Experiment: Chili Mikro-Indoor Zucht


WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
Guten Tag, ich habe dieses Jahr mit der Zucht von Chilis begonnen. Anfang Februar hatte ich mir in einem Geschäft, Samen der angeblich „schärfte Chili der Welt“ gekauft. Naja ich habe letztes festgestellt, dass sie doch nicht die schärfte der Welt ist... Also habe ich kurzerhand 3 vorgezogene Carolina Reapers auf eBay Kleinanzeigen gekauft um zeitlich nicht hinterher zu hinken.
Eine habe ich ins Outdoor Gewächshaus in einen 20L Topf gepflanzt, die zweite einfach draußen ins Beet und mit der dritten hatte ich ein Indoor-Experiment vor :)

Zum Experiment. Ich bin mir nicht sicher ob die Pflanzen nicht trotzdem hinterher hinken und ich auf jeden Fall die Carolina Reaper ernten will. Also habe ich mir ein aussortierten Schrank genommen, die mittlere Platte rausgeschnitten, Türen befestigt und den Schrank mit Aluminium ausgekleidet damit die Reflexionen des Lichts auch nach unten dringen. Als Licht verwende ich 4x e27 LED mit je 13 Watt und 1200lm und einer Farbtemperatur von 6000K. Die Lampe habe ich an ein Zeitschaltuhr angeschlossen. Sie leuchtet 14 Stunden am Tag. Zusätzlich habe ich noch einen PC Lüfter installiert er soll für dickere Stängel sorgen und die Pflanze klein halten, wo wir auch beim Hauptproblem wären: Der Platz, das Gewächshaus ist etwa 30x30x70cm (L,B,H). Hauptsächlich um die Stromkosten gering zu halten (Prototyp halt:cool:)
Ach ja gedüngt habe ich auch schon NPK (3-2-5)

Als nächstes steht an: Umtopfen in einen Topf mit größerem Durchmesser bei gleicher Höhe. Und das köpfen der Pflanze damit sie genug Zeit hat in die Breite zu wachsen, denn höher als 40cm sollte sie nicht werden:angelic:. Was haltet ihr vom köpfen?
Hier sind noch Bilder vom Set-Up :).
595AA0CB-CC7C-400C-A611-DA9EC0528431.jpeg3DF29A2A-8C61-4313-A9EB-C4C9505D7A8B.jpeg
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
Ich hatte die Hoffnung, dass sie durch den hohen Blauanteil langsamer wächst, ich werde mal schauen wie sie sich verhält. Ich habe sonst noch andere LED da (warmweiß) man kann ja sicher auch mischen?
Ob ich sie in ihrer Entwicklung zurückwerfe wäre doch nicht schlimm?
 

Der Kerti

34 - gelernter Koch
Beiträge
216
Kommt da auch frische Luft ein mit dem Lüfter? Wie sieht es mit den Temperaturen und Luftfeuchtigkeit aus?
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
Frische Luft ja, ich habe die obere Tür nicht drinnen (Siehe Bilder, aus Angst vor Hitzestau)
Temp ist bei 20°C also kann ich überlegen die obere Tür rein zu hängen. Dann aber mit Loch für den PC Lüfter.
Luftfeuchtigkeit ist denke ich normal. Steht im 100 Jahre alten Keller ohne Schimmel.
 

Jong

Chiligrünschnabel
Beiträge
82
Dürfte eher suboptimal sein.
Bei LED wird normalerweise 3500-4000K empfohlen.
Also bei dem was ich so recherchiert hatte wurde für das Wachstum 4000-6500k empfohlen. Allerdings handelt es sich fast ausschließlich um Hanf-Foren, wo anders wird darüber kaum diskutiert. Nun weiß ich nicht genau ob Hanf und Chilis die gleichen Bedürfnisse haben, aber eigentlich dachte ich dass dies für fast alle Pflanzen ähnlich sein sollte.
 

Der Kerti

34 - gelernter Koch
Beiträge
216
Ist halt viel blau Anteil. Dadurch sollten die Pflanzen gedrungen und buschig wachsen.

Die Frage ist nur ob das für Blüten und Beeren so toll ist.
 

Der Kerti

34 - gelernter Koch
Beiträge
216
Naja wenn man zu den illegalen Anbauern schaut macht das Sinn. Die wollen ja nur Wachstums- und dann Blütezeit aber keine "Früchte". Ganz andere Ziele wie wir Chilianer.

Ich hatte dieses Jahr in der Anzucht ein Experiment gestartet:

Indem ich Pflanzen extrem klein und buschig gehalten habe (extrem kleine Töpfe). Jetzt hab ich schöne kleine kräftige Büsche ohne viel Knospen (entwickeln sich gerade). Somit kann ich behaupten, Sinn macht es nicht wirklich, Pflanzen extrem klein zu halten.
Da ich jetzt auf sehr große Schlappen umgetopft habe (20L Airpots) und ich indoor unter kunstlicht abreifen lassen kann stört mich das nicht. Zudem ist mein Pflanzen Balkon perfekt ausgerichtet. Mit extrem viel Sonne und Wärme.

Ich würde versuchen den Pflanzen ein "natürlicheres" Licht zu bieten mit mehr Farbspektrum.
Mit der Topfgrösse kannst du auch die Pflanze auf die Größe bringen das die noch da rein passt und Ernte einfahren.
 

Der Kerti

34 - gelernter Koch
Beiträge
216
Naja wie gesagt die Pflanzen haben halt keine Knospen gebildet, erst nachdem ich umgetopft habe.

Wie das geht? Winzige Töpfe. Knall die Pflanze halt mal in 1L Topf. Oder Kleiner.
 

Oben Unten