Der allgemeine Garten des Axel T. aus W.

Lederhose

Jalapenogenießer
Beiträge
251
Hier noch einmal der Liebstöckel.
So nen Liebstöckel ist ne Augen- und Bienenweide!!
Aber mal ganz ehrlich:
Würde man das Zeug wirklich selbst verwenden wollen, was tut man damit?? Soviel Suppe, Kräutersalz, etc. was da so aus einer Pflanze rauskommen würd, kann man doch in einem Haushalt nie verbrauchen?!!
Die Insekten lieben das Ding, deshalb darf es bei uns auch bleiben :D ...ansonsten müsste es weg...

Ein sehr schöner Garten! Das mit den Steinen gefällt mir sehr gut (der Baum mit den Kübeln dazwischen), alles sehr stimmig :thumbsup:
Auch das Hochbeet :inlove:
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.189
Hi Micky - danke dir. Ja klar. Nur wann:laugh:?
Hi Volker - danke dir.
Die Bilder vom Dach werden ähnlich der letzten Saisons. Allerdings kann man ganz gut sehen, wie die Bäume mehr werden und der Stellplatz für meine Pötte weniger wird.
Ein sehr schöner Garten
Hi Lederhose - danke dir, aber bis "schön" braucht es noch ein Weilchen :laugh: .
Von dem Maggikraut brauche ich zwar eine ganze Menge (ich dörre auf Vorrat und benutze den tatsächlich für Eintöpfe, Suppen, Rubs etc.) aber das ist dann wirklich nur ein Teil der Pflanze. Die wird das Hochbeet verlassen und in einen 20 Liter Eimer umziehen (ich habe noch eine deutlich jüngere Pflanze).
Klasse Bericht Axel, freue mich schon wenn es bei dir richtig anfängt zu laufen, wetterbedingt
Hi Werner - auch dir vielen Dank.
Die letzten Tage waren schon ein Schritt in die richtige Richtung. Ich habe das Gefühl, das alle endgetopften Pflanzen loslegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.189
Och schade, denn das Ding blüht ja irgendwann wie verrückt und die Insekten stehen da voll drauf^^ ...war zumindest bei uns so, die letzten Jahre :happy:
Sie wird das Hochbeet im September/ Oktober verlassen ist wohl präziser ausgedrückt :laugh: . Auf Insekten lege ich viel Wert (3 Insektenweidestellen, 2 Hotels). Es wird mir ein Vergnügen sein, ein wenig Liebstöckel Nektar/ Pollen über den Sommer zu liefern.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.189
In der Magnolie hat sich ein Elternpaar niedergelassen. Elstern. Seit wenigen Wochen wundern wir uns über eine Geräuschkulisse, die fast an leichtes schnaufen erinnert. Jetzt wissen wir: das kommt vom Nest, immer nach Elternanflug. Der Hammer ist die absolute Nähe. Wenn überhaupt 5 Meter Luftlinie von unseren Sitzpositionen. Wenn ich auf dem Dach rumtobe, vielleicht ein guter Meter (aber dann hinter dichtem Laub). Eventuell bekomme ich in der nächsten Zeit noch ein paar Fotos hin (Elternanflug, Junge (ich habe aber Bedenken, da ans Nest heran zu gehen). Mal schauen.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.189
Schön, die können aber auch ordentlich Krach machen
Hi Renate - das ist so. Schon beim füttern. Aber das halten wir gut aus- Obwohl oder weil wir auf dem Dorf wohnen, ist da schon eine gewisse Geräuschkulisse (Hühner, Hunde, natürlich auch Autos und Motorräder).
Axel, passt auf das Silberbesteck auf, die Elstern klauen wie die Raben!
Hi Monika - gut, dass wir Horus haben. Wir sind nahezu jede freie Minute auf der Terrasse. Der Hund natürlich auch. Da trauen sie sich, zumindest tagsüber, nicht heran.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.189
Aber im Ernst. Der Schei.. Mai ist vorbei und die Tomaten gehen ab wie Zapf. Die sahen so schlimm aus und heute:
Zitrönchen

Rechts in 12 Liter die Cherrytomaten, in 14 Litern die Salattomaten.
Die Fleischtomaten stehen noch in 12ern, gehen aber in 14er, 20er und ein oder zwei in deutlich größere Töpfe.

Der Austrieb und die Blütenbildung ist super, das wird eine fette Ernte.
 
Oben Unten