Dem Doktore seine Chilis im Endspurt đŸƒâ€â™‚ïž

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 23227
  • Erstellt am
NÂŽAbend zusammen,

ja, habe ich wieder mal den Titel meines Fadens geÀndert! Aus gutem Grund! Ihr werdetŽs gleich erfahren, warum. ;)

Ich weiß gar nicht, ob ihrÂŽs wusstet, aber ich esse ja gerne scharf bzw. hin und wieder auch gerne SEHR scharf đŸ”„ đŸ”„ đŸ”„ ! Nu habe ich vor etwas ĂŒber einer Woche die ersten Beeren meiner heiß geliebten Pimenta da Neyde ernten können. Damit beabsichtigte ich mir meine Tomatensauce fĂŒr die Pasta ein wenig zu wĂŒrzen. PdN soll ja SchĂ€rfegrad 9 besitzen. Zwei Beeren in 500 ml Tomatensauce sollten ganz gut passen. PdN ist jetzt keine Unbekannte fĂŒr mich, habe ich doch die Beeren vom Alexander @Wild Boar Garden letzten Herbst auch roh gefuttert. Ich weiß also schon aus Erfahrung, dass PdN etwas hinterf***ig ist. Du beißt rein, knusperst ein wenig drauf rum und wunderst dich, warum nach einer halben Minute immer noch nichts in deinem Mund brennt! :confused: Aber dann, gleich im nĂ€chsten Augenblick entwickelt sich erst langsam, aber immer stetiger das Brennen in deiner Fr*sse! So ist es dieses Mal mit meinen eigenen Beeren auch gewesen. Im Magen angekommen entwickelt sich zunĂ€chst eine wohlige WĂ€rme, die sich zu einer ganz ordentlichen, aber immer noch ertrĂ€glichen Hitze ausweitet. Und dabei ist es dieses Jahr nicht geblieben! :cautious: Ich bekam schwere MagenkrĂ€mpfe! Es fĂŒhlte sich so an, als hĂ€tte mir jemand mit seinem Stiefel in den Magen getreten! :jawdrop: :inpain: Das habe ich nicht erwartet! Ich habe richtig nach Luft gerungen... :sick: Die Beschwerden haben ungefĂ€hr zehn Minuten angehalten! Danach ist wieder alles okay gewesen! An einer HOT CHILI CHALLENGE @Chili Paradies könnte ich never ever teilnehmen. Karin wĂŒrde die Challenge ja nicht mal mit einer Pimenta da Neyde anfangen!!! ;) Lustigerweise vertrage ich aber scharfe Chilis, wenn sie gegart sind. Also die gegarten PdN in meiner Tomatensauce haben mir nix ausgemacht! Keine Magenprobleme! Ich hab jedoch schon so den Eindruck, als wĂŒrde ich zunehmend empfindlicher auf scharfe Chilis reagieren - gerade, was die Magenempfindlichkeit anbetrifft! :( Ich werde mich wohl noch mehr vorsehen mĂŒssen, was den Genuss/Verzehr von scharfen FrĂŒchtchen anbetrifft. FĂŒr jemanden, der auf SCHARF đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž steht, ist das echt ein herber SCHICKSALSSCHLAG!!! :bawling::bawling::bawling:😭😭😭
Damit nicht genug: In diesem Jahr wirkt Capsaicin auf meine Innereien noch stĂ€rker als Verdauungsbeschleuniger... Wir wollen dieses Thema vielleicht besser nicht weiter vertiefen! ;) Das ist echt GEMEIN mir gegenĂŒber, nicht wahr? Da kann ich mich schon als ein armes đŸ· fĂŒhlen!

Habañeros habe ich lĂ€ngst aus meinen AnbauplĂ€nen gestrichen. Carolina Reaper - da dĂŒrfte ich nicht einmal mehr von trĂ€umen! Karin wollte mir Samen von Bhut Jolokia schicken - muss ich wohl auch dankend ablehnen! đŸ€” Wer weiß, was Karin in Wahrheit mit mir vorhat, wenn sie mir Bhut Jolokia andrehen will... :cautious: Ach, das ist sicher wieder nur eine Verschwörungstheorie! :unsure:

Hehehe... also nein, Karin will mich davon ĂŒberzeugen, dass Bhut Jolokia einfach viel besser im Geschmack ist als die ganzen anderen Chinensen! ;) Aber diese kleinen Sticheleien machen doch einfach Spaß, gelle? Man muss ja nur wissen, dass der andere es nicht so böse meint, wieÂŽs sich anhört! ;)

ToTy hat mir vor ein paar Wochen verschiedene Chilis geschickt, die so ziemlich alle nicht besonders scharf sind, mich dafĂŒr aber im Geschmack ĂŒberzeugen konnten. Die Black Thai hat mir vor allem imponiert - echt tolles Aroma! :woot: Meine AnbauplĂ€ne fĂŒr 2023 habe ich also einmal mehr ĂŒber Bord geworfen. Ich werde, was die Capsaicin-Konzentration anbetrifft, tiefer stapeln (mĂŒssen). :)

Das letzte Update ist bei mir auch schon gefĂŒhlt ewig lange her, habe ich mit Entsetzen vorhin festgestellt. Aber es gibt meiner Meinung nach nicht so viel wirklich Neues zu zeigen! Paar Fotos habe ich dennoch gemacht.

04092022_Dulce_Luna-1-2.jpg

Bei den Dulce Lunas werden nun einige FrĂŒchte reif. Da freue ich mich sehr. Ich werde es noch mal wagen, eine roh zu verknuspern. Hilft dieses Buscopan eigentlich wirklich bei capsaicinbedingten MagenkrĂ€mpfen? Ey, Karin, du hast doch zwei Packungen Buscopan. Kannste mir doch mal eine von rĂŒberschicken... ;) :laugh:

Von den Trifetti/Variegata habe ich spaßeshalber auch mal Beeren von angeknabbert. Aber deren Geschmack ist so ziemlich nichts sagend! đŸ€·â€â™‚ïž Ja, es ist eben eine reine Zierchili.

04092022_Dulce_Luna-fruit.jpg

Dulce Luna schmeckt auf jeden Fall geil! :drool:

04092022_Balcony-Chilis-1.jpg

Der Balkon-Chiliwald. Leider breche ich immer mal BlÀtter, kleine Zweige oder Triebspitzen ab, die mir in den Weg ragen. :inpain:

04092022_BEB-fruits.jpg

BirdÂŽs Eye Baby ist echt schick. Da musste ich nun ernten! Obwohl da ĂŒber 100 kleine Beeren zusammengekommen sind, reicht die Menge bei Weitem nicht aus, um da einen Pulverstreuer mit fĂŒllen zu können - also nach dem Pulverisieren der Beeren.

