1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenbankstruktur für Chili-Gärtner

Dieses Thema im Forum "Sonstiges zum Thema Chili" wurde erstellt von Bias, 28. August 2015.

  1. Bias

    Bias Habanerolecker

    492
    261
    Korrekt, das Recht behalte ich mir vor ;-) Ich entwickle i.d.R. nur für Microsoft-Systeme. Je nachdem wie es sich entwickelt, werde ich mal schauen, ob ich ggf. eine stark abgespeckte Version eines der Produkte meiner Firma zur Verfügung stellen kann(Das wäre Plan A). Dieses würde die Daten mithilfe verschiedener Controls als aspx-Seiten publizieren. Dann wäre die Beschränkung auf Windows lediglich für den "Server". Jeder könnte also mit seinem IPad usw. im Garten/Gewächshaus herumrennen und einfach über den Browser die Daten eingeben. Dies kann ich jedoch nicht versprechen, da muss ich ein paar höhere Instanzen befragen.

    Falls dies nichts wird, liefere ich nur eine normale GUI. C# --> Auch nur Windows. Multi-Plattformfähigkeit ist mir für so ein kleines privates Programm wirklich zu aufwändig. Sobald ich mein z.Zt. vorrangiges Projekt(Edelstahl-Außenvoliere) abgeschlossen habe, fange ich konkret an zu planen. 2-3 Wochen noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2015
    Taunuswaldfee gefällt das.
  2. FrauChili

    FrauChili Chilitarier

    1.718
    55
    Dann viel Erfolg. :thumbsup:

    Ich werde, wie viele Andere hier, auch nur abwarten.
    Nach bereits einigen Enttäuschungen hier durch andere User, die meine Hilfe gerne angenommen haben, aber leider nichts zu Ende gebracht haben werde ich so schnell nicht mehr helfen.
     
  3. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    20.671
    5.089
    Unter Linux gibt es doch einen Windowsemulator. Vielleicht läuft es ja darin.
     
  4. Bias

    Bias Habanerolecker

    492
    261
    Gesetzt den Fall ich werde fertig damit und es gibt tatsächlich Interessenten ohne Windows-Gerät im Haus, ließe sich zumindest mit VMs etwas machen. Ich werde versuchen, Euch nicht zu enttäuschen^^, aber wie gesagt, versprechen kann ich natürlich nichts. Man weiß ja nie, was dazwischen kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2016
    Taunuswaldfee gefällt das.
  5. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    20.671
    5.089
    Den VMware Player gibt es auch für Linux. Für den nicht-kommerziellen Einsatz ist der VMware Player kostenlos. Aber für Windows braucht man halt eine Lizenz.
     
  6. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    auf Desktop könnte eine VM verwendet werden - wer will das aber ?
    auf Tabletts oder Phone entfällt diese Option.

    C# ist seit ein paar Monaten auch nicht mehr nur noch auf Windows Plattformen beschraenkt. Mittels Mono oder Xaramin Forms, etc. kannst Du mit geringem Aufwand auch die anderen Plattformen unterstützen.
     
  7. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    Tobias,
    ich möchte hier nachhacken - ist das Deine eigene Firma oder Dein Arbeitgeber und wie steht die Firma zu diesem Projekt - dh. heisst es dann plötzlich, die Firma erlaubt nicht mehr die Verwendung des Produktes für dieses Projekt?

    Mit den Wizard in den heute verfügbaren Entwicklungstool ist der Aufwand für die Entwicklungs eines solchen Projekts relativ einfach und der eigentlich grosse Arbeitsaufwand, fällt beim Design der Applikations an, eg. DB Schema, Funktionalität, UI Storyboarding etc.

    Daher denke ich, dass die Verwendung eines Produktes Deiner Firma eher ein langfristiges Hindernis werden könnte.

    Ich habe nichts darüber gelesen, ob die App frei verfügbar werden soll, ob es Open Source oder Du dafür $$$ verlangen wirst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2015
  8. Bias

    Bias Habanerolecker

    492
    261
    Tobias ;-)

    Siehe:
    Also bin ich nicht in der Geschäftsleitung - nur ein einfacher Entwickler^^. Und wie die Chefs dazu stehen kann ich noch nicht sagen. Da wir nicht an Privatkunden verkaufen stellt es theoretisch keinen Interessenskonflikt dar, es hier im privaten Bereich zu nutzen. Aber wie ich schon sagte, Plan B ist eine einfache GUI für Windows.

