Eure krassesten "Chili-Unfälle"

Harald

Chilitarier
Beiträge
2.034
Ich bin neugierig und möchte mal wissen, was euch schon ao alles beim Umgang von/mit Chilis so alles passiert ist :D

Witziges - Chaotisches - Unfälle - Eben ALLES was interessiert und wo wir drüber lachen und weinen können :cool:

Ich fang auch gleich mal bei mir an:

Als ich das 1. mal getrocknete Chilis in meine Kaffee-Mühle zum mahlen getan habe, wußte ich ja nicht wie lange es dauert bis sie auch fein gemahlen sind. Also hab ich die Mühle vollgeschaufelt und dann nach einer gewissen Zeit mal aufgemacht und geöffnet um reinzugucken. Ich öffne die Mühle und guck rein - die ganzen feinen Partikel sind natürlich aufgewirbelt und ich hatte die volle Ladung in der Nase und in den Augen hängen :blush: Ausserdem dachte ich ich hätte ne Ladung Nähnadeln verschluckt, so hat es gebrannt als ich das Pulver eingeatmet habe :confused: Zum Glück waren es "nur" Cayennne und keine Habbis :whistling:

Seitdem bin ich überzeugter Atemschutz- und Brillenträger beim Herstellen und Abfüllen von Pulver ;) Ausserdem warte ich immer ein paar Sekunden damit sich das feine Pulver auch in der Mühle abgesetzt hat und öffne danach GANZ LANGSAM :)
 

Troubadix

Habanerolecker
Beiträge
492
Wir hatten uns mal mit 3 Personen aus unserem Freundeskreis getroffen und einer hatte bei "Best Worscht in Town" eine "D" und eine "E" mitgebracht, Abends haben wir die dann getestet und wir haben Flammen geschlagen beim Essen der "D" Wurst die zuerst getestet wurde.

Später am Abend war denn der andere Kumpel mutig genug auch die "E" zu testen, ergebniss die war milder weil der "Lieferbursche" die beiden Schalen falsch beschriftet hat.

Aber Allgemein muss ich dazu mal loswerden das die Saucen und die Worscht eigentlich nicht so toll schmecken, da hab ich aus frischen Habanero Golden und Red Pepper schon bessere gemacht.


Johannes
 

Jonny23

Habanerolecker
Beiträge
374
Wollte habbie/naga pulver machen. Kein dörrgerät, also ab damit in den backofen. Natürlich verpeilt und erst festgestellt, als ich das nächste mal zufällig an der kücke vorbei kam. Schon da wars ein ziemlich beißender geruch, der sich im rachen abgelegt hat.
Dann ofen ausgemacht (100° oder so/ viel zu heiß..) und es war natürlich alles total verkohlt. Hatte die früchte schon ziemlich kleingehackt, so dass es nicht mehr allzu lange im ofen hätte stehen müssen. Waren dann aber bestimmt 3 Stunden oder so. Naja, auf jeden Fall war die Luft im gesamten Untergeschoss extrem reizend und wir mussten erstmal 2 stunden lang komplett sturmlüften mit haustür und allen fenstern.

War ziemlich heftig, wir hatten besuch und wirklich jeder war am husten, auch 3 zimmer weiter. Der ganze rachen war total gereizt und man hatte irgendwie ein kaltes gefühl im rachen und hals.

Dörrgerät habe ich immer noch nicht, aber habe mir letzten sommer eins geliehen. Mal schauen ob es diesen sommer/herbst etwas wird. Falls nicht, werde ich neben dem ofen sitzen bis das fertig ist!

Andere story:

Ich weiß nicht wie ich es hier erzählen soll.. Ich habe ohne handschuhe irgendwelche chilis gepult (ich denke jalapeno rot oder apache). Später kam meine freundin. Sie musste schmerzhaft feststellen, das ich wohl immer noch reste an den fingern hatte. Ähm, ja.. Ich sage mal "dort".
 

Snowchen

Habanerolecker
Beiträge
342
Jonny23 schrieb:
Andere story:

Ich weiß nicht wie ich es hier erzählen soll.. Ich habe ohne handschuhe irgendwelche chilis gepult (ich denke jalapeno rot oder apache). Später kam meine freundin. Sie musste schmerzhaft feststellen, das ich wohl immer noch reste an den fingern hatte. Ähm, ja.. Ich sage mal "dort".