04092022_BEB-fruits-close.jpg


04092022_BEB-harvest.jpg

Den Zentimeterstock als GrĂ¶ĂŸenvergleich. Die meisten Beerchen sind kaum grĂ¶ĂŸer als einen Zentimeter. Und all die kleinen Fitzeldinger durfte ich dann in mĂŒhseliger Sisyphosarbeit entkernen... :facepalm: Das war ein SPASS! :wtf:

Die Vogelaugenbabybeeren sind innen drin dermaßen voll mit Samenkörnchen! Wenn man die alle auftĂŒrmt, kriegste einen Berg so hoch wie der Mount Everest!​
Mount_Everest-BEB.jpg

Oder alternativ: Wenn man alle Kerne StĂŒck fĂŒr StĂŒck nebeneinander legen wĂŒrde, kĂ€me man damit locker zwei Mal um den Äquator! Dummerweise ist ein Leben zu kurz dafĂŒr, um das auszuprobieren! :shifty:

BirdÂŽs Eye Baby ist ja nicht so scharf, aber wenn du ĂŒber eine Stunde lang die Beerchen aufschneidest, fĂ€ngt es irgendwann dann doch an, unter deinen FingernĂ€geln und auf den Fingerkuppen zu zwiebeln... :eek: Einmalhandschuhe WÄREN da von Vorteil gewesen! Ich hab se dann fĂŒr die zweite Stunde Beeren Halbieren angezogen. Leider wurde die Sisyphosarbeit dadurch noch umstĂ€ndlicher... :arghh: Mit so Handschuhen an den Fingern so kleine Beeren festhalten... 🙄

Hier ist das Ergebnis nach fast DREI STUNDEN Arbeit:
04092022_BEB-cuts.jpg

Die lasse ich nun an der Luft trocknen - werden dann als Flocken genutzt. Da sind die halben Beeren so winzig, dass ich die nicht mehr zerstoßen brauche! Einen Dörrautomat besitze ich nicht. Haben die Dörr-Profis nicht geschrieben: Bei 40 bis 45°C 24 - 36 oder auch 48 Stunden dörren? Mein Backofen kann nur ab 50°C! Den anderthalb Tage ununterbrochen bei 50°C laufen lassen? Bei den Strompreisen aktuell! Ey, wenn die in Espelette ganze, riesige - jetzt hĂ€tte ich beinahe auch "SCHOTEN" geschrieben - Pimientos (gut aus der AffĂ€re gezogen! ;) ) an die Wand zum Trocknen hĂ€ngen, dann werden so winzige, halbierte Vogelbabyaugen doch wohl auch bei mir auf einem Blech an der frischen Luft (in der KĂŒche) trocknen können, oder nich? :cautious:

04092022_BEB-pruned_back.jpg

Die Vogelaugenbabychili sieht nun aus wie ein gerupftes HĂŒhnchen! Ein paar grĂŒne oder sich noch umfĂ€rbende Beeren sind noch dran. Ey, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwer sich die Vogelaugen von den Zweigchen abtrennen lassen! :wtf: Ich hab da etliche Zweige im Ganzen abgerissen! Boah, Chilipflanzen sind echt ziemlich fragil!

Ich schau mal, dass ich zeitnah ein paar weitere Fotos - vor allem von reifen oder reifenden Beeren - hinbekomme. FĂŒr heute sollÂŽs das erst mal gewesen sein.

Vielen Dank fĂŒr euer MitgefĂŒhl.... :D

Ein schönes Wochenende wĂŒnscht

der Vogelaugenbabys-Doktor
 
Sehr schöne Fotos, aufwendige Ausweidung, schöne Pflanzen!

Zur Pimenta de Neyde:
Selbst schuld. ;)
Biologische Drogen (und ich diskriminiere nicht bei Capsaicin) können pro gleicher Pflanze und Saison um bis zu 400% von der vorherigen Dosis abweichen (hier ist alles drin von Psylocibin zu Stechapfel).
Du hast extra gut gegÀrtnert, wenn deine so scharf sind und jetzt weisst du was eine 9 tatsÀchlich ist. ;)
NĂ€chstes mal immer vorkosten. Viel spaß mit deiner Ernte! :)
 
Ich wĂŒrde dir gerne mehr geben als ein Daumen nach oben, ich leide mit dir wenn ich das mit deinem Magen höre...
Coole geile Bilder und ein schöner Text.......
Bei mir ist es sehr kurios, manchmal wenn ich Superhots esse, wird mir sehr kalt, wirklich kalt, danach eine WĂ€rmflasche auf den Bauch, ein unglaublich wohliges GefĂŒhl.......
Hatte es bis jetzt nur von Trinidad Scorpion Moruga Pulver, seit dem bin ich etwas vorsichtiger geworden....
Und ansatzweise von meinen frischen Reaper.....
Allerdings nicht von Power Drops 3mio Scoville, gut bei den Trinidad war es etwa die 5 fache Menge an brennendem Materiel, dafĂŒr waren die Drops pur. Ich denke es muss nicht willkĂŒrlich an der Scoville Zahl liegen...

Habe leider aber noch nicht herausgefunden woran es genau liegt....
Darm Probleme bekomme ich jedoch nicht.....

Greetz
 
NÂŽAbend zusammen,

ja, habe ich wieder mal den Titel meines Fadens geÀndert! Aus gutem Grund! Ihr werdetŽs gleich erfahren, warum. ;)

