Chilidünger bei Aldi


Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.577
Gibt es hier neue Erfahrungswerte mit der Dosierung?
Der Dünger ist eher mit einem Langzeitdünger zu vergleichen, als mit einem Mineraldünger.
Die Nährstoffe werden also erst mit der Zeit freigesetzt.

Beim Umtopfen in die Endtöpfe mische ich 150 ml unter 20 Liter Blumenerde. Meine Pflanzen sind dann aber auch schon richtig groß.
Alle 4 bis 6 Wochen dann noch einmal 100 bis 150 ml für die großen Töpfe (30 bis 40 Liter) oben auf die Erde etwas untergemischt.

Zwischenzeitlich dünge ich bei Bedarf mit Hakaphos.

Der Dünger ist BIO, also stinkt er etwas. Im Haus würde ich nur mineralischen Dünger verwenden.
 

Faultier

Chiligrünschnabel
Beiträge
12
Alle 4 bis 6 Wochen dann noch einmal 100 bis 150 ml für die großen Töpfe (30 bis 40 Liter) oben auf die Erde etwas untergemischt.
So hab ich es auch gemacht. Ca. alle 4 Wochen etwas oben auf die Erde streuen, mit nem Dreizack leicht einarbeiten und danach gießen.
Kann bei größeren Pflanzen manchmal etwas umständlich sein.

Insgesamt ist der Dünger aber schon zu empfehlen, vor allem für den Preis.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Ab 20. April 2017 hat Aldi-Nord wieder verschiedene NPK(+Mg)-Dünger im Angebot. Der Preis liegt jeweils bei 1,99€ pro 2,5kg-Packung (=0,80€/kg). Ich habe die NPK-Verhältnisse auf P=1 umgerechnet, um die Angaben besser vergleichen zu können und zu schauen, ob sie mit der Faustregel 2+1+3 zusammenpasst. Den „Beerendünger 9-5-13(+4)“ – entsprechend 1,8+1+2,6 –, den es letztes Jahr gab, gibt es in diesem Jahr leider nicht. Folgende Dünger stehen im Prospekt:
  • Blühpflanzendünger mit Guano: 6+2+5(+4) – entspricht: 3+1+2,5(+2)
  • Buchsbaumdünger mit Guano: 6+2+6(+4) – entspricht: 3+1+3(+2)
  • Staudendünger mit Guano: 7+2+6(+3) – entspricht: 3,5+1+3(+1,5)
  • Tomatendünger mit Guano: 6+2+8(+4) – entspricht: 3+1+4(+2)
So gut wie der Beerendünger aus letztem Jahr passt keiner zur Faustformel. Der Beerendünger hatte laut Packungsangabe über die angegebenen 9+5+13(+4) auch noch +8 CaO drin.

Zudem gibt es einen NPK-Langzeitdünger zum Preis von 2,99€ pro 1kg-Packung
  • Langzeitgünger 17+9+17 – entspricht: 1,9+1+1,9
Desweiteren gibt es einen NPK(MgO)-Volldünger. Er kostet 3,99€ pro 5kg-Beutel (=0,80€/kg). Bei der Angabe der Verhältnisse taucht eine weitere Zahl auf. Um welchen Stoff es sich da handelt, weiß ich nicht. Möglicherweise ist es CaO
  • Blauspur Spezial 15+6+12(+2+9); chlorarm – entspricht: 2,5+1+2(+0,3+1,5).
Ferner gibt es einen NK-Dünger: N + K20(+MgO), der aber für den Chilianbau meiner Meinung nach uninteressant ist. Er kostet 5,99€ pro 3kg-Packung (=2,-€/pg)
  • Rasen-Fit: 6+12(+6) mit Spurennährstoffen; chlorarm


Alle Angaben sind dem Prospekt entnommen und nicht von der Verpackung abgeschrieben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Danke für den Hinweis. Das hatte ich überlesen. :sorry:
Liegt vielleicht daran, daß ich genug davon habe und keinen brauchte *ausrede*
 

SneakyPete

Chiliinfiziert
Beiträge
2.566
image.jpg Ich war heute bei Aldi Süd und habe so wie es aussah noch einen Restbestand vom Beerendünger abgegriffen für 1,49€ gab noch mehrere andere Sorten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoppa

Scovilleneurose
Beiträge
551
Bei uns im Lidl gibt es momentan wieder Beerendünger.

20180328_115603-01.jpeg
Im Gegensatz zum Aldi, wo es letzte Woche auch welchen gab, ist dieser nicht sofort ausverkauft gewesen.
 

Schneeglöckchen

Chiligrünschnabel
Beiträge
89
Seit heute gibt es bei Aldi Nord auch wieder den Beeren Dünger.
Aber ich hab für meine Paprika und Chilis letztes Jahr TomatenDünger verwendet.

Warum ist der Beerendünger eurer Meinung nach aber für Chilis besser geeignet?
 

Delta

Jalapenogenießer
Beiträge
276
Gestern auch bei Aldi-Süd, ich habe mich gleich mal neu eingedeckt. Die letzten Jahre hat der Dünger gut bei mir funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten