Fredi's Chilis und Co. 2020


Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
354
Namasté werte Chilitarier,

da ich jetzt schon von mehreren Seiten, privat und Forum, so halb genötigt wurde, einen eigenen Anbau-Thread zu erstellen, möchte ich dies endlich mal in Angriff nehmen, damit auch andere Interessierte teilhaben können.

Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Impressionen dazu hier aus dem Forum und ein großes Lob für die ganzen interessanten und hilfreichen Informationen von Euch.

Zuerst mal eine Kleinigkeit über meine Person...
Ich habe in den letzten 15 Jahren unterschiedliches Obst und Gemüse erfolgreich in meinem Kleingarten angebaut, bis ich vor 3 Jahren meine ersten Chilipflanzen aus einem Anzuchtset von Tedi ausprobiert hatte.
Ich war sehr erstaunt darüber, wie schnell sich Capsicum-Pflanzen entwickeln können und wie extrem lecker und nicht nur scharf Chilis doch sein können.
Daher hatte ich beschlossen, meine Pflanzenzucht um die Art Capsicum zu erweitern. Im letzten Jahr hatte ich dann einige verschiedene Sorten aller Capsicum-Arten ausprobiert, insgesamt waren es dann 46 Pflanzen bei 24 Sorten, und war doch seeehr begeistert vom Wuchsbild und dem extrem leckeren Geschmack.
So ist es dann im Herbst letzten Jahres dazu gekommen, das ich 20 neue Sorten Capsicum bestellt hatte, zusätzlich zu meinen vorhanden Sorten. Zusätzlich kommen noch ein paar nachträglich erworbene Pflanzen aus dem Pflanzencenter hinzu, welche ich ja nicht vereinsamen lassen konnte. Somit sind es dieses Jahr ein paar mehr Pflanzen geworden, als erwartet.

Chilis 2020:
NameGrad2020ArtHerkunft
Cherry Sweet02AnnuumChilifee
Edles Tröpfchen - Bequinho Yellow01ChinenseDehner P
Bequinho rot11ChinenseDehner P
Trinidad Perfume - Bernd '1911ChinenseBernd '19
Lombardo13AnnuumChilifee
Frontera Sweet1-25AnnuumChilifee
Numex Suave orange1-23AnnuumChilifee
Hungarian Black31AnnuumChilifee
Long Island3-42AnnuumChilifee
Sugar Rush Peach
(Aji Crystal)
43baccatumChilifee
Aji Cachucha41ChinenseChilifee
Jamaican Yellow Mushroom43ChinenseDD Konsum '19
Jalapeño eigene '1841AnnuumJalapeño TM '17
Jalapeño eigene '1943AnnuumJalapeño TM '17
Scotch Jalapeño '1941Annuum x ChinenseJalapeño x Scotch Bonnet
Jalabo '194-51Annuum x ChinenseJalapeño x Scotch Bonnet
Jalapeño TexMex53AnnuumDehner P
Cayenne Yellow51Annuumeigene '19
Loco - Royal Black51AnnuumDehner S '19
Hot Cosmo51AnnuumDehner S'19
Spicy Ania51ChinenseDehner S'19
Jalapeño orange62AnnuumChilifee
Cayenne Chocolate61AnnuumDehner P
Scotch Bonnet1
(Scojala yellow)
62Chinenseeigene '18
Scotch Bonnet261Chinenseeigene '18
Cherry Bomb
(nicht mehr vorhanden)
6-71AnnuumDehner P
Lemon Drop77baccatumBernd '19
Fire Ball71AnnuumDehner P
Lémon1baccatumeigene '19
Lémon81baccatumHornbach '19
Rocoto orange83pubescensBernd '19
Rocoto gelb81pubescensBernd '19
Aji Amarillo
(Aji Golden)
7-83baccatumChilifee
Charapita85ChinenseKleinanzeigen
Scotch Bonnet orange (rot)81ChinenseHornbach P
Habanero Orange (nicht mehr vorhanden)81ChinenseHornbach '19
Habanero Orange Fire82ChinenseHornbach '18
Habanero rot #181ChinenseBernd '19
Habanero rot #2101ChinenseDehner P
Habanero braun101ChinenseDehner P
Trinidad Scorpion Orange10+3ChinenseDD Konsum '19
Scotch Bonnet Orange101ChinenseDehner P
Bhut Jolokia rot10++1ChinenseDehner P
So genug des Vorwortes, jetzt folgen ein paar Eindrücke...
IMG_20200725_213913.jpg
IMG_20200716_203359.jpgIMG_20200716_203406.jpgIMG_20200716_203415.jpgIMG_20200727_154427.jpgIMG_20200728_213630.jpgIMG_20200727_154543.jpgIMG_20200727_190004.jpgIMG_20200727_163347.jpgIMG_20200727_182559.jpgIMG_20200727_151520.jpg

Ich wünsche dann Allen viel Spaß beim Lesen und Fotos anschauen.
Kritik, Lob und Anregungen sind gern willkommen!