Also ma im Ernst, wärst du mein Freund ich hätt dich umgebracht! xD Wie kannst du nur xD :hammer: das grenzt ja fast an Körperverletzung xD

Ich zittiere meine Story aus dem Thema Chili-Pulver:

Wollte Chilipulver machen: zerhexler -> Hustkrampf; Mörser -> Hustkrampf; Elektrische Kaffemühle bestellt - alles klappt prima - umfüllen -> Hustkrampf

Ich sah aus wie auf Drogen, augen knallrot und gehustet hab ich auch ganz schön ^^ -
 

dazend

Giftmischer
Beiträge
978
Jonny23 schrieb:
Ich weiß nicht wie ich es hier erzählen soll.. Ich habe ohne handschuhe irgendwelche chilis gepult (ich denke jalapeno rot oder apache). Später kam meine freundin. Sie musste schmerzhaft feststellen, das ich wohl immer noch reste an den fingern hatte. Ähm, ja.. Ich sage mal "dort".

lol !
das kennt meine freundin leider auch schon ;)
 

Darbohne

Chiligrünschnabel
Beiträge
62
dazend schrieb:
Jonny23 schrieb:
Ich weiß nicht wie ich es hier erzählen soll.. Ich habe ohne handschuhe irgendwelche chilis gepult (ich denke jalapeno rot oder apache). Später kam meine freundin. Sie musste schmerzhaft feststellen, das ich wohl immer noch reste an den fingern hatte. Ähm, ja.. Ich sage mal "dort".

lol !
das kennt meine freundin leider auch schon ;)

AUTSCH...Naja dann weiß ich ja wodrauf ich die nächsten Jahre zu achten habe.:blink::D
 

Snowchen

Habanerolecker
Beiträge
342
dazend schrieb:
Jonny23 schrieb:
Ich weiß nicht wie ich es hier erzählen soll.. Ich habe ohne handschuhe irgendwelche chilis gepult (ich denke jalapeno rot oder apache). Später kam meine freundin. Sie musste schmerzhaft feststellen, das ich wohl immer noch reste an den fingern hatte. Ähm, ja.. Ich sage mal "dort".

lol !
das kennt meine freundin leider auch schon ;)

Bin ich froh das mein Freund die Hände von frischen Chilis lässt oO - Euch will ich nicht als Freunde haben! x)
 

Harald

Chilitarier
Beiträge
2.034
Tsssss......Also ehrlich :w00t:

Zurück zum Thema bitte :p :D

Wir wollen MEHR lachen :devilish:
 

Onkel Tom

Habanerolecker
Beiträge
447
War mal in Irland im Urlaub und hab mir abends am Straßenverkauf ne Pizza geholt.
Boden: Den scharfen, bitte.
Sauce: Die scharfe Tomatensauce, bitte.
Belag: Die Diablo mit extra vielen Chilis, bitte.
Extras: Von der echt scharfen Sauce kann auch ordentlich rauf, bitte.

Was ich nicht wusste: Der Pizzamann war ein Chilihead, der sich durch meine Bestellung echt provoziert gefühlt hatte!
Ich verputze also die Pizza gefolgt von einem Sixpack Guinness (nicht weil ich dachte, dass Bier das Brennen löscht, sondern zur Beteubung der recht anhaltenden Schmerzen im Rachen).
Nagut, irgendwann dann mal bierselig eingeschlafen, von der Nacht aber den Großteil auf der Toilette verbracht unter höllischen Schmerzen! Am nächsten Morgen bin ich dann hin und wollte ihm sagen, wie krass seine Pizza war, da grinste er nur, erzählte mir von seinen Chilis daheim und lüftete das Geheimnis der extrascharfen Sauce: Pürierte Red Savina mit etwas Essig...
Nur gut, dass ich dann noch von Cork nach Dundalk mit dem Bus fahren "durfte" ;)
 

matze

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
3.766
Hatte zu meiner "Anfangszeit" ne recht große Ladung frische Thaichilis verarbeitet und aus dummer Unwissenheit meine Hände nur normal gewaschen :rolleyes:
Abends wollt ich dann meine Kontaktlinsen rausmachen und bin letztlich vor Schmerzen in Embryonalstellung auf dem Badboden gelandet. Es hat echt ewig gedauert, bis es einigermaßen wieder ging und ich hatte tagelang ein knallrotes Auge :blink:
 

