Die Seite für Bonchi


Hangu

Naturfreund
Beiträge
5.932
Ich zeige hier mal einen "Bonchi", geschnitten aus der relativ kleinblaettrigen Chilisorte "Loco".
Dies war der 2. Schnitt nach etwa 2.5 Jahren, nachdem alle Chillies abgeerntet worden sind.
Da ich vorhabe zB aus einer "Bird's Eye Baby" Chili auch einen Bonchi zu schneiden werde ich auch hier meine ersten Schritte zeigen.
Es würde mich freuen, wenn auch weitere Mitglieder dieses Forum ihre Bonchi zeigen.

LOCO Bonchi, 2.5 Jahre alt, nie gedrahtet, 2 mal grob geschnitten
 
Zuletzt bearbeitet:

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.238
Ein hübsches Bäumchen! Ich spiele auch mit dem Gedanken, evtl. einen Bonchi zu machen, dann werde ich auch hier berichten. :)
 

Sonix

Dauerscharfesser
Beiträge
759
Ich habe auch schon wieder ein paar neue Anwärter im Keller stehen. Mein Habbi-Bonsai aus 2014 steht noch auf der Fensterbank und fängt schon wieder an zu tragen. Die kleinen, großen Bäumchen sind wirklich ein schöner Teil des Chili-Hobbys!
 

Sonix

Dauerscharfesser
Beiträge
759
Wenn ich mal wieder am Rechner bin, bemühe ich mich, Interesse zu wecken ;-) Obwohl hier einige Mitglieder bedeutend beeindruckendere Anschauungsobjektive haben. Klasse, was es da alles für Projekte und Versuche gibt.

Ich habe jetzt 'frisch' eine Bolivian Rainbow unter'm Licht stehen, die ist nach komplettem Rückschnitt wieder wunderbar gewachsen. Bei ein, zwei anderen passiert hingegen noch gar nichts. Aber die kriegen noch was Zeit, das kann ja schon mal was länger dauern.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.238
So, heute hab ichs angepackt und habe mir meinen zukünftigen Bonchi-Baum vorgenommen: mein auberginenfarbener Tapir, vermutlich eine Kreuzung aus Yamaican Hot Yellow x Black Prince, dieses Frühjahr aus Samen gezogen:




Zuerst wurde abgeerntet, dann gekappt, die Wurzeln ebenso und diese ordentlich durchgespült:




Und hier mein allerserster Bonchi, die Yoghurt-Edition :laugh: Nun bin ich gespannt, was draus wird....




Ich bin vorerst zufrieden :happy:
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
5.932
...


Ich bin vorerst zufrieden :happy:
Ja, deine Yoghurt-Edition ist auf dem Weg zu einem kleinen Baum.:thumbsup:
Gut geschnitten, keine Äste die sich auf gleicher Höhe gegenüber stehen sondern sich im Uhrzeigersinn um den Stamm nach oben ausbreiten.
Ich finde, das ist genau richtig.
Hast du an eine bestimmte Form gedacht die der Bonchi in Zukunft haben soll?
Eine Idee noch dazu: Wenn du zB die Äste etwas kürzt werden sich dort Verzweigungen bilden können. Wahrscheinlich wird er so wie er ist wohl mehr in die Breite wachsen.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
5.932
Dann zeige ich hier noch einen ganz jungen Versuch einen Bonchi aus Samen zu ziehen.
Es handelt sich um die "Bird's Eye Baby" Chili. Diese Pflanze ist exakt vor 3 Monaten aufgegangen.
Das 1. Bild zeigt die Pflanze am 18.11.


Das 2. Bild ist von heute, also 12 Tage später. Die Pflanze wurde heftig geschnitten, die Wurzeln nicht verändert da sie mit recht kurzen Trieben wächst. Sollten die Triebe länger auswachsen werde ich die Wurzeln etwas stutzen.
Die Chilipflanze wächst übrigens im Keller unter einer 10W LED Lampe.

 
Zuletzt bearbeitet:

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Globaler Moderator
Beiträge
8.180
Mit den Blüten sieht das sehr hüsch aus! Bin mal auf die weitere Entwicklung gesppannt!
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.238
Da schliesse ich mich oophag komplett an! Gefällt mir sehr gut, ein hübsches Bäumchen mit tollen Blüten. Viel Erfolg damit.

Viel Erfolg mit deinem Joghurt-Tapir! :D
:hilarious: wieder ein neuer Name :facepalm: :thumbsup: Danke

Gut geschnitten, keine Äste die sich auf gleicher Höhe gegenüber stehen sondern sich im Uhrzeigersinn um den Stamm nach oben ausbreiten.
Ich finde, das ist genau richtig.
Da hab ich mir gar nicht so viel dabei gedacht, muß ich zugeben :rolleyes: Danke. Hab mich jetzt auch nicht viel mit der Materie beschäftigt, ich mach halt mal und schau was draus wird.

Wenn du zB die Äste etwas kürzt werden sich dort Verzweigungen bilden können
Danke für den Tipp, Hangu. Mir schwebt allerdings eher ein Bäumchen in der Form vor, wie die Pflanze in groß auch ausgesehen hatte. Ich werde es mal eine Weile wachsen lassen. Kürzen kann ich ja immer noch.
 

Oben Unten