Ich weiß gar nicht, ob ihrÂŽs wusstet, aber ich esse ja gerne scharf bzw. hin und wieder auch gerne SEHR scharf đŸ”„ đŸ”„ đŸ”„ ! Nu habe ich vor etwas ĂŒber einer Woche die ersten Beeren meiner heiß geliebten Pimenta da Neyde ernten können. Damit beabsichtigte ich mir meine Tomatensauce fĂŒr die Pasta ein wenig zu wĂŒrzen. PdN soll ja SchĂ€rfegrad 9 besitzen. Zwei Beeren in 500 ml Tomatensauce sollten ganz gut passen. PdN ist jetzt keine Unbekannte fĂŒr mich, habe ich doch die Beeren vom Alexander @Wild Boar Garden letzten Herbst auch roh gefuttert. Ich weiß also schon aus Erfahrung, dass PdN etwas hinterf***ig ist. Du beißt rein, knusperst ein wenig drauf rum und wunderst dich, warum nach einer halben Minute immer noch nichts in deinem Mund brennt! :confused: Aber dann, gleich im nĂ€chsten Augenblick entwickelt sich erst langsam, aber immer stetiger das Brennen in deiner Fr*sse! So ist es dieses Mal mit meinen eigenen Beeren auch gewesen. Im Magen angekommen entwickelt sich zunĂ€chst eine wohlige WĂ€rme, die sich zu einer ganz ordentlichen, aber immer noch ertrĂ€glichen Hitze ausweitet. Und dabei ist es dieses Jahr nicht geblieben! :cautious: Ich bekam schwere MagenkrĂ€mpfe! Es fĂŒhlte sich so an, als hĂ€tte mir jemand mit seinem Stiefel in den Magen getreten! :jawdrop: :inpain: Das habe ich nicht erwartet! Ich habe richtig nach Luft gerungen... :sick: Die Beschwerden haben ungefĂ€hr zehn Minuten angehalten! Danach ist wieder alles okay gewesen! An einer HOT CHILI CHALLENGE @Chili Paradies könnte ich never ever teilnehmen. Karin wĂŒrde die Challenge ja nicht mal mit einer Pimenta da Neyde anfangen!!! ;) Lustigerweise vertrage ich aber scharfe Chilis, wenn sie gegart sind. Also die gegarten PdN in meiner Tomatensauce haben mir nix ausgemacht! Keine Magenprobleme! Ich hab jedoch schon so den Eindruck, als wĂŒrde ich zunehmend empfindlicher auf scharfe Chilis reagieren - gerade, was die Magenempfindlichkeit anbetrifft! :( Ich werde mich wohl noch mehr vorsehen mĂŒssen, was den Genuss/Verzehr von scharfen FrĂŒchtchen anbetrifft. FĂŒr jemanden, der auf SCHARF đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž steht, ist das echt ein herber SCHICKSALSSCHLAG!!! :bawling::bawling::bawling:😭😭😭
Nach meinen Erfahrungen, schlagen die chinensen einfach mehr auf den Magen, als annuum. Deshalb wĂŒrd ich eine Challenge nie mit einer chinense anfangen.
Du hÀttest also doch eine Chance :whistling:
Ich hab mal aus lauter Gewohnheit einen Löffel Carolina Reaper Ferment "probiert" :nailbiting:. Ja im Mund wars angenehm und schlug dann wie ein Vorschlaghammer in den Magen. So schnell hechtete ich noch nie von der KĂŒche an PC Tisch und hab mir sofort 2 Buscopan eingeworfen. Ich dachte wirklich es brennt mir ein Loch in den Magen. Aber das Buscopan hat wirklich geholfen und kann ich jedem empfehlen immer zuhause zu haben, der scharfe Chilis isst!
Genau diese Gewohnheiten, wie Sauce probieren, ob sie schmeckt, können dann schnell verheerend sein
Carolina Reaper - da dĂŒrfte ich nicht einmal mehr von trĂ€umen!
Schmecken eh nicht :whistling:
Karin wollte mir Samen von Bhut Jolokia schicken - muss ich wohl auch dankend ablehnen! đŸ€” Wer weiß, was Karin in Wahrheit mit mir vorhat, wenn sie mir Bhut Jolokia andrehen will... :cautious: Ach, das ist sicher wieder nur eine Verschwörungstheorie! :unsure:
:sneaky:
Hehehe... also nein, Karin will mich davon ĂŒberzeugen, dass Bhut Jolokia einfach viel besser im Geschmack ist als die ganzen anderen Chinensen! ;) Aber diese kleinen Sticheleien machen doch einfach Spaß, gelle? Man muss ja nur wissen, dass der andere es nicht so böse meint, wieÂŽs sich anhört! ;)
Ich schick dir mal eine kleine Probe getrockneter Bhut Jolokia...dort hÀlst du NUR die Nase rein, und du wirst mir recht geben, dass das eine andere Welt ist!
Hier ist das Ergebnis nach fast DREI STUNDEN Arbeit:
Anhang anzeigen 297197
Also bitte :cautious:. Das nennst du "saubere Arbeit"?? Ich seh da noch Haufenweise Samen! FĂŒr so einen Pfusch brauchst du 3 Stunden?? tststs

:whistling:

:p



;)


Ohje :wtf:...diese Arbeit mach ich mir schon lange nicht mehr. Da wird grob entkernt und dann ab in den Schredder und zu SĂŒss Sauer Sauce verarbeitet, falls der Geschmack passt. Da wirst du ja irre, bei der Arbeit đŸ˜”â€đŸ’«đŸ˜”â€đŸ’«đŸ˜”â€đŸ’«:dead:

Ganz tolles Update! Danke fĂŒrs zeigen 👍
 
NÂŽAbend,

Zur Pimenta de Neyde:
Selbst schuld.
😼 :bawling:

Biologische Drogen (und ich diskriminiere nicht bei Capsaicin) können pro gleicher Pflanze und Saison um bis zu 400% von der vorherigen Dosis abweichen (hier ist alles drin von Psylocibin zu Stechapfel).
:wideyed:

Du hast extra gut gegÀrtnert, wenn deine so scharf sind und jetzt weisst du was eine 9 tatsÀchlich ist.
Tja, irgendwie bin ich bei Chilis und Tomaten immer eine Spur zu knauserig mit dem Gießen! 😳

NĂ€chstes mal immer vorkosten.
Es war nur ein ganz kleines StĂŒck von der Pimenta da Neyde! Ich schwörÂŽs! :cautious: Herzhaft Reinbeißen traue ich mich seit dem Dulce Luna-Erlebnis gar nicht mehr!

Viel spaß mit deiner Ernte!
Ich stehe bald vor dem Problem, dass ich nicht weiß, wie ich alles auf einmal verarbeiten soll. :nailbiting:

Bei mir ist es sehr kurios, manchmal wenn ich Superhots esse, wird mir sehr kalt, wirklich kalt,
Du bist NICHT NORMAL!!! đŸ€Ł ;) Das höre ich in der Tat zum ersten Mal, dass jemandem kalt wird, wenn er scharfe FrĂŒchte verknuspert.

Hatte es bis jetzt nur von Trinidad Scorpion Moruga Pulver, seit dem bin ich etwas vorsichtiger geworden....
Ja, was ich irgendwie unterhaltsam finde, ist, dass bei Dulce Luna als Beispiel fĂŒr Capsicum baccatum das Capsaicin eine ganz andere Reaktion hervorruft als das Capsaicin in einer C. chinense, und C. annuum sich wieder von beiden unterscheidet. Chinensen brennen im Mund-Rachenraum, aber das kann ich sehr gut aushalten, dafĂŒr sterbe ich, sobald sie im Magen gelandet sind! :dead: Bei der Dulce Luna dachte ich, mir brenntÂŽs ein Loch in den Kehlkopf, dafĂŒr wurde es Magen nur mollig warm. BirdÂŽs Eye Baby (C. annuum) ist sowohl im Mund-Rachenraum als auch im Magen sehr angenehm. đŸ€·â€â™‚ïž

Allerdings nicht von Power Drops 3mio Scoville, gut bei den Trinidad war es etwa die 5 fache Menge an brennendem Materiel, dafĂŒr waren die Drops pur. Ich denke es muss nicht willkĂŒrlich an der Scoville Zahl liegen...
Das denke ich auch. C. Reaper-Beeren hatte ich mal zugeschickt bekommen - ich vermute, eine ziemlich abgeschwĂ€chte Reaper (die soll ja eh nicht so stabil sein). Die kam mir bedeutend milder vor als die Habañero Tropical Red (SchĂ€rfegrad 10), die ich letztes Jahr hatte und die mir bislang die schlimmsten Magenschmerzen beschert hat! Da wurde mir nĂ€mlich schwarz vor Augen und ich bekam Kreislaufprobleme. :eek::eek::eek::inpain::inpain::inpain: Aber ich kann wohl halt generell rohe Chilis nicht so gut ab! Zu Baccaten kann ich dir raten, bei Chinensen solltest du dich bremsen... Eine alte Volksweisheit! đŸ€­

Aber das Buscopan hat wirklich geholfen und kann ich jedem empfehlen immer zuhause zu haben, der scharfe Chilis isst!
Ja, hab schon nachgeforscht, was ich fĂŒr Buscopan hinlegen muss. ;) In einer Apo vor Ort vermutlich noch mal 1, 2 € teurer. Aber glĂŒcklicherweise recht erschwinglich. :)

Du bist voreingenommen, Karin! 😂 Du hast einfach aus Prinzip etwas gegen Chinensen! *joking* Ich fand C. Reaper schmackhafter als H. Tropical Red! Letztere habe ich mir heute in meinen Eintopf geschmissen. Da passt die sehr gut rein und ist auch bekömmlich. Harmoniert gut mit Shoyu!

