LED Lampen - selbst gebaut

Dieses Thema im Forum "Technik & Zubehör" wurde erstellt von punker77, 18. September 2012.

  1. punker77

    punker77 Chiligrünschnabel

    18
    0
    auf ledshift.com kannste alles lesen. ohne weitere links. einfach nur empfehlenswert.

    ja mach mal von den fertig eingegossenen quadraten :) n bild. oder n link. kann mir nichts drunter vorstellen.

    die kühlkörper die ich verwende kosten keine 3€ pro stück für 3 LEDs. da muss man genau auf die maße achten. die 3w LEDs die ich verwende passen ohne abgeschliffen zu werden nicht auf die kühlkörper.

    ebay kann ich empfehlen. weltweite suche und englische suchbegriffe :) und dann hoffen dass der zoll nicht ne rechnung sehen will :) sonst bei allem was über 20€ ist + 19% schutzgeld. ach nee, steuer :) wenn man mal für 300€ leds bestellt kommt einiges an steuer zusammen. aber wie gesagt. ich musste noch nie bezahlen :)
     
  2. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    21.277
    6.647
    Wegen der Einfuhrumsatzsteuer sollte man das beim Zoll schon richtig deklarieren. An den Flughäfen werden eigentlich alle Pakete gescannt. Elektronikteile erregen da öfters mal Aufmerksamkeit. Wenn jemand meint, da ist etwas gefährliches drin oder etwas teueres als deklariert wurde, wird das Paket geöffnet. Bei ein paar LEDs kann man natürlich auch Glück haben, da es da auch genügend gibt, die nicht so viel kosten und sich das Personal beim Zoll auch nicht mit allen möglichen Elektronikteilen auskennt was die kosten.

    Sonst geht es wie einem Kollegen von mir mal ergangen ist:

    Er hat sich Carbonfelgen für sein Rennrad gekauft und die in den USA bