Jalapenos einlegen und haltbar machen ?


Pfeffernase

Habanerolecker
Beiträge
513
Bei mir war oben auch noch ein cm bis zum Rand. Meine Chilis haben oben rausgeschaut, war kein Problem. Die saugen sich ja auch mit Essig voll.
 

Balsam

Chiligrünschnabel
Beiträge
9
Du kannst die Jalas auch im Ganzen einlegen. Dann solltest du sie wie du schon sagst leicht anstechen. Ich schneide sie deshalb in Scheiben, weil sie dann direkt auf Pizza gelegt werden können.

Hallo ,als erstlings Anbauer ,

würde ich meine Jalas auch gerne "haltbar" machen , nur habe ich das ganze noch nicht verstanden.
Ich habe 2 Pflanzen mit je ca. 10 Früchten wobei die größe bei den Pflanzen unteschiedlich ist.

Sollte ich ein vermischen beim Einmachen vermeinden ? Und wie groß schneidest du die Scheiben?

Auch für den Sud bräuchte ich einen Tip ,da ich nicht wirklich weiß wodrauf es ankommt , ich finde zwar massig Rezepte aber da gibt es soviele Varianten.

Vielen Dank für die Hilfe
 

Zackorz

Datet Datils
Beiträge
2.132
Hallo ,als erstlings Anbauer ,

würde ich meine Jalas auch gerne "haltbar" machen , nur habe ich das ganze noch nicht verstanden.
Ich habe 2 Pflanzen mit je ca. 10 Früchten wobei die größe bei den Pflanzen unteschiedlich ist.

Sollte ich ein vermischen beim Einmachen vermeinden ? Und wie groß schneidest du die Scheiben?

Auch für den Sud bräuchte ich einen Tip ,da ich nicht wirklich weiß wodrauf es ankommt , ich finde zwar massig Rezepte aber da gibt es soviele Varianten.

Vielen Dank für die Hilfe

Ob du sie vermischst bleibt dir überlassen, wenn die Früchte beider Pflanzen gleich schmecken würde ich sie zusammen einlegen.

Ich habe meine Chilis 12 Stunden in Salzlake eingelegt, damit sie etwas Wasser verlieren, das macht sie noch besser Haltbar.


Danach habe ich die Chilis abgewaschen und in Scheiben geschnitten. Meine waren etwa 0,5 - 1 cm dick, aber das kannst du machen wie du möchtest.

Jetzt fülle ich sie in ein ausgekochtes sauberes Marmeladenglas.

Nun habe ich Essig (6% Säure) und Wasser 1:1 Vermischt und etwas Salz dazu gegeben. Dazu kannst du noch Gewürze wie Senfkörner geben. Aber nur getrocknete Ware keine frischen Blätter, die könnten schimmeln.

Den Essigsud kurz aufkochen und die heiße Brühe über die "Jalapenos" im Glas geben. Etwa 1-2 cm zum oberen Rand freilassen. Deckel drauf, umgedreht hinstellen und 1/2 Stunde abkühlen lassen. Danach "richtig rum" stellen und kühl +trocken lagern.

Ganz wichtig: Wenn sich irgendwann der Deckel nach oben wölben sollte (was so gut wie nie vorkommt) sofort wegschmeissen. Mit "Botulismus" ist nicht zu Spaßen.
 

Herryk

Dauerscharfesser
Beiträge
790
Ich werde heute auch mal meine Jalapeño Ernte nach dem 50/50 Wasser-Essig Gemisch haltbar machen... Bin gespannt
 

Herryk

Dauerscharfesser
Beiträge
790
IMG_20220731_145544.jpg
IMG_20220731_145205.jpg
 

meteor_andy

Jalapenogenießer
Beiträge
125
Dann beginnt jetzt die lange Wartezeit.... Das war eigentlich das schlimmste ;)
Meine Ernte wird dieses Jahr sehr gemischt ausfallen. Spricht was dagegen, die erste Fuhre einzufrieren und dann zusammen mit der 2. in einem Rutsch zu verarbeiten?
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
792
Dann beginnt jetzt die lange Wartezeit.... Das war eigentlich das schlimmste ;)
Meine Ernte wird dieses Jahr sehr gemischt ausfallen. Spricht was dagegen, die erste Fuhre einzufrieren und dann zusammen mit der 2. in einem Rutsch zu verarbeiten?
Eingefroren werden die Früchte evtl. matschig werden, wenn du es dann auftaust und kochst.
Gerade die dickwandigen Sorten.
 

Herryk

Dauerscharfesser
Beiträge
790
Jalapeño geöffnet und für super empfunden. Schmecken richtig schön würzig und passen perfekt auf die Pizza.
 

Oben Unten