Ich schick dir mal eine kleine Probe getrockneter Bhut Jolokia...dort hÀlst du NUR die Nase rein, und du wirst mir recht geben, dass das eine andere Welt ist!
Tu, was du nicht lassen kannst! :kiss:

Also bitte :cautious:. Das nennst du "saubere Arbeit"?? Ich seh da noch Haufenweise Samen! FĂŒr so einen Pfusch brauchst du 3 Stunden??
HAUFENWEISE SAMEN?????!!!! :mad: :rage: :punch: 👿 Drei oder vier haben sich auf den Teller gemogelt! Ich hatte es irgendwann auch echt satt, jedes einzelne Korn herauszuoperieren!!!! *grrrrr!* :banghead:

Da wird grob entkernt und dann ab in den Schredder
Soso... Grob entkernt, ja? Und dann ab in den Schredder! Man kann es sich auch einfach machen...

:roflmao:

Da wirst du ja irre, bei der Arbeit
Die Folgen sind verheerend - siehe ↓


Ganz tolles Update! Danke fĂŒrs zeigen 👍
Ach, jetzt ĂŒbertreibst du aber ... ein bisschen! :sneaky:

Bye for now!
 
@DrNötigenfalls, ich kann dir sagen meine Reaper haben es wirklich in sich, nicht wie das Pulver was man im Laden kaufen kann......
Habe meinem Arbeitskollegen eine schöne ChilimĂŒhle zum Geburtstag geschenkt, und 12 meiner I'm Ofen bei 75grad getrockneten Reaper reingesteckt.......
Habe sie ausprobiert, die Potenz ist der Hammer, man sieht das Pulver nicht, zweimal gedreht... đŸ„”đŸ„”, bei mir ging es, aber bei ihm😁😁😁 bin sehr zufrieden.
Habe sie 14 Tage rot hÀngen lassen....
Ja das mit dem kalt werden, keine Ahnung wieso dies so ist, denke es liegt an meinem Helicobakter, habe den driss nie weg bekommen, weil ich von den Tabletten Darmprobleme meines Lebens bekomme...
Vieleicht ist mein Hirn aber auch schon verkokelt 😁😁.
Was mich an den Scorpion Pulver so fasziniert, ist der irre Chinensen Geschmack und das man anfangs keine SchĂ€rfe spĂŒrt und dann👊👊👊👊 im ganzen Mund und Rachenraum, mir hat es sogar mal in den Ohren gebrannt 🧐 kein Witz..
Greetz
 
@Chris Redfield Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, mir mal beim Alexander Hicks eine Carolina Reaper zu bestellen. Aber dann wiederum frag ich mich, ob ich da nicht etwas ĂŒberÂŽs Ziel hinaus schieße... :nailbiting: Ich könnte ja allenfalls homöopathische Dosen davon vertragen! :laugh: Ich glaub, mit Superhots ist nicht zu spaßen, wenn man sowieso schon chronische Magenprobleme hat - was ja auf mich zutrifft. Psychischer Stress schlĂ€gt mir schnell auf den Magen. Ich habe irgendwie stĂ€ndig einen Reizmagen. Dann fresse ich tĂ€glich 40 mg Omeprazol, weil ja mein Mageneingang nicht mehr schließt und sonst stĂ€ndig MagensĂ€ure in meine Speiseröhre schwappen wĂŒrde. Eine Refluxösophagitis hatte ich als junger Mensch bereits. Helicobacter pylori wurde bei mir sogar auch schon vermutet, aber die Proben, die wĂ€hrend einer Gastroskopie genommen wurden, waren glĂŒcklicherweise negativ. Ach ja, bei H. pylori bekommt man ja auch den HÂČ-Rezeptorblocker verabreicht und zusĂ€tzlich ein Antibiotikum. :sick: Flugzeuge 🚁 im Bauch! :D

Habe sie ausprobiert, die Potenz ist der Hammer, man sieht das Pulver nicht, zweimal gedreht... đŸ„”đŸ„”, bei mir ging es, aber bei ihm😁😁😁 bin sehr zufrieden.
ÄÀÀÀhhh... du kannst deinen Arbeitskollegen nicht sonderlich leiden, nein? ;)

Vieleicht ist mein Hirn aber auch schon verkokelt
Ohohohoh... krasse Aussage! Ich mag ja Übertreibungen, haste bestimmt schon gemerkt. :angelic:

Was mich an den Scorpion Pulver so fasziniert, ist der irre Chinensen Geschmack
Getrocknete Chinensen haben mir gar nicht gefallen! Ich hatte lediglich mal einige Orange Laternen zu Flocken verarbeitet... boah, nee! :yuck: Ist natĂŒrlich Geschmacksache. Frisch schmeckt mir die Orange Lantern ganz vorzĂŒglich, da hat sie einen leichten Citrus-Charakter und eine gute fruchtige Note - das harmoniert ganz gut mit dem typischen Chinense-Aroma, das ja doch ein wenig streng ist. Ich mag vor allem den Geruch von getrockneten Chinensen nicht... boah, weiß nicht....

Ah, WARTE, da fÀllt mir gerade etwas ein - schei* Alzheimer! ;) Wild Boar Garden hatte mir ja auch Pulverproben geschickt! :facepalm: Ganz fein gemahlen - darunter auch CGN 21500, die ja eine Chinense ist. Das roch ganz okay und schmeckte auch ganz famos. Ja, Chinense ist eben nicht gleich Chinense. :shamefullyembarrased:

mir hat es sogar mal in den Ohren gebrannt 🧐 kein Witz..
Kann ich mir gut vorstellen! Ich hatte mir mit Habañeros auch schon mal ein Gericht gezaubert, wo mir nach dem Mahl die Ohren geglĂŒht haben! 😆 Hatte da auch vorĂŒbergehend einen komplett hochroten Kopf! Gut, dass mich da niemand gesehen hat! ^^

Ich muss ja zugeben, dass ich die Leutz, wo Superhots quasi wie Pralinen naschen, bewundere. ABER ich selbst hab jetzt nicht das Verlangen nach extremer SchÀrfe! Ich bin ja eh schon so wehleidig (nein, Goan, das hast du jetzt nicht gelesen! ;) )... Ich bin mit dem Level, das ich so vertragen kann, ganz zufrieden. So SchÀrfegrad 7 bis 8. :happy:

