C18H29NO3 - 2021 - Verbrannte Erde

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Nein, aber CAP1499... :happy:
Ist das nicht eine C. chinense? Die wird vom Wuchs wohl anders werden, die CAP 1141 ist eine C. praetermissum :D


Chilis lieben Heavy Metal
Kommt sicher auf die Chilis an, bei der Behaarung der CAP 1141 nehme ich wohl doch lieber Pagan oder Viking Metal, die Black Pearl dafür sieht dafür eher wie ein Kandidat für Gorgoroth und Konsorten aus:D
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Heute durfte der größte Teil des Rests in größere Töpfe (1 Liter) umziehen und die KS Lemon Starrburst (Edit, hab sie verwechselt) kam als größte Pflanze als erste in 3.5 Liter. Die Woche werde ich wohl auch die beiden SRPS in 3.5 Liter umtopfen, ich ringe noch mit mir ob ich sie nicht gleich in 6 Liter stecken sollte - mal schauen:D Da ich Trauermücken habe und die wohl aus der Blumenerde kamen, habe ich heute im Ofen einen Schmortopf Erde gebraten, der Küchenduft war ein erster Vorgeschmack bzw. Vorgeruch auf die Gruft :whistling:

IMG_20210301_205054.jpg
IMG_20210301_205108.jpg
IMG_20210301_205113.jpg
IMG_20210301_205121.jpg


Da mein günstiges Chinahandy bei aktivierter AI gerne einen dicken Filter auf die Bilder legt...nächstes Mal wirds wieder die richtige Kamera:D


Auch hier hätte sich die Kamera gelohnt, die Hände waren aber voller Erde und nur das Handy greifbar und das versagt bei Nahaufnamen offensichtlich ziemlich. Auf dem Blähton sind Mykorrhizasporen, ich meine hier schon einen Unterschied zu "normalen" Wurzeln zu sehen, zumindest sahen die Wurzeln der ungeimpften Pflanzen ein ganzes Stück unhaariger aus. Bin gespannt wie der Rest wird, die anderen Pflänzchen haben jetzt in die neue Erde und ins Setzloch jeweils einen EL Mykorrhizagranulat bekommen, wird dann beim nächsten umtopfen nochmal genauer angeschaut.
IMG_20210301_193730.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
In letzter Zeit war etwas Trubel der sich jetzt aber langsam mal gelegt hat.

✔️Pflanzen leben alle noch
✔️Trauermücken leider auch
✔️- OT - Oma wurde endlich geimpft
✔️- OT - Grafikkarte am PC ist pünktlich zu den Semesterferien kaputt gegangen
✔️Neue Smileyoptionen wurden hiermit getestet

Nicht viel Neues bei den Chilis, die Annuums bilden trotz noch eher geringer Größe fleißig Blüten aus, die Chinensen und die CAP 1445 auch. Ich warte noch auf die C. lanceolatum und eine Spaghetti, die sich seeeehr langsam aus dem Substrat schält aber halbtot wirkt, ich glaube danach schreibe ich auch die Lanceolatum leider ab. Die Tage werden beide Tomatensorten und -pflanzen versenkt, bis die geschlüpft sind gebe ich den Nichtkeimern noch.
Die Tage mach ich mal wieder ein paar Detailaufnahmen, die werden Abends lichttechnisch aber nicht so hübsch.

View media item 75661
Mal ein Überblick über den ganzen Anbau, am Fenster hinten sind die Spätschlüpfer die noch kleiner sind und ein paar andere.
DSCN0550.jpg
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Mal ein paar Einzelfotos und Wuchsformvergleiche.

Erstmal schönen Gruß an @Edi , Mission Wildchilibeschneidung ist geglückt :D
DSCN0551.jpg



Die C. rhomboideum gefällt mir immer besser, verholzt auch sehr schnell, selbst die kleinen Seitentriebe sind schon ziemlich fest
DSCN0552.jpg



Die CAP 1445, eine C. chacoense mit ersten Blüten
DSCN0553.jpg



Und die Pflanze die die meisten Blüten hat, die Aji Charapita (die nach dem Shooting natürlich gegossen wurde):angelic:
DSCN0554.jpg



Meine erste und einzige Rocoto:D Die Blattfarbe ist normal hoffe ich?
DSCN0555.jpg



Und fast meine liebste Wuchsform weil sie so schön seltsam aussieht, die CAP 1141, C. praetermissum:inlove:
DSCN0556.jpg
 

schalabenjo

Chilitarier
Beiträge
1.953
Sieht doch alles super aus. Ich würde deiner Liebsten noch die Segel kappen, damit Licht an den Stamm kommt. Ob sie dann aber noch deine Liebste wäre. :joyful:
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Ja WOW, schau sich einer mal dieses geile Teil an☝️
Das wird ein super Busch dieses Jahr😉
Wieviel Liter hatte denn deine geknipste Angeber-C. praetermissum am Ende? :D


