Experiment: Chili Mikro-Indoor Zucht

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
Ich glaube ich schneide lieber ab und werfe sie so in ihrer Entwicklung zurück anstelle von einer permanenten Unterernährung :angelic:.
 

max239117

Chilichefkoch
Beiträge
53
Ich würde das Kappen auch sein lassen! Habe gerade selbst ein kleines Experiment am laufen, eine Czech Black und eine Habanero unter 5000K in Hydro mit ~60cm Platz nach oben, da wird nicht gekappt. Nachschneiden kann man immer noch! Aber tausch deine Riesen Fassung gegen LED Streifen, das spart Platz. Dass die kompakter bleiben unter deiner kaltweißen LED stimmt schon, für später kannst du dir dann ja noch einzelne rote/far red LEDs holen und die dazuschalten, meine Habanero will nämlich überhaupt nicht mehr in die Höhe weswegen die jetzt noch extra Rot bekommt.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.617
Die Lampe ist für das Projekt völlig ungeeignet.
Sie ist viel zu groß und nimmt extrem viel Höhe weg.

LED-Bänder in 6500K währen besser.
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
Okay wie ich hier sehe, ist jeder gegen das kappen. Also werde ich das auch sein lassen:banghead:.

Beim Licht gehen die Meinungen weit auseinander und reichen von 3500K bis 6500K. Ich denke aber der hohe Blauanteil ist zwingend notwendig für das Wachstum der Pflanze, weswegen ich die Beleuchtung erstmal bei 6000K belasse. In der Blüte -und Fruchtphase wird ein höherer Rotanteil benötigt, ich muss also nochmal tauschen :shifty:.
 

Okra

Chiligrünschnabel
Beiträge
28
In der Blüte -und Fruchtphase wird ein höherer Rotanteil benötigt, ich muss also nochmal tauschen :shifty:.
Nein.
Bei Hanf ist die Blüteeinleitung Jahreszeit- bzw. Farbtemperaturgesteuert, bei Chili nicht.
Du kannst durchgehend alles zwischen 3000k und 6000k verwenden, solange es nur genug Licht ist.
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
Mini Update: Ich bin froh, dass ich die Pflanze nicht gekappt habe, sie entwickelt sich sehr kompakt. Außerdem wirkt sie viel gesünder als ich sie bekommen habe. Die 3 Trauermücken die rumflogen habe ich mit der Hand eingefangen und eine Sicht Sand ausgestreut... seit Tagen keine mehr gesehen :D.
Hier noch ein Foto ;).
1147360E-D37F-4D31-9566-10F1ED244DA4.jpeg
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
Ich bin heute auf Amazon zufällig über LED Leuchtstoffröhren gestolpert :D :D. Hat da jemand von euch schon Erfahrung mit gemacht?https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07HM2L5KX/ref=ox_sc_act_image_1?smid=A1VN6Y0YNWBAMY&psc=1

Naja Ich habe vor lauter Begeisterung gleich mit der Planung des Growschrankes für 2021 angefangen:angelic:.8A841E68-4F2C-4B30-BC29-AC4D68393775.jpeg6EF5F5E4-B831-4163-B5A0-603F9C0A9E21.jpeg
Was haltet ihr davon? Reicht die Fläche für Max. 96 Pflanzen im 13x13x13 Topf? Es sind ja immerhin 6500K, weshalb die Chilis (hoffentlich) nicht zu groß werden:sneaky:. Ich gebe zu ich habe mich etwas an @Patrick83 orientiert:hilarious:.
 

Der Kerti

34 - gelernter Koch
Beiträge
219
96 pflanzen zur Anzucht vielleicht. Danach wird das viel zu eng.

2,2L Töpfe musst du schon extrem kleinwüchsige Sorten nehmen.