Einen angenehmen Sonntag wĂŒnsche ich.

der Doktore
 
@DrNötigenfalls ,ich mag es schon sehr scharf, normale Habas aus dem Supermarkt bringen mir nicht den nötigen Reiz.
Ich mag meinen Kollegen sonst hĂ€tte ich mir nicht die MĂŒhe gemacht, Ă€h da fĂ€llt mit ein, zur HĂ€lfte aufgeschnittene Reaper sehe irgendwie aus wie halbe Erdbeeren. đŸ€”
Ich muss sofort ĂŒber SprĂŒhsahne und einen Besuch bei andern Kollegen nachdenken...... 😜
Ja das Antibiotikum welches es bei dem Bacter Mist gibt, VertrÀge ich gar nicht.
Habe meine ErnĂ€hrung umgestellt und lebe seit Jahren schmerzfrei, nur halt bei Superhots bekomme ich wieder das GefĂŒhl, dass der Magen nicht schließt und ich Sodbrennen bekomme, allerdings ohne MagensĂ€ure, von diesem Brennen wird mir kalt, es kann auch sein dass es gar nicht kalt ist, aber WĂ€rme lĂ€sst diesen Schmerz verschwinden und ich bekommen dann durch die WĂ€rme GĂ€nsehaut am ganzen Körper, bis hinter die Ohren, dieses GefĂŒhl ist so richtig Hammer wohlig.
Das hier unten ist die erste grĂ¶ĂŸere Ernte, und dass was in der MĂŒhle ist...
 

AnhÀnge

  • IMG_20220903_172619.jpg
    IMG_20220903_172619.jpg
    838,4 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_20220903_172614.jpg
    IMG_20220903_172614.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 53
  • IMG_20220903_171038.jpg
    IMG_20220903_171038.jpg
    846,7 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20220903_171036.jpg
    IMG_20220903_171036.jpg
    845,6 KB · Aufrufe: 43
GrĂŒezi zu spĂ€ter Stunde :D

ich habe heute (bzw. gestern, weil es schon weit nach Mitternacht sein wird, bis ich diesen Post abgesetzt haben werde) Abend nochmals meine Kamera gezĂŒckt und wild herum "geschossen". Die meisten Beeren, die entweder schon reif sind oder noch am Reifen sind, verstecken sich momentan unter einem Blattdickicht. Nicht so einfach heranzukommen. Von der Beleuchtung oder auch Belichtung ganz zu schweigen. Ich habe aber gerade wenig Ambitionen, diese nicht mehr ganz so kleinen Pflanzen aus dem Chili-Dschungel heraus zu heben und in mein Wohnzimmer zu schleppen, um dann ausgefeilte Studiofotografie zu betreiben. Das werde ich högschtens noch mit ein paar schönen, reifen Beeren machen! ;) Ich will heute auch gar nicht viel labern... :p

Orange Lantern hat mich nicht enttÀuscht dieses Jahr:
11092022_OL-fruits_1.jpg


Gerade unten sind die Zweige dicht mit orangen Laternen behangen. Hah, dabei habe ich noch an die 25 Laternen aus dem letzten Jahr eingefroren. 😳

11092022_OL-fruits_4.jpg

11092022_OL-fruits_2.jpg

Sehen lecker aus oder? :hungry:

11092022_OL-fruits_3.jpg


11092022_CGN21500_I_1.jpg

Neben der Orangen Laterne steht CGN 21500 I. Da braucht's noch a wengle, bis die Beeren reif sind. Die Pflanze ist etwas spĂ€rlicher mit Beeren behangen. Diese weißen WattebĂ€uschchen unter dem einen Blatt oben in der Mitte kommen mir etwas suspekt vor. Da muss ich morgen bei Tageslicht noch mal genauer hinschauen... 🧐

11092022_PdN_II.jpg

Pimenta da Neyde II setzt nun - knappt 2 Wochen nach dem heißen Hochsommer - eine ganz ansehnliche Menge an Beeren an. Aber wann, bitte schön, soll ich die noch ernten? Weihnachten? 🙄 Die Pimentas da Neyde kommen ein wenig spĂ€t zur Besinnung! :grumpy: An die 15 ausgewachsene Beeren hĂ€ngen an dem Strauch, die nur noch reifen mĂŒssen.

11092022_PdN_II_fruits_1.jpg

11092022_PdN_II_fruits_2.jpg


11092022_CGN21500_II_fruit.jpg

Die "Kirschen" von CGN 21500 (hier Pflanze II) sehen wirklich hĂŒbsch aus. :inlove:

11092022_CGN21500_II-Duo.jpg

Bei der zweiten Pflanze hÀngen paar mehr Kirschen an den Zweigen. Das Meiste muss aber halt auch noch reif werden. :cautious:

Ich arbeite mich an der BalkonbrĂŒstung von rechts nach links vor. Neben der CGN 21500 II stehen die beiden Dulce Lunas.

11092022_DL_I-fruit.jpg

Hach, die sieht so richtig zum Reinbeißen aus... :drool:

11092022_DL_I-fruits.jpg


11092022_PdN_I.jpg

Pimenta da Neyde I - die hat mich wirklich schwer enttĂ€uscht! Dieser Strauch hat fast alles an BlĂŒten abgeworfen, was da eben dran gehĂ€ngt hat! :arghh: Nur etwa jede 20. BlĂŒte bildete eine Beere aus. :banghead: ABER UNGLAUBLICH und doch wahr: Wo sich die Saison dem Ende zuneigt, entwickeln sich plötzlich mehr Beeren aus den BlĂŒten. Ja, will die mich versch****rn?!

11092022_PdN_I_fruits-1.jpg
11092022_PdN_I_fruits-2.jpg
11092022_PdN_I-Duo.jpg
11092022_PdN_I_fruit-close.jpg

Ach na ja, was beklage ich mich? FĂŒr Pimenta da Neyde werde ich wohl nicht allzu viele Verwendungsmöglichkeiten haben, von daher....

Die Zweige, Triebspitzen und auch BlĂ€tter der Chilis sind ganz schön brĂŒchig. Beim Vorbeigehen habe ich vor ein paar Wochen einen Zweig von PdN II abgeknickt. Habe den Zweig erst dran gelassen, da die Wasserversorgung der Spitze noch zu funktionieren schien. Schließlich ist der Zweig doch abgebrochen und ich habe ihn in ein Wasserglas gestellt. Nicht, dass ich einen Ableger ziehen wollte... :shifty:

11092022_PdN_Glas-1.jpg

11092022_PdN_Glas-2.jpg


Die beiden grĂ¶ĂŸeren Beeren wĂŒrde ich gerne im reifen Zustand ernten können. Den Zweig schmeiße ich dann weg! EINE PdN habe ich mir vorgenommen zu ĂŒberwintern. Ich bete inbrĂŒnstig, dass es bis wenigstens zum 31.10.2022 noch viel Sonnenschein und viele warme Tage geben möge! Nicht zuletzt auch wegen der Gaskrise.... 👿

Oh, ÀÀÀÀhhh, ich muss zwei Teile aus diesem Foto-Update machen!
 
