Ernte 2008

Mista B.

Dauerscharfesser
Beiträge
645
HI,

also, mit einem Mirabellenbaum hat das nichts zu tun.

Das ist ein Strauch. Man zieht in eigentlich bei uns einjährig.

Wenn man die Triebe um 2/3 im Herbst kürzt, dann kann man ihn auch überwintern. Aber da meine Überwinterungsplätze alle besetzt sind, blieb der Pflanze nur der Wintertot^^
 

Dave

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
3.047
Nach eigener Erfahrung lohnt sich das überwintern aber nicht wirklich.
Am besten jedes Jahr neu ziehen.
 

Hubert

Jalapenogenießer
Beiträge
287
Ich mach im Herbst immer Stecklinge von den "Kapstachelbeeren".

Funktioniert super und ich hab mehr Platz für Sämlinge. Die wollens doch etwas wärmer.

Gruß Hubert
 

Em24

Chiligrünschnabel
Beiträge
67
Lässig, ich glaub, so was mache ich auch :)
Weiss jemand, ob es da irgendwas spezielles zu beachten gibt?
Kann man schon damit anfangen?
 

snoopy`wg

Jalapenogenießer
Beiträge
137
So, war heute im Supermarkt und hab mir dort eiin paar Physalis geholt. Samen werden bald eingepflanzt. :D
 

Mista B.

Dauerscharfesser
Beiträge
645
Hi,

na, wenn euch die Bilder so gut gefallen, dann gibts noch welche:

Schlaraffenland:

IMG_1166.jpg


IMG_1163.jpg


IMG_1261.jpg


Ein Feigenbaum ist auch ganz nett:

IMG_1053.jpg


IMG_0473-1.jpg


Bild102.jpg


Bild101.jpg


So, reicht erstmal...
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Wie schon gesagt wurde, richtig große Sträucher werden Physalis nicht. Anfangs wachsen sie auch recht langsam, find ich. Aber wenn sie einmal richtig loslegen, wuchern sie alles zu.
Bilder find ich aber leider jetzt keine von den Physalis, die wir im Garten hatten. :undecided:
 

Hubert

Jalapenogenießer
Beiträge
287
@Mista B.
Stecklinge mach ich allgemein in Anzuchterde bei ca. 20°C - 22°C Substrattemperatur.

Gruß Hubert
 
Oben Unten