MediRapid

Chiligrünschnabel
Beiträge
69
Ich war auf einem Geburtstag von einem Kumpel, der auch anbaut. Und wie wir so in der Küche stehen und uns über Chilis und was manm daraus so machen kann unterhalten, zeigt er mir so ein Glas mit Pulver. Man muss dazu erwähnen, dass es schon später am abend war und man durch alkohol leicht übermütig wurde. Also ohne lange zu überlegen was es mit diesem Glas voller rotem Puder so auf sich haben könnte, reiss ich es mir untern Nagel und nehme durch Übermut getrieben ne kräftige Nase... Ich habe in meinem Leben noch nie Reizgas ins Gesicht bekommen, aber ich stelle es mir in etwa so vor. Ich war am huste und am heulen. Die umherstehenden Leute fanden es natürlich zum brüllen - ich erst zwei Tage später.

Ich bin mir nicht mehr sicher was nun genau im glas war, aber ich meine Habanero und Thai Dragon wären dabei gewesen...
 

Marv

Dauerscharfesser
Beiträge
665
Morgen,

die Geschichte mit dem "Wegpusten" der Pulverreste aus der Kaffeemühle hab ich ja schon im Pulverthread geschrieben.

Ansonsten natürlich Klassiker wie "Handschuhe zum Habanero-Schneiden? Quatsch!" oder das unüberlegte Verkosten ganzer Chilis frisch vom Strauch.

Das mit dem "Übertragen" auf die Freundin geht auch in abgeschwächter Form. Selbst nach einem harmlosen Küsschen kam schon mal der Ausruf "Aua, was hast du schon wieder geknabbert..."
 

blattlaus

Chilitarier
Beiträge
1.858
Ich ziehe mir IMMER Handschuhe zum Chiliputzen an und reibe mir das Auge IMMER mit dem Handrücken, das hat mich die Erfahrung gelehrt. Aber nach ca. 30 Minuten Habanero und Jolokiaputzen - mit Handschuhen natürlich - die Stechmücke im Nacken vertreiben und ordentlich kratzen - mit den Handschuhen natürlich - ist auch ziemlich schmerzhaft. Wieder was dazugelernt. :dodgy::D
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Ich hab mal ne Schüssel, in der vorher pürierte Red Savinas gelegen haben mit heißem Wasser ausspülen wollen. Das hab ich nach dem ersten einatmen vom Wasserdampf ganz schnell wieder gelassen. Hat ne Weile gedauert bis ich wieder normal Luft bekommen hab. :laugh:

Letzte Saison ist mir beim schneiden von frischen Chilis ein richtiger Spritzer direkt ins Auge. Tolles Gefühl... also mit kaltem Wasser gespült, gewartet bis es erträglich war und weitergemacht... allerdings nicht lange, denn das gleiche passierte 5 Minuten später nochmal. Seitdem wird immer die Arbeitsschutzbrille getragen. *g*
 

Harald

Chilitarier
Beiträge
2.034
purzelchen schrieb:
Ich hab mal ne Schüssel, in der vorher pürierte Red Savinas gelegen haben mit heißem Wasser ausspülen wollen. Das hab ich nach dem ersten einatmen vom Wasserdampf ganz schnell wieder gelassen. Hat ne Weile gedauert bis ich wieder normal Luft bekommen hab. :laugh:

Ist ganz schön krass das mit dem Wasserdampf. Ist mir auch schon öfter im kleinen Stil passiert. Auswaschen vom Topf in der Chili-Sauce gekocht wurde, oder ein Holzbrett wo sie drauf geschnitten wurden. Dabei passiert das ja auch regelmäßig. Kaum zu glauben das das so extrem ist finde ich.
 
Oben Unten