Der zweite Teil beschĂ€ftigt sich nahezu ausschließlich mit der wunderhĂŒbschen Trifetti/Variegata:

11092022_TV_I_fruits-1.jpg

Ein wahrlich hĂŒbsches Rot. Leider sind die Beeren nicht besonders schmackhaft. Daher werden sie nicht verzehrt und bleiben an den StrĂ€uchern, bis sie schrumpelig werden und von selbst abfallen... :D

11092022_TV_I_fruits-2.jpg

11092022_TV_I_fruit-macro-1.jpg

Diese drei Fotos habe ich von der Trifetti I gemacht. Es folgt Trifetti II.

11092022_TV_II-Duo.jpg

11092022_TV_II-Duo2.jpg
11092022_TV_II-total.jpg

Sehr interessante Wuchsform bei der Trifetti II. :unsure: Eine Seite ist sehr weiß, die andere sehr grĂŒn-lastig. đŸ€”

11092022_TV_II_white_half.jpg

Das ist jetzt die schönste aller drei Trifetti.

And now for something completely different!

11092022_BEB-drying-1.jpg

Nach einer Woche Lufttrocknen. BirdÂŽs Eye Baby

11092022_BEB_on_baking_tray.jpg


Wir lassense mal noch eine weitere Woche in der Luft trocknen. Ja ja ja... ich weiß, Frau Dunkelmann, da sind ĂŒberall massig Samen von den Beeren dazwischen! UNSAUBER gearbeitet, genau! Der Tag hat leider nur 24 Stunden.... :sneaky:

Ă€h da fĂ€llt mit ein, zur HĂ€lfte aufgeschnittene Reaper sehe irgendwie aus wie halbe Erdbeeren. đŸ€”
Ich muss sofort ĂŒber SprĂŒhsahne und einen Besuch bei andern Kollegen nachdenken...... 😜
Ein dezenter Hang zum Sadismus ist aber nicht ganz von der Hand zu weisen, wie mir scheint! đŸ€”

:hilarious:

Das hier unten ist die erste grĂ¶ĂŸere Ernte, und dass was in der MĂŒhle ist...
Die leuchtend roten SensemÀnner aus Carolina sehen schon ein wenig rÀudig aus... :D

Ich mache mich mal auf den Weg ins đŸ›ïž .

How do I sleep while my bed is burning? :wideyed:



Guten Wochenstart! Der arme, bedauernswerte Doktore
 
Jute nach lieber @DrNötigenfalls ,
So Ă€hnlich geht es auch einer meiner Pflanzen, ist um einen Monat hinter der anderen zurĂŒck.
Alles abgeschmissen was an BlĂŒten kam, Anfang September 15 neue Baby's.....
Habe in einem Video gesehen, grĂŒne Reaper sind auch scharf.... Wird dann Pulver bei mir.......
Bye
 
NÂŽAbend zusammen,

ja, habe ich wieder mal den Titel meines Fadens geÀndert! Aus gutem Grund! Ihr werdetŽs gleich erfahren, warum. ;)

Ich weiß gar nicht, ob ihrÂŽs wusstet, aber ich esse ja gerne scharf bzw. hin und wieder auch gerne SEHR scharf đŸ”„ đŸ”„ đŸ”„ ! Nu habe ich vor etwas ĂŒber einer Woche die ersten Beeren meiner heiß geliebten Pimenta da Neyde ernten können. Damit beabsichtigte ich mir meine Tomatensauce fĂŒr die Pasta ein wenig zu wĂŒrzen. PdN soll ja SchĂ€rfegrad 9 besitzen. Zwei Beeren in 500 ml Tomatensauce sollten ganz gut passen. PdN ist jetzt keine Unbekannte fĂŒr mich, habe ich doch die Beeren vom Alexander @Wild Boar Garden letzten Herbst auch roh gefuttert. Ich weiß also schon aus Erfahrung, dass PdN etwas hinterf***ig ist. Du beißt rein, knusperst ein wenig drauf rum und wunderst dich, warum nach einer halben Minute immer noch nichts in deinem Mund brennt! :confused: Aber dann, gleich im nĂ€chsten Augenblick entwickelt sich erst langsam, aber immer stetiger das Brennen in deiner Fr*sse! So ist es dieses Mal mit meinen eigenen Beeren auch gewesen. Im Magen angekommen entwickelt sich zunĂ€chst eine wohlige WĂ€rme, die sich zu einer ganz ordentlichen, aber immer noch ertrĂ€glichen Hitze ausweitet. Und dabei ist es dieses Jahr nicht geblieben! :cautious: Ich bekam schwere MagenkrĂ€mpfe! Es fĂŒhlte sich so an, als hĂ€tte mir jemand mit seinem Stiefel in den Magen getreten! :jawdrop: :inpain: Das habe ich nicht erwartet! Ich habe richtig nach Luft gerungen... :sick: Die Beschwerden haben ungefĂ€hr zehn Minuten angehalten! Danach ist wieder alles okay gewesen! An einer HOT CHILI CHALLENGE @Chili Paradies könnte ich never ever teilnehmen. Karin wĂŒrde die Challenge ja nicht mal mit einer Pimenta da Neyde anfangen!!! ;) Lustigerweise vertrage ich aber scharfe Chilis, wenn sie gegart sind. Also die gegarten PdN in meiner Tomatensauce haben mir nix ausgemacht! Keine Magenprobleme! Ich hab jedoch schon so den Eindruck, als wĂŒrde ich zunehmend empfindlicher auf scharfe Chilis reagieren - gerade, was die Magenempfindlichkeit anbetrifft! :( Ich werde mich wohl noch mehr vorsehen mĂŒssen, was den Genuss/Verzehr von scharfen FrĂŒchtchen anbetrifft. FĂŒr jemanden, der auf SCHARF đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž steht, ist das echt ein herber SCHICKSALSSCHLAG!!! :bawling::bawling::bawling:😭😭😭
Damit nicht genug: In diesem Jahr wirkt Capsaicin auf meine Innereien noch stĂ€rker als Verdauungsbeschleuniger... Wir wollen dieses Thema vielleicht besser nicht weiter vertiefen! ;) Das ist echt GEMEIN mir gegenĂŒber, nicht wahr? Da kann ich mich schon als ein armes đŸ· fĂŒhlen!