Für ganzjährigen Anbau weniger pflanzen und größere Pötte.
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
96 pflanzen zur Anzucht vielleicht.
Ups, Ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass 30 der Pflanzen Anfang/Mitte Mai in 20L Töpfen ins ungeheizte Gewächshaus sollen :banghead:. Im Notfall könnte man heizen (wenn die verbauten Heizungen noch funktioniert), hatte ich aber nicht vor! Die übrigen 66 Pflanzen, wenn überhaupt so viele keimen, wollte ich im Garten verteilen, aus dem einfachen Grund, dass ich nicht so viele Töpfe und Erde kaufen will. 30 große Pflanzen reichen ja hoffentlich? Ich habe in meinem Leben noch keine einzige Chili geerntet, kann also auch nicht gut abschätzen wie groß der Ertrag ist. Ich will im Zweifel lieber zu viel als zu wenig ernten:D:hilarious:.
 

Patrick83

Chilitarier
Beiträge
2.499
@WütendeSchote
Herzlichen Glückwunsch,
du bist jetzt offiziell infiziert. :D
(Warum gibt es eigentlich eine Corona Warn App, aber keine Capsicum Warn App?)

Ich würde dir empfehlen, DEUTLICH weniger als 96 Pflanzen anzubauen.
Selbst mit der Hälfte hättest du mehr als genug zu Ernten.
Da steckt ja mit Umtopfen, Gießen, Düngen und Verarbeiten auch Arbeit dahinter, Erde, Töpfe usw. kosten einiges an Geld.
Mach doch lieber ein paar Tomaten dazu. ;)


Planung des Growschrankes für 2021
Sieht soweit gut aus, aber ich schätze du würdest mit der Höhe Probleme bekommen.
60 cm, abzüglich Lampen inkl. Aufhängung, evtl. Abstand zu den Leuchtmitteln (Ich weiß nicht genau wie das bei LED Röhren ist, bei LSR reichen wenige Zentimeter), abzüglich Topfhöhe, dann bleiben vermutlich maximal 40cm Pflanzenhöhe, eher weniger.
Du könntest entweder auf 2 Ebenen reduzieren, oder eine niedriger machen.
Man hat am Ende immer einige Nachzügler oder einfach kleinere Pflanzen, die deutlich weniger Platz brauchen als andere.

Was ich dir noch unbedingt empfehlen möchte, Wannen/Kisten wo du die Töpfe reinstellen kannst.
Erstens damit beim Gießen kein Wasser unten rausläuft, zweitens zum Transport.
Sonst wirst du im Frühjahr beim Rumtragen, Sonnengewöhnen usw. wahnsinnig.
Bei mir hat sich die Kombi von Eurokiste 60x40cm + Töpfe 24 St. 9x9 bzw. 6 St. 18x18cm (18 cm innen, außen müsste ich nachmessen) mehr als bewährt.
 

WütendeSchote

Chiligrünschnabel
Beiträge
49
du bist jetzt offiziell infiziert. :D
Fürchte ich leider auch:sorry:. Aber jetzt kann man nur das beste daraus machen und versuchen keine weiteren anzustecken, oder vielleicht doch?:hilarious:
Ich würde dir empfehlen, DEUTLICH weniger als 96 Pflanzen anzubauen.
Da hast du wahrscheinlich Recht, zumal ich scharf sowieso nicht so gut aushalten kann:hilarious::confused:. Außerdem 66 Pflanzen im Garten zu verbuddeln war sowieso eine blöde Idee. Deshalb habe ich meinen Aufbau etwas verändert, so dass ich 48 Pflanzen heranziehen kann.484A001F-B4BE-4DE6-AF0D-E88201D046D8.jpeg
Die untere Etage zeigt die Aufzucht in den ersten Wochen. Wenn die Pflanzen größer sind wird umgetopft und dann sehen beide Etagen so aus, wie hier die obere :angelic:.
Ich habe es logischerweise noch nicht getestet aber der Tipp mit den Kisten ist Gold wert! Für die großen Pflanzen baue ich selber eine Kiste:thumbsup:.
Mind 20 cm zu den LEDs. Eher mehr!
Okay, lieber ein bisschen Spiel nach oben! Aber 18w auf 120cm und geschützt von Glas wird doch bestimmt nicht so heiß :thumbsdown:? Oder meinst du wegen der Licht Ausbreitung?
 
Oben Unten