Chilis und Vögel


Chrissoo

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Hallo

Das Thema hier ist auch für mich interessant. Wir wohnen im 6. Stock und haben auch einen großen Balkon ohne Überdachung, wo dann ab Mai eben auch die Chilipflanzen stehen und gedeihen sollen.

Nun hatten wir vor allem letzten Sommer einen überaus großen Ansturm von gruuhenden Stadttauben, die sich auf unserem Dach auch gleich mal ein Nest gebaut haben und gebrűtet haben. Ist ja auch echt knuffig, mal abgesehen davon, dass der Balkon natürlich voll mit Taubenkot war. Ich mag die Viecher ja echt gern und wir gruuen auch mal gemeinsam um die Wette. Und ich weiss auch dass sie mir mit drr ständigen Kotablage nur nützlichen Dünger bereitstellen wollen. Darauf zunächst mal ein liebevolles Gruu!

Doch vielmehr beschäftigt mich jetzt die Frage, ob diese Tauben auch die Chilifrüchte essen würden und/oder die Pflanzen vollkoten würden. Mir geht es hier also primär um Tauben auf dem Balkon, nicht klassische Vögel.

Hat jemand Erfahrungen? Muss ich mir Sorgen um meine Früchte machen?
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
6.880
Bei mir sind auch immer Tauben auf dem Dach und bei der Dachterrasse. Teilweise versuchen sie auch dort zu brüten, doch meist kommen ihnen Elstern in die Quere, so daß es mit dem Nachwuchs nichts wird.
An die Chilis sind sie nie rangegangen. Wie auch? Tauben können keinen „Rüttelflug“. Sie kommen also gar nicht an die Beeren ran.
 

Oben Unten