Habañeros habe ich lĂ€ngst aus meinen AnbauplĂ€nen gestrichen. Carolina Reaper - da dĂŒrfte ich nicht einmal mehr von trĂ€umen! Karin wollte mir Samen von Bhut Jolokia schicken - muss ich wohl auch dankend ablehnen! đŸ€” Wer weiß, was Karin in Wahrheit mit mir vorhat, wenn sie mir Bhut Jolokia andrehen will... :cautious: Ach, das ist sicher wieder nur eine Verschwörungstheorie! :unsure:

Hehehe... also nein, Karin will mich davon ĂŒberzeugen, dass Bhut Jolokia einfach viel besser im Geschmack ist als die ganzen anderen Chinensen! ;) Aber diese kleinen Sticheleien machen doch einfach Spaß, gelle? Man muss ja nur wissen, dass der andere es nicht so böse meint, wieÂŽs sich anhört! ;)

ToTy hat mir vor ein paar Wochen verschiedene Chilis geschickt, die so ziemlich alle nicht besonders scharf sind, mich dafĂŒr aber im Geschmack ĂŒberzeugen konnten. Die Black Thai hat mir vor allem imponiert - echt tolles Aroma! :woot: Meine AnbauplĂ€ne fĂŒr 2023 habe ich also einmal mehr ĂŒber Bord geworfen. Ich werde, was die Capsaicin-Konzentration anbetrifft, tiefer stapeln (mĂŒssen). :)

Das letzte Update ist bei mir auch schon gefĂŒhlt ewig lange her, habe ich mit Entsetzen vorhin festgestellt. Aber es gibt meiner Meinung nach nicht so viel wirklich Neues zu zeigen! Paar Fotos habe ich dennoch gemacht.

Anhang anzeigen 297202
Bei den Dulce Lunas werden nun einige FrĂŒchte reif. Da freue ich mich sehr. Ich werde es noch mal wagen, eine roh zu verknuspern. Hilft dieses Buscopan eigentlich wirklich bei capsaicinbedingten MagenkrĂ€mpfen? Ey, Karin, du hast doch zwei Packungen Buscopan. Kannste mir doch mal eine von rĂŒberschicken... ;) :laugh:

Von den Trifetti/Variegata habe ich spaßeshalber auch mal Beeren von angeknabbert. Aber deren Geschmack ist so ziemlich nichts sagend! đŸ€·â€â™‚ïž Ja, es ist eben eine reine Zierchili.

Anhang anzeigen 297203
Dulce Luna schmeckt auf jeden Fall geil! :drool:

Anhang anzeigen 297196
Der Balkon-Chiliwald. Leider breche ich immer mal BlÀtter, kleine Zweige oder Triebspitzen ab, die mir in den Weg ragen. :inpain:

Anhang anzeigen 297198
BirdÂŽs Eye Baby ist echt schick. Da musste ich nun ernten! Obwohl da ĂŒber 100 kleine Beeren zusammengekommen sind, reicht die Menge bei Weitem nicht aus, um da einen Pulverstreuer mit fĂŒllen zu können - also nach dem Pulverisieren der Beeren.

Anhang anzeigen 297199

Anhang anzeigen 297200
Den Zentimeterstock als GrĂ¶ĂŸenvergleich. Die meisten Beerchen sind kaum grĂ¶ĂŸer als einen Zentimeter. Und all die kleinen Fitzeldinger durfte ich dann in mĂŒhseliger Sisyphosarbeit entkernen... :facepalm: Das war ein SPASS! :wtf:

Die Vogelaugenbabybeeren sind innen drin dermaßen voll mit Samenkörnchen! Wenn man die alle auftĂŒrmt, kriegste einen Berg so hoch wie der Mount Everest!​
Anhang anzeigen 297204
Oder alternativ: Wenn man alle Kerne StĂŒck fĂŒr StĂŒck nebeneinander legen wĂŒrde, kĂ€me man damit locker zwei Mal um den Äquator! Dummerweise ist ein Leben zu kurz dafĂŒr, um das auszuprobieren! :shifty:

BirdÂŽs Eye Baby ist ja nicht so scharf, aber wenn du ĂŒber eine Stunde lang die Beerchen aufschneidest, fĂ€ngt es irgendwann dann doch an, unter deinen FingernĂ€geln und auf den Fingerkuppen zu zwiebeln... :eek: Einmalhandschuhe WÄREN da von Vorteil gewesen! Ich hab se dann fĂŒr die zweite Stunde Beeren Halbieren angezogen. Leider wurde die Sisyphosarbeit dadurch noch umstĂ€ndlicher... :arghh: Mit so Handschuhen an den Fingern so kleine Beeren festhalten... 🙄

Hier ist das Ergebnis nach fast DREI STUNDEN Arbeit:
Anhang anzeigen 297197
Die lasse ich nun an der Luft trocknen - werden dann als Flocken genutzt. Da sind die halben Beeren so winzig, dass ich die nicht mehr zerstoßen brauche! Einen Dörrautomat besitze ich nicht. Haben die Dörr-Profis nicht geschrieben: Bei 40 bis 45°C 24 - 36 oder auch 48 Stunden dörren? Mein Backofen kann nur ab 50°C! Den anderthalb Tage ununterbrochen bei 50°C laufen lassen? Bei den Strompreisen aktuell! Ey, wenn die in Espelette ganze, riesige - jetzt hĂ€tte ich beinahe auch "SCHOTEN" geschrieben - Pimientos (gut aus der AffĂ€re gezogen! ;) ) an die Wand zum Trocknen hĂ€ngen, dann werden so winzige, halbierte Vogelbabyaugen doch wohl auch bei mir auf einem Blech an der frischen Luft (in der KĂŒche) trocknen können, oder nich? :cautious:

Anhang anzeigen 297201
Die Vogelaugenbabychili sieht nun aus wie ein gerupftes HĂŒhnchen! Ein paar grĂŒne oder sich noch umfĂ€rbende Beeren sind noch dran. Ey, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwer sich die Vogelaugen von den Zweigchen abtrennen lassen! :wtf: Ich hab da etliche Zweige im Ganzen abgerissen! Boah, Chilipflanzen sind echt ziemlich fragil!

Ich schau mal, dass ich zeitnah ein paar weitere Fotos - vor allem von reifen oder reifenden Beeren - hinbekomme. FĂŒr heute sollÂŽs das erst mal gewesen sein.

Vielen Dank fĂŒr euer MitgefĂŒhl.... :D

Ein schönes Wochenende wĂŒnscht

der Vogelaugenbabys-Doktor
Carissimo Dottore, ich möchte Dir da nun gerne Barro do Ribeiro ans Herz legen: Wenn man die Plazenta entfernt, nur sĂŒĂŸ, lecker und knackig. Ich bin jetzt keine große Scharfesserin, ich mag nur so ein bißchen. Aber den Geschmack fand ich toll. Und sie sah auch noch wundervoll aus beim Abreifen: Gelb, weiß, rosa ĂŒberhaucht, lila bis zum reifen rot.
 