LG und noch einen schönen Sonntag für Euch.

Edit: Tabelle eingefügt
Edit2: Tabelle aktualisiert
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
354
Guten Morgen werte Freunde des scharfen Glücks und vielen Dank für eure netten Worte. Das freut mich sehr, wenn euch meine Bilder/Pflanzen gefallen. Werde versuchen, 1-2 Updates in der Woche zu bringen, je nachdem, wie es meine Zeit zulässt.
Hi Fred - sieht top aus :thumbsup: .
Danke dir :thumbsup:
Cool, dass du einen eigenen Thread auf gemacht hast! :thumbsup:
Sieht super aus bei dir! :)
Ich freu' mich auf weitere Updates!
Danke auch an dich... Jedenfalls besser, als bei Anderen in den Thread zu schreiben und vllt darf ich ja dann auch mal nen Bild im 'DailyPic-Thread' einstellen ;)
Freut mich, danke dir :happy:
Coole Sache :thumbsup:
Grüße aus Sachsen.
Liebe Grüße auch aus Sachsen zurück :woot:
Aus welcher Ecke von Sachsen kommst du?

So nun folgen erstmal wieder ein paar Impressionen...

Die Sugar Rush hängt mächtig voll, hoffe das ich bald ein paar reife Beeren ernten kann. Weiß einer von euch, wie lange die in der Reifung brauchen?
IMG_20200727_195627.jpg

Jamaican Yellow Mushroom
IMG_20200727_191629.jpg

IMG_20200727_181313.jpg

Meine Eigenkreuzung... Jalapeño TexMex x Scotch Bonnet MOA
Durfte gestern Abend die erste reife Beere verkosten, hatte aber leider vergessen, ein Foto zu machen. War aber sehr sehr lecker, wirklich eine Mischung aus beiden Sorten... Sehr dickfleischig wie ne Jala und das Aroma und Süße von der SB. Letztes Jahr waren sie rot und dieses Jahr reift eine Pflanze in Scotch Bonnet orange Farbe ab. :inlove:
IMG_20200727_181024.jpg
IMG_20200727_173312.jpg

Eigene Jalapeño im 5l Topf
IMG_20200727_171929.jpg

Eine Royal Black welche ich letztes Jahr als Loco erworben hatte. Scheint aber irgendeine Kreuzung zu sein.
Ich mache mal bei Gelegenheit ein paar Fotos von den Beeren. Die haben außen am Stiel noch wie einen kleinen Kranz ringsum.
IMG_20200727_164748.jpg
Charapita orange
IMG_20200727_163254.jpg
mit mutiertem Stiel
IMG_20200727_163325.jpg

Angenehmen und entspannten Start in die neue Woche wünsche ich euch.

LG Fredi
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
354
Soo, heute gibt es mal wieder ein Update...
Die Pflanzen entwickeln sich zur Zeit beim dem herrlichen Wetter einfach prächtig und es reifen endlich bei fast allen Pflanzen die ersten Beeren ab.

Die Chinensen-Ecke
IMG_20200810_174903.jpg
Habanero red
IMG_20200810_175408.jpg
Trinidad Perfume (als Habanero gelb bekommen) sehen auf dem Bild ziemlich orange aus, sind in natura aber gelb
IMG_20200810_175617.jpg
Scotch Bonnet red
IMG_20200810_180417.jpg

IMG_20200810_181218.jpg
IMG_20200810_181242.jpg

Jalapeño TM
IMG_20200810_182103.jpg
mit der ersten reifen Beere, wird heute noch verkostet :)
IMG_20200810_182124.jpg

Bhut Jolokia IMG_20200810_190518.jpg

Sugar Rush Peach
IMG_20200810_190056.jpgIMG_20200810_183945.jpg

IMG_20200810_183607.jpg

Charapita orange
IMG_20200810_185019.jpg

Als Cherry Sweet bei der Fee erworben und das kommt dabei raus.
@Andi_Reas... Könnte das eine Fresno sein?
IMG_20200810_183534.jpgIMG_20200810_183458.jpg

Die 2. Pflanze davon sieht schon eher nach einer Cherry Sweet aus
IMG_20200810_183813.jpg

Eigenkreuzung Scojala (Scotch Bonnet MOA x Jalapeño TM)
IMG_20200810_185222.jpg

IMG_20200810_191525.jpgIMG_20200810_185511.jpg

Einen wunderschönen Abend euch Allen :happy:
LG Fredi

Könnte man die Hokkaido schon ernten?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
354
Heute gibt's was auf die Melonen...

