katze. Letztlich soll möglichst nichts so stehen wie jetzt, wenn ich fertig bin. :p

Hab hier sowas gwfunden, als ich unterwegs war.



So was in kleiner kann ich mir an der Wand gut vorstellen. Gleichzeitig ist das eine Konstruktion, die Höhe braucht, aber nicht maximiert nutzt. Dachte auch an etwas in Richtung Treppenbau oä
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
752
#13
Dachte auch an so etwas in der Richtung, bin nur etwas unentschlossen. Zumal Baumärkte ziemlich begrenzt auf mich wirken, aber man auch Dinge im Internet nicht hautnah anschauen kann. Mir raucht echt der Schädel. :laugh:
 

Keahn

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
#14
Ja aber lässt sich ja leicht selber bauen quasi angepasst auf Maß. Sollte eigentlich kein Problem sein paar Latten Bretter und schrauben Winkel fertig .. so in etwa
 

Kali F. Storch

Fensterbrett-Gärtner
Beiträge
730
#15
Ich hab so circa genauso breite Fenster, da passen nur zwei, allerhöchstens drei ausgewachsene Pflanzen nebeneinander:
in 10-15Liter-Töpfen werden die so ungefähr 70cm hoch und 50cm breit, je nach Sorte....
 

Top Bottom