Frrreunde der Sonne bzw. der đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž đŸŒ¶ïž ,

ich denke, ich komme mal zum Abschluss dieses Anbau-Fadens. Wenn ich die Fotos vom September mit denen von gestern vergleiche, die ich gleich prĂ€sentieren werde, unterscheiden sie sich kaum voneinander. đŸ€” Ich bin ja so heilfroh, dass es bei uns im NORDEN noch nicht so richtig kalt geworden ist. :) Können die Chilis weiterhin auf dem Balkon bleiben und deren Beeren noch abreifen. Ich ernte am liebsten nach und nach nur so ein bisschen - frisch vom Strauch, was gerade so gebraucht wird. Bis Ende Oktober kommt da hoffentlich noch gut was an reifen Beeren zusammen. Dann werde ich mir Gedanken machen, was ich aus welchen Beeren mache. Die große Menge pro Sorte wird da eh nicht zusammenkommen, ABER fĂŒr mich reicht es allemal. Kaum zu glauben, ich habe noch an die 20 Habañero Tropical Reds eingefroren vom letzten Jahr sowie in etwa genau so viele Orange Laternen. SchĂ€tze, das Zeugs kann ich bei kleinem entsorgen. Wirklich begeistert bin ich von der Habañero Tropical Red nie gewesen. 😒

Habe diesmal auch die Beeren nicht gezĂ€hlt. Der Statistik-Kram hat mich in dieser Saison nicht so interessiert. :) UnterÂŽm Strich bin ich mit der Saison 2022 zufrieden. :happy: GlĂŒcklicherweise hatte ich auch so gut wie keinen Ärger mit schmarotzendem Viechzeugs đŸȘłđŸȘČ🩗🐌🐁 (kein Blattlaus-Emoji).

16102022_MCM-Duo.jpg

Mutant Candlelight Multicolor

16102022_Mattapeno-Duo.jpg

Meine "Mattapeño" - nicht das, was es sein sollte! ;) Von der habe ich insgesamt drei Beeren erhalten. Die ersten beiden durch kĂŒnstliche Befruchtung mit SHU Variegated (hoffe ich mal, dass das geklappt hat). Deren FrĂŒchte sahen beide so aus wie auf dem rechten Bild. Relativ kurz und halbwegs dick (statt schmal). Die Frucht auf der linken Seite muss aus einer SelbstbestĂ€ubung hervorgegangen sein. Die ist schlanker und lĂ€nger.

16102022_SHU_Var-1.jpg

Meine SHU Variegated sieht aktuell gar nicht gut aus. SchĂ€dlinge habe ich bisher noch keine entdeckt. Ich habe immer mal, wenn auch sehr zurĂŒckhaltend gedĂŒngt - also rund ein Mal im Monat mit der HĂ€lfte der Dosierung, wie ich sie fĂŒr meine anderen Chilis verwende (Hakaphos soft Plus). Evtl. ist das aber schon zu viel gewesen. :unsure: Viele der weißen BlĂ€tter fallen ab, die panaschierten haben diese braunen RĂ€nder und Flecken. Ich sollte sie demnĂ€chst am besten noch mal in frisches Substrat verpflanzen.

16102022_SHU_Var-2.jpg

Weiß werden die BlĂ€tter auch nur bei Sonneneinstrahlung. Mal gucken, ob ich dieses Exemplar heil durch den Winter bekomme... unter Kunstlicht (ohne UV-Anteil)... :cautious:

16102022_DL-both.jpg

16102022_DL-both-2.jpg

Die beiden Dulce Lunas sind ordentlich in die Breite gegangen und tragen reichlich. Eine Sorte, die ich nÀchstes Jahr wieder anbauen will. Denn die ist echt lecker!!! :hungry:

16102022_DL_II_fruits-1.jpg

16102022_DL_I_fruits-1.jpg

16102022_DL-fruits.jpg

16102022_DL-fruit-macros.jpg

HĂŒbsch anzuschauen sind sie außerdem. :joyful:

Bei Dulce Luna kommt immer noch einiges an Beeren nach. Einen nicht unerheblichen Teil werde ich evtl. in der Wohnung nachreifen lassen mĂŒssen.

16102022_CGN21500_I_fruits-1.jpg

16102022_CGN21500_I_fruits-2.jpg

Die "Kirschen" von CGN 21500 I reifen sehr versteckt unter einem BlĂ€tterdach. Da denke ich daran, Pulver aus deren getrockneten Beeren zu machen. @Wild Boar Garden hatte mir zusammen mit Beeren auch eine Pulverkostprobe mitgeschickt. FĂŒr `ne Chinense ist das Pulver so vom Aroma her gar nicht schlecht.

16102022_CGN21500_II-Duo.jpg

CGN 21500 II

16102022_PdN_I_whole.jpg

Pimenta da Neyde I hat mich am Ende doch noch positiv ĂŒberrascht. Ich kann es mir nur so vorstellen, dass es der im Sommer zu warm gewesen ist, dass sie alle oder fast alle BlĂŒten immer abgeworfen hat, und die BlĂŒten erst dran geblieben sind, als es kĂŒhler geworden ist.

16102022_PdN_II-fruits-1.jpg

16102022_PdN_II-fruits-2.jpg

16102022_PdN_II-Duo.jpg

Pimenta da Neyde II mit reifen Beeren

PdN werde ich nÀchstes Jahr wieder anbauen - schon allein wegen dem dunklen Laub und der dunklen Farbe der Beeren. :inlove:

16102022_PdN-berries.jpg

Zwei frische Pimentas von Neyde fĂŒr das heutige und morgige Essen. :happy:

Meinen polnischen Nachbarn von schrĂ€g ĂŒber mir möchte ich noch mit einer bunten Auswahl meiner Chili-FrĂŒchte beglĂŒcken. Mal gucken, ob er scharf ab kann oder mich verfluchen wird... đŸ€­ Ich werde ihn auf jeden Fall vorwarnen! Nicht, dass ich zu Schmerzensgeld verklagt werde. Aber, wenn er auf dem Balkon steht, guckt er so gierig zu mir rĂŒber und lobt meinen zugewucherten Balkon. :cautious:

Es kommen auch fast tĂ€glich Meisen zu mir auf dem Balkon → Blaumeisen und Kohlmeisen. Die fliegen vor allem die Pimenta da Neyde an und schauen etwas verdutzt, weil sie nicht zu wissen scheinen, was sie mit den dicken, langen FrĂŒchten anfangen sollen. Scheinen fĂŒr Meisen ja lecker auszusehen, aber angepickte FrĂŒchte habe ich bisher noch nicht entdeckt.

NatĂŒrlich wird mein Pflanzenregal an der Wand zum Nachbarbalkon auch immer wieder mal von STADTTAUBEN aufgesucht. Zuletzt von einem gurrenden MĂ€nnchen, das seine AuserwĂ€hlte anlocken wollte. Inzwischen sind die Tauben noch vorsichtiger geworden. Sie schielen die ganze Zeit zu meinen Wohnzimmerfenstern. Sobald ich mich rege, verduftet das MĂ€nnchen! 😂 Ich brauche noch nicht mal die BalkontĂŒr öffnen, da sehe ich nur noch die Staubwolke! Bei Taubens hat sich wohl ĂŒberall herumgesprochen, dass ich gefĂ€hrlich bin... đŸ€Ł

Apropos gurrendes MĂ€nnchen! Ihr glaubt nicht, was mir neulich ein Bekannter per WhatsApp zugesandt hat...


đŸ˜± :eek: :wtf: Ich weiß nicht, wie es euch ergeht, aber ich bekomme schon nach zehn Sekunden Ohrenkrebs!!! :yuck:

Trifetti/Variegata bekommt wieder ihre Extra-🌭 (ich meine das "Ding" zwischen den beiden BrötchenhĂ€lften... ;) )
 
ZurĂŒck
Oben Unten