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Melonen und Kürbisse im Garten angebaut und bin bis jetzt mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden.

Das Saatgut habe ich teils gekauft, teils aus gekauften Früchten entnommen. Die Samen aus den gekauften Früchten habe ich nur angesetzt, um zu sehen, ob sie keimfähig sind und was dann dabei raus kommt... Also mehr ein Experiment.

Gekaufte Sorten (Chilifee)
- Taschenmelone
- Mini-Wassermelone Sugar Babe
- Riesenkürbis Pink Banana

Entnommenes Saatgut
- Honigmelone
- Mini-Honigmelone
- Cantaloupe-Melone
- Butternusskürbis (1x Demeter, 1x Kaufland)

Gekaufte Pflanze
- Hokkaido (nicht rankend)

Die Pflanzen wurden ab März/April zu Hause unter Kunstlicht vorgezogen und Ende Mai dann ins Gewächshaus und Mitte Juni ins Freiland auf schwarzes Gartenfließ gepflanzt.

Da ich die Zeit nicht abwarten konnte, hatte ich schon im Februar 2 Samen von der Taschenmelone versenkt, um zu sehen, ob sie keimfähig sind. Diese sind dann schon nach nichtmal einer Woche gekeimt und setzten nach ca. 14 Tagen massig Blüten an, welche zu meiner Erstaunung sogar selbstständig befruchtet wurden. Von den Taschenmelonen konnte ich zu Hause schon 3 kleine Früchte ernten, bevor sie ausgepflanzt wurden.
In erster Linie duften sie extrem stark und sehr lecker nach Melone, teils auch ein bißchen wie eine rote Stachelbeere und schmecken sehr süß nach Honig. Diese Sorte kommt nächstes Jahr definitiv wieder mit ins GH.
IMG_20200607_102709.jpgIMG_20200607_102445.jpg

Die 2 Sugar Babe setzten zu Hause schon die ersten Früchte an, sodas sie dann am 20.05.20 ins GH ausgepflanzt wurden...
IMG_20200501_112236.jpg
IMG_20200520_212239.jpg

Die 2 Riesenkürbisse Pink Banana erblickten am 08.05.20 das Licht der Welt und wuchsen seitdem munter vor sich hin. Die 2 Pflanzen wurden dann am 28.05.20 ins Freiland auf schwarzes Gartenfließ gepflanzt.
Ich habe die Pflanzen von Hand bestäubt, da zu dieser Zeit noch nicht soviel los war mit Insekten und ich bei der Befruchtung sicher gehen wollte. Die beiden Pflanzen haben dann insgesamt 3 Früchte angesetzt, welche jetzt mittlerweile schon gute 40cm Länge und 15-25cm Durchmesser haben.
IMG_20200508_105509.jpg
IMG_20200528_202741.jpgIMG_20200727_182559.jpgIMG_20200727_182657.jpgIMG_20200727_182503.jpg

Von den gekauften Samen entwickeln sich die Pflanzen wunderbar und haben ordentlich Früchte angesetzt. Von den entnommenen Samen hat der Kaufland-Butternusskürbis nur taube Blüten gebildet und wurde daher letzte Woche nach mehrmaligem Rückschnitt entsorgt. Der Demeterkürbis und die Mini-Honigmelonen machen sich dagegen sehr gut und haben etliche Früchte gebildet.
IMG_20200810_184147.jpgIMG_20200810_190205.jpg

So und nun noch ein kleines Suchspiel für alle...
Wer findet alle Melonen? ;)
IMG_20200810_190630.jpgIMG_20200810_190324.jpgIMG_20200810_190358.jpg

Ich wünsche Euch einen angenehmen Tag und lasst es Euch heute nicht zu warm werden.

LG Fredi
 

Fly

Dauerscharfesser
Beiträge
1.076
Heute gibt's was auf die Melonen...

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Melonen und Kürbisse im Garten angebaut und bin bis jetzt mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden.

Das Saatgut habe ich teils gekauft, teils aus gekauften Früchten entnommen. Die Samen aus den gekauften Früchten habe ich nur angesetzt, um zu sehen, ob sie keimfähig sind und was dann dabei raus kommt... Also mehr ein Experiment.

