JuergenPBs 4. Saison (2019)


JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.733
Ich habe jetzt echt keine Lust mehr auf die Chiliaussaat…


…länger zu warten. :p


Here we go!

Erstmal überlegen, was ausgesät ist und die Quelltöpfe in die Anzuchtschalen legen. Ja, ich nehme wieder die Jiffy(ähnlichen) Torfquelltöpfe. Bisher habe ich damit keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Medium 54886 anzeigen
Wasser drauf und warten bis die Dinger vollgesogen sind.
Medium 54887 anzeigen
Dann die Samen ca. 1 cm tief versenken und ab damit in den Inkubator bei rund 26°C.
Medium 54885 anzeigen
Und so sieht die Liste der (bisher) gesäten Sorten aus. – Evtl. säe ich noch mehr, mal abwarten.
Medium 54884 anzeigenC. galapagoense / APS Jalapeño Orange / APS Habanero Sweet / APS 033 / APS Aji Orange
Ancho Poblano / De Árbol / Malagueta #1 / Pimenta Biquinho / Mini Rocoto Red SLP


Es sind wieder drei Sorten dabei, mit denen ich schon einmal Pech hatte: C. galapagoense, APS 033 und Malagueta #1
Zudem habe ich bei zwei Sorten die Samen aus getrockenen Supermarktchilis gepult: Ancho Poblao und De Árbol
 
Zuletzt bearbeitet:

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
1.711
Hallo Jürgen,
Gut Keim :)

Wie ich sehe hast du dieses mal auch Sorten dabei die für guten Ertrag bekannt sind. Die Mini Rocotos werden für Relleno aber schwierig weil etwa so groß wie eine normale Habanero. Ich hatte vor 2 Jahren eine gelbe. Der Ertrag war super, die Pflanze im halbschatten hatte bestimmt 3 m Durchmesser, also ein echter klopper.

Viel Freude an der Saison 2019

LG Micky
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.733
Wie ich sehe hast du dieses mal auch Sorten dabei die für guten Ertrag bekannt sind. Die Mini Rocotos werden für Relleno aber schwierig weil etwa so groß wie eine normale Habanero…
Die Rocotos waren in der laufenden Saison bei mir ein großer Reinfall, so daß ich mich damit erst einmal zurückhalten will.

Zudem habe ich noch drei Rocotos im Haus stehen (und eine auf der Terrasse). Möglicherweise bringe ich die doch noch (mit Laub) über den Winter.
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.733
Vorletze Saison hatte ich eine C. eximium von Werner (@Capsium) ertauscht.
Soeben habe ich mal Samen aus getrockneten Beeren gepult und hoffe, daß die keimen. Sie sind einfach so gewachsen, so daß sie nicht zwingend sortenrein sind. Andererseits kreuzt sich ja auch nicht alles so einfach mit Eximium. Andererseits standen Wild-Baccatums und Praetermissum in der Nähe. Naja, mal abwarten, was da rauskommt, wenn denn was rauskommt.
 

Oben Unten