    Durch angedachte die Nutzung des fertigen Programmes verschiebt sich der Arbeitsaufwand auf simple Projektierung mittels des Programmes und auf das Erstellen einer gut strukturierten DB mit standardisierten Schnittellen. Ich habe nicht vor dafür Geld zu verlangen. Ich habe lediglich bemerkt, dass ich um den Überblick über mein Grünzeug zu behalten ein Tool gebrauchen könnte. Also dachte ich, ich entwickeln mir da was Feines und stelle es dann auch anderen zur Verfügung. Mein Plan ist weder damit Geld zu verdienen, noch jedem denkbaren Anwendungsfall und Anwender damit gerecht zu werden.

    Das Ding soll nicht die Chili-Gärtnerei revolutionieren, sondern vielleicht dem einen oder anderen als kleiner Helfer zur Seite stehen.
     
  9. posi

    posi Jalapenogenießer

    262
    192
    Generell wäre 2015 natürlich eine plattunabhängige Nutzungsmöglichkeit als Webapplikation wünschenswert, um möglichst viele Geräte abzudecken... Gerade die Synergieeffekte bei Nutzung einer DB durch viele User wären enorm!
     
  10. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    @Tobias,

    lebt das Projekt eigentlich noch oder ist es wie so viele andere Sortenprojekte in der Versenkung verschwunden ?
     
    Bias gefällt das.
  11. Retro

    Retro Jalapenogenießer

    289
    115
    Dieses Thema steht jetzt unter meiner Beobachtung.
     
    Bias gefällt das.
  12. Bias

    Bias Habanerolecker

    492
    261
    Hey, ist noch nicht ganz tot, die DB-Struktur entwickelt sich gelegentlich weiter. Da es hier relativ viel Widerspruch gegen C# bzw. den Zwang, Windows zu benutzen gab, hatte ich um Weihnachten einige Testläufe mit MySQL-Anbindung auf Website. Ich bin nicht wirklich glücklich damit geworden. Meinen ersten Entwurf für eine C# basierte Umsetzung habe ich vor ein paar Wochen auch ad acta gelegt. An sich genial strukturiert, aber viel zu allgemein/komplex/dynamisch gehalten. Zumindest dafür, dass ich mich nur alle paar Tage mal ein Stündchen dransetzen. Da ich ja schon den ganzen Tag beruflich am PC herumtüfftle und programmiere, bin ich abends etwas weniger motiviert weiter zu programmieren, als noch vor 5 Jahren, als es nur ein Hobby war ^^ Wenn sich wieder etwas bewegt, sag ich Bescheid!

    In der Hauptsache sollte es übrigens nie für die simple Anhäufung von Informationen über Sorten usw. sein. Eher die tägl. Aufzeichnungen bei der "Chili-Gärtnerei" ermöglichen und es vereinfachen, den Überblick zu behalten. Dass dafür eine gewisse Abbildung von Sorten usw. nötig ist, war eher Mittel zum Zweck.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2016
    Diede und Taunuswaldfee gefällt das.
  13. Painkiller88

    Painkiller88 Habanerolecker

    444
    7
    Ein User (Yoman84) hat bereits 2011 begonnen mit einer Access Datenbank, da ich dahingehend gute Kenntnisse habe, habe ich dieses Projekt dann übernommen und habe die DB komplett neu erstellt. Diese Datenbank wurde von mir auch fertiggestellt und ist voll einsatzfähig.

    Da leider die Links über share-online und sonstige Hoster immer wieder gelöscht werden (auch der Link den ich erst kürzlich in diesem Jahr gepostet habe) ist es schwer die Datei permanent online zu halten.

    Hier gehts zum Ursprünglichen Projekt: https://chiliforum.hot-pain.de/thre...ranten-und-ein-paar-speizialfunktionen.10212/

    und hier biete ich einen aktuellen Download über Dropbox an (dieser bleibt wenigstens online)
    Ich habe die Datenbank selbst noch weiterentwickelt. Da diese allerdings ein Projekt aus dem Jahr 2011 ist als ich diese erstmals begonnen habe, läuft die DB auf MS ACCESS bzw. benötigt zumindest die Runtime dafür.

    Die Datenbank beinhaltet bereits einige Testdatensätze, diese dürfen natürlich gerne überschrieben werden, sie dienen nur dazu die Funktion zu veranschaulichen und damit die DB nicht gänzlich nackt ist.

    Chilidatenbank V1.4
    https://www.dropbox.com/sh/1hji57dt8jyw7vu/AAD3_CdyFUEoemahpM8ZfW9na?dl=0

    Gruß Rene
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2017
  14. Taunuswaldfee

    Taunuswaldfee # Globaler Moderator

    10.921
    9.549
    Hallo Rene
    Beim öffnen der DB bekomme ich eine Fehlermeldung.
    In der App öffnen geht nicht. Muss sie diowngeloadet werden?

    Ah jetzt lese ich es wird Access benötigt. Das hab ich auf dem Handy natürlich nicht :facepalm:
     
  15. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2017