Gekaufte Sorten (Chilifee)
- Taschenmelone
- Mini-Wassermelone Sugar Babe
- Riesenkürbis Pink Banana

Entnommenes Saatgut
- Honigmelone
- Mini-Honigmelone
- Cantaloupe-Melone
- Butternusskürbis (1x Demeter, 1x Kaufland)

Gekaufte Pflanze
- Hokkaido (nicht rankend)

Die Pflanzen wurden ab März/April zu Hause unter Kunstlicht vorgezogen und Ende Mai dann ins Gewächshaus und Mitte Juni ins Freiland auf schwarzes Gartenfließ gepflanzt.

Da ich die Zeit nicht abwarten konnte, hatte ich schon im Februar 2 Samen von der Taschenmelone versenkt, um zu sehen, ob sie keimfähig sind. Diese sind dann schon nach nichtmal einer Woche gekeimt und setzten nach ca. 14 Tagen massig Blüten an, welche zu meiner Erstaunung sogar selbstständig befruchtet wurden. Von den Taschenmelonen konnte ich zu Hause schon 3 kleine Früchte ernten, bevor sie ausgepflanzt wurden.
In erster Linie duften sie extrem stark und sehr lecker nach Melone, teils auch ein bißchen wie eine rote Stachelbeere und schmecken sehr süß nach Honig. Diese Sorte kommt nächstes Jahr definitiv wieder mit ins GH.
Anhang anzeigen 211082Anhang anzeigen 211083

Die 2 Sugar Babe setzten zu Hause schon die ersten Früchte an, sodas sie dann am 20.05.20 ins GH ausgepflanzt wurden...
Anhang anzeigen 211074
Anhang anzeigen 211075

Die 2 Riesenkürbisse Pink Banana erblickten am 08.05.20 das Licht der Welt und wuchsen seitdem munter vor sich hin. Die 2 Pflanzen wurden dann am 28.05.20 ins Freiland auf schwarzes Gartenfließ gepflanzt.
Ich habe die Pflanzen von Hand bestäubt, da zu dieser Zeit noch nicht soviel los war mit Insekten und ich bei der Befruchtung sicher gehen wollte. Die beiden Pflanzen haben dann insgesamt 3 Früchte angesetzt, welche jetzt mittlerweile schon gute 40cm Länge und 15-25cm Durchmesser haben.
Anhang anzeigen 211076
Anhang anzeigen 211077Anhang anzeigen 211078Anhang anzeigen 211079Anhang anzeigen 211080

Von den gekauften Samen entwickeln sich die Pflanzen wunderbar und haben ordentlich Früchte angesetzt. Von den entnommenen Samen hat der Kaufland-Butternusskürbis nur taube Blüten gebildet und wurde daher letzte Woche nach mehrmaligem Rückschnitt entsorgt. Der Demeterkürbis und die Mini-Honigmelonen machen sich dagegen sehr gut und haben etliche Früchte gebildet.
Anhang anzeigen 211085Anhang anzeigen 211087

So und nun noch ein kleines Suchspiel für alle...
Wer findet alle Melonen? ;)
Anhang anzeigen 211088Anhang anzeigen 211089Anhang anzeigen 211090

Ich wünsche Euch einen angenehmen Tag und lasst es Euch heute nicht zu warm werden.

LG Fredi
Super geschrieben :thumbsup:
 

markox

Chilitarier
Beiträge
1.247
Chili Fred schrieb:
Könnte man die Hokkaido schon ernten?
Ein bisschen holzig verkorkt sieht der Stiel ja schon aus. Ich hatte letztes Jahr das erste Mal welche und ich meine meiner Recherche nach sollte man lieber so lange wie möglich warten, bis der Stiel richtig trocken und holzig ist und die Pflanze langsam einen Abgang macht. So hatte ich sie letztes Jahr geerntet und das Fruchtfleisch war trotzdem so hart, dass es harte Arbeit war die zu schälen und zu schneiden.
 

Chili Fred

Jalapeño-Kreuzer
Beiträge
354
Guten Morgen...
Vielen lieben Dank für die Info.
Hab gelesen, das man Kürbisse egtl immer ernten und auch klein essen kann.
Da sie in den letzten 2 Wochen nicht mehr gewachsen sind, habe ich am Freitag erstmal einen geerntet.
Der wird dann heute Abend aufgeschnitten und gibt's als Creme-Kürbissuppe. Mal schauen, ob er schmeckt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fly

Oben Unten