Hobby: Fotografie und/oder Shootings


JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.240
Heute kam der erste Film, den ich mit meiner neuen Errungenschaft (Mamiya RB67) geknipst habe zurück. Mit ging es nur darum zu sehen, ob die Dichtungen auch dicht sind oder Licht irgendwo einfällt. Es scheint alles in Ordnung zu sein.

Das Objektiv scheint wirklich was zu können.
Ich hatte eine Person geknipst. Mit auf dem Photo ist auch einiges an Hintergrund. Es ist also kein reines Kopfbild. Leider ist mir das Bild runtergefallen, so daß ich hier nur den wieder zusammengepuzzelten Scherbenhaufen zeigen kann:
2018-09-21-0001_01.jpg

Eine Ausschnittvergrößerung eines Auges zeigt immer noch einige Details. Dabei muß man auch noch bedenken, daß ich keine Vergrößerung – also kein Papierbild – gescannt habe, sondern nur mittels eines Flachbettscanners (Canon 9000F Mark II) das Negativ.

2018-09-21-0001_03.jpg
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.240
Die Filme werden weiterhin produziert.

Als ich den Film zum Entwickeln eingeschickt habe (Farbfilme entwickel ich nicht selbst), bestellte ich gleich drei verschiedene S/W-Filme zum Testen mit. Sie kamen heute im gleichen Paket an. MHD ist 2021.

Ilford produziert einiges an Filmmaterial her; Foma stellt in Tschechien Filmmaterial her; Rollei in den USA usw.

SAM_8060.jpg
Der Kodak EKTAR 100 (MHD 2019) liegt seit 2 Monaten hier rum.
 

Peti

Jalapenogenießer
Beiträge
223
Ich bekam letztes Jahr zu Weihnachten und Geburtstag eine Canon 760 D von meinem Mann mit einem 150 mm und einem 300 mm Objektiv .
Im moment übe ich noch eher in der Natur
 

Oben Unten