Dwarf Chiltepin


mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.416
Dann musst du unten herum auch etwas drücken bevor du den Topf auf den Kopf stellst.
 

dinsdale

Zuwenigplatzfürchilishaber
Beiträge
487
Habe ich bei den Marzanos gemacht. Gedrückt, gewunden, geklopft. Aber im unteren Teil scheint die Erde so verdichtet zu sein, daß sie sich nicht von den Stegen und Löchern der Tekus trennen mag.

Meinem einzigen Zwerg mag ich diese Tortur aber nicht zumuten, zumal oberhalb der Erde so wenig Masse ist. :blush:

@Philipp_Haecki: Wann hast Du sie denn umgetopft?
 

nanaglen

Jolokiajunkie
Beiträge
3.316
das sind meine überwinterten Chiltepins, nächste Woche bekommen sie größere Schuhe, ich mag diese Pflanze. Sie lässt sich so wunderbar überwintern. Und ich hab jetzt schon Beeren

 

dinsdale

Zuwenigplatzfürchilishaber
Beiträge
487
nanaglen schrieb:
das sind meine überwinterten Chiltepins, nächste Woche bekommen sie größere Schuhe, ich mag diese Pflanze. Sie lässt sich so wunderbar überwintern. Und ich hab jetzt schon Beeren
Klasse, Andrea. Da freue ich mich doch noch mehr auf diesen Zwerg. :D
 

dinsdale

Zuwenigplatzfürchilishaber
Beiträge
487
Philipp_Haecki schrieb:
Die Dwarf haben nicht sehr viel Platzbedarf.
Deshalb sind die immer noch in kleinen Töpfen mit etwa 10 cm Durchmesser.

Gruss Philipp
Danke, Philipp.

Meine steht noch in einem 7x7er Teku. Und da werde ich sie vorerst auch einmal lassen ... bis sie groß und stark ist. ;)
 

dinsdale

Zuwenigplatzfürchilishaber
Beiträge
487
Hmmh, hier mein Zwerg. Erblickte am 20.02. das Licht der LSR.



Aber ehrlich gesagt finde ich, daß Dein Zwerg so aussieht wie sie hier; die wächst auch gefühlt gar nicht:



Das ist aber 'ne Galapagoense. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

PicaPica

Ganzjahres-Aussäer
Beiträge
3.563
Mein überwinterter Zwerg legt wieder los:


Dieses Jahr darf er mit seinen Kumpels draussen spielen und bekommt einen anständigen Topf. Im ~1,5l-Topf indoor ist er zwar schön gewachsen, hat aber kaum Früchte gebildet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mph

nanaglen

Jolokiajunkie
Beiträge
3.316
Junge Junge ich hab gerade im "heeren Selbstversuch" eine der Beeren meiner Pflanzen getestet. Meine Herren sind diese Dinger biestig. Hätte ich nicht gedacht. Und ich finde die schmecken sogar richtig gut (in der Milisekunde die man hat bevor das Gesicht wehtut ;) )
Mittlerweile haben meine beiden auch schon große Schuhe an (5 Liter) und spielen auch mit den anderen Chilis an der Südhauswand. Bin mal gespannt wann sie dann endlich richtig wachsen. Im Moment bekommen sie nur schwarze Blätter. Bilder folgen
 

Philipp_Haecki

Don Limón
Beiträge
2.179
Oh no! Bei meiner Dwarf schwärzen sich die Blätter wieder. Bei der Anzucht gab es das bei den jungen Zöglingen bereits
Ist das schlimm? Was ist das eigentlich?

Gruss Philipp

 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.416
Insgesamt sieht es bei der Pflanze nach einer Mischung verschiedener Mangelerscheinungen aus.
 

Xocolatl

Jalapenogenießer
Beiträge
281
Bei meinen Jungpflanzen waren auch zunächst die Blätter schwarz gefärbt, was sich allerdings (vermutlich aufgrund der aktuell schlechten Lichtverhältnisse) mittlerweile wieder zurückentwickelt hat. Deine unteren Blätter sind allerdings sehr gelb, daher würde ich zunächst die Pflanze trockener halten und falls sich damit nicht die Probleme beheben lassen ein wenig Dünger hinzufügen.
 

Oben Unten