Sieht doch alles super aus. Ich würde deiner Liebsten noch die Segel kappen, damit Licht an den Stamm kommt. Ob sie dann aber noch deine Liebste wäre. :joyful:
Wäre wirklich mal an der Zeit, hast schon recht, vielleicht trau ich mich mal an 2 Blätter oder so:whistling:
 
  • Haha
Reaktionen: Edi

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Mal wieder umgetopft, diesmal in vorher eingefrorene Erde.

Die SRPS kamen in ihre vorerst finalen Töpfe (6 Liter) und haben schon Blütenansätze :D Dabei habe ich leider in einem Moment geistiger Umnachtung mein Mykorrhiza-Experiment beendet, ich habe ein paar Blähtonkugeln in die Erde gegeben die beide bekommen haben.
1.jpg




Ein unscharfes Handfoto von den anderen Umtopfkandidaten. Eine der Backup-SRPS (hinten) habe ich vereinzelt und in 1 Liter gestellt, die hat wohl bald offene Blüten und wird dann auch von mir bestäubt werden. Die kann zu gegebener Zeit dann gerne jemandem überlassen werden ;)
2.jpg



Und die restlichen Backuppflanzen und Projekte durften in ein anderes Zimmer umziehen und können sich jetzt vom Tageslicht ernähren.
3.jpg



Die Trauermücken wollen trotz Trockenheit und Nematoden (erst Nematoden und feuchte Erde, dann erst trockener gehalten) nicht verschwinden, egal, die 2 Monate bis zum Balkon überleben die Pflanzen jetzt (gefälligst) auch noch.
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Natürlich muss der Vorgang nach einiger Zeit wiederholt werden, aber für einige Wochen ist absolute Ruhe! Eine Tablette reicht für bis zu 50l Gießwasser.....und mit ein paar € ist man dabei. In der Kombination mit Gelbtafeln optimal 👍💪
Hab ich bestellt, kommen die Woche an, bin gespannt! :thumbsup:


Da meine Rocoto Mini Olive leider die Blätter hängen lässt und eingeht, habe ich da mal zu einer radikaleren Maßnahme gegriffen und die Chemiebombe eingesetzt. Gestern wurde sie mit verdünntem Calypso von Bayer gegossen, Thiacloprid hilft auch gegen Trauermückenlarven. Ist im Handel nicht mehr erhältlich und durfte eigentlich nur bis Februar noch eingesetzt werden, da es schädlich für Bienen und andere Nützlinge ist, aber da es März ist und ich nur indoor damit gegossen habe, halte ich das Risiko was das angeht für sehr gering. Vorhin habe ich nachgeschaut und die Larven die ich gesehen habe haben sich alle nicht mehr gerührt, scheint also gewirkt zu haben. Bin gespannt ob sie sich noch erholt, wird jetzt immer mal wieder mit Wasser besprüht.
 

IMO

77
Beiträge
175
Ich drück dir die Daumen das sie es packt und sich wieder gut erholt :thumbsup:
Kannst du für mich ein Foto machen, auch wenn es nicht so erfreulich ist.
Ich habe auch zum ersten Mal eine Rocoto im Anbau. Die Blätter neigen auch bei mir gerne nach unten.
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
325
Hab ich bestellt, kommen die Woche an, bin gespannt! :thumbsup:


Da meine Rocoto Mini Olive leider die Blätter hängen lässt und eingeht, habe ich da mal zu einer radikaleren Maßnahme gegriffen und die Chemiebombe eingesetzt. Gestern wurde sie mit verdünntem Calypso von Bayer gegossen, Thiacloprid hilft auch gegen Trauermückenlarven. Ist im Handel nicht mehr erhältlich und durfte eigentlich nur bis Februar noch eingesetzt werden, da es schädlich für Bienen und andere Nützlinge ist, aber da es März ist und ich nur indoor damit gegossen habe, halte ich das Risiko was das angeht für sehr gering. Vorhin habe ich nachgeschaut und die Larven die ich gesehen habe haben sich alle nicht mehr gerührt, scheint also gewirkt zu haben. Bin gespannt ob sie sich noch erholt, wird jetzt immer mal wieder mit Wasser besprüht.
Calypso ist nicht mehr zugelassen? Sehr schade :cautious:
Viel Glück für deine Rocoto!
 
Oben Unten