Erste dokumentierte Saison im Forum 2021

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Einmal eine CGN 21500 und einmal eine Bih Jolokia x Sugar Rush Peach (Filialgeneration Unbekannt). Das erste Bild ist vom 21.02 das zweite von Heute.
Screenshot_20210302-183329_Gallery.jpg20210302_183338.jpg
Und damit bin ich endgültig zufrieden mit meiner neuen Erdmischung :D
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Ein Update der "Testpflanzen" CGN 21500 x Unbekannte Chinense F2. Die Beeren letztes Jahr haben mir so gefallen, geschmacklich wie optisch, hatte zum Glück frühzeitig zwei Blüten verhütet.
Hier mal Bilder von der Mutterpflanze letztes Jahr und die Reifen Beeren.
20200719_113743.jpg
Auf dem Foto die mittlere Pflanze
20200812_074006.jpg20201023_192022.jpg
Und hier die F2 von diesem Jahr. Mich verwundert, dass sie sehr dunkel ist, dunkler als eine CGN 21500 (zumindest bei mir) und ich damals als die Kreuzung zufällig entstanden ist, keine weiteren dunkelfarbigen Pflanzen angebaut hatte.
20210305_090304.jpg20210305_090431.jpg20210305_090343.jpg

Und die ersten Knospen kommen, hoffe sie fruchtet, dann hab ich schon mal verhütetes Saatgut :)
 

Wild Boar Garden

Habanerolecker
Beiträge
364
Schauen richtig toll aus die Pflanzen :thumbsup:

Mich verwundert, dass sie sehr dunkel ist, dunkler als eine CGN 21500 (zumindest bei mir) und ich damals als die Kreuzung zufällig entstanden ist, keine weiteren dunkelfarbigen Pflanzen angebaut hatte.

Die sind auch deutlich dunkler als meine CGN 21500 dieses Jahr.

Hier Mal ein Vergleichsbild, im vergleichbaren Entwicklungsstadium:

DSC_8628.JPG


Vom Wuchs her noch sehr ähnlich aber von der Farbe her deutliche Unterschiede :)

Sorry für das ungefragte Posten des Bildes hier :whistling:

Bin auf jeden Fall gespannt wie sich deine Pflanzen noch so entwickeln diese Saison! :)
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Schauen richtig toll aus die Pflanzen :thumbsup:



Die sind auch deutlich dunkler als meine CGN 21500 dieses Jahr.

Hier Mal ein Vergleichsbild, im vergleichbaren Entwicklungsstadium:

Anhang anzeigen 230764

Vom Wuchs her noch sehr ähnlich aber von der Farbe her deutliche Unterschiede :)

Sorry für das ungefragte Posten des Bildes hier :whistling:

Bin auf jeden Fall gespannt wie sich deine Pflanzen noch so entwickeln diese Saison! :)
Kein Problem wegen den Bildern :) ja die sind deutlich heller :D sogar heller als meine reinen CGN 21500, aber das liegt vermutlich an den unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Hier mal ein Bild einer reinen CGN 21500 von mir.20210305_102209.jpg

Hab noch mehr von denen, sind aber erst vor einer Woche ca. Gekeimt, aber die Keimblätter sind auch schon deutlich dunkel, aber mir ist aufgefallen das es zwei verschiedene Wuchsformen gibt, die eine hat schon sehr kleine Keimblätter und ist im Vergleich zu der anderen Wuchsform sehr klein, und wächst dafür aber eher in die Höhe mit schmaleren Blättern, während die schon größer als Keimling eher breite Blätter bildet.
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Mal ein Update meiner Pflanzen die unter Kunstlicht und gleichzeitig am Südfenster stehen in selbstgemischter Erde in die ich etwas mehr Kohle gegeben habe.

27.02
20210227_205122.jpg
07.03
20210307_072536.jpg
12.03
20210312_062352.jpg

Die Bih jolokia x Sugar Rush Peach macht mir etwas Gedanken, die Blätter sind schon stark eingerollt. Nach dem Platzwechsel (weniger Licht) und etwas Calciumreicheren Dünger, meine irgendwo aufgeschnappt zu haben das Calcium hierbei eine Rolle spielt, kommen sie mir entspannter vor. Falls jemand eine Idee hat wäre ich dankbar. An sich wächst sie aber gut, kommt mir also nicht sehr problematisch vor.
Was ich von der Kohle bisher am meisten merke, Wasser brauchen sie seit dem Umtopfen garnicht, hält mir das Wasser fast zu gut, bisher musste ich nach 2 Wochen schon mal wieder gießen, die sind aber gefühlt genau so feucht wie vor 2 Wochen. Dadurch kommen wohl jetzt auch die ersten Trauermücken :banghead: all die Jahre immer nur davon gelesen und jetzt sind sie da, nervt ganz schön :shifty: aber ab jetzt sehr sehr sehr sehr sparsam gießen
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Heute hab ich die Tageslichtler umgetopft, obwohl sie kaum erste echte Blätter haben, hatten sie mir einfach viel zu lange Wurzeln.
20210313_100934.jpg20210313_100652.jpg20210313_100701.jpg
Hier sind noch Okra und Artischocken dabei, glaube aber das die bald ihre guten Plätze gegen Chilis tauschen müssen :laugh:

Und hier noch eine Profilaufnahme der CGN 21500, ich glaub sie ist einfach meine Lieblingssorte :)
20210312_190425.jpg
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
399
Anhang anzeigen 231930
Hier sind noch Okra und Artischocken dabei
Sorry OT, aber: Wie verfährst du mit den Okra?

Ich habe es jetzt 4 mal versucht, 3 Jahre, 3 unterschiedliche Sorten. Verschiedene Erden, verschiedene Standorte.

Sie keimen gut, (gehen sehr leicht in die Höhe) bilden das erste echte Blattpaar und bleiben dann stehen, bis sie irgendwann einfach eingehen. Entweder werfen sie die Blätter ab oder vertrocknen schlicht. Obwohl sie die letzten Jahre immer gleiche Verhältnisse hatten, wie die Tomaten und Chilis.
Was zum Geier mach ich falsch? Hast du nen Tipp?
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Sorry OT, aber: Wie verfährst du mit den Okra?

Ich habe es jetzt 4 mal versucht, 3 Jahre, 3 unterschiedliche Sorten. Verschiedene Erden, verschiedene Standorte.

Sie keimen gut, (gehen sehr leicht in die Höhe) bilden das erste echte Blattpaar und bleiben dann stehen, bis sie irgendwann einfach eingehen. Entweder werfen sie die Blätter ab oder vertrocknen schlicht. Obwohl sie die letzten Jahre immer gleiche Verhältnisse hatten, wie die Tomaten und Chilis.
Was zum Geier mach ich falsch? Hast du nen Tipp?
Die brauchen es deutlich wärmer, also Temperaturen unter 20 °C (vorallem die Erde) und dann zicken sie. Auch etwas feuchter (besprühe sie tatsächlich als einzige Kultur regelmäßig) und pflanze sie auch erst Ende Mai (je nach Wetter) erst aus. Für die Erde nehme ich etwas mehr Sand mit eingemischt, so stark Humuslastig mögen sie die Erde nicht hab ich das Gefühl. Aber nicht austrocknen lassen, Tomaten oder Chilis verzeihen das ja ohne Probleme, Okra sind da nicht so.
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
399
Ok, dann standen meine zu kalt und vermutlich auch zu trocken...

Danke für die Aufklärung. Dann lass ichs wohl erstmal sein mit der Okra. Richtig hell, warm und feucht krieg ich in meinen 2 Zimmern neben Chilis und Tomaten nicht hin als "Extrawurscht".
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Es ist jetzt auch nicht so das ich davon Unmengen erntet, eher Zierpflanzen im Gewächshaus finde ich :laugh:
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Mal ein Update der Kunstlichtpflanzen

Preiswertere Lampe
20210320_082231.jpg

Billigere Lampen
26.02
20210226_073831.jpg20210226_073827.jpg20210226_073822.jpg
20.03
20210320_083438.jpg20210320_083442.jpg20210320_083446.jpg

Im allgemeinen bin ich zufrieden, nur die ein oder andere Pflanze zickt ein bisschen. Wird Zeit das es wärmer wird dann können sie in den Wintergarten.
Vorallem die in größeren Töpfen stehen, beanspruchen doch zu viel Platz in der Wohnung
20210320_074110.jpg20210320_074028.jpg
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
117
Eher trocken, steht aber seit gestern in neuer Erde. Auffällig ist das alle Bih Jolokia x Sugar Rush Peach Pflanzen etwas zicken, glaub das sie einfach besondere Bedürfnisse hat :shifty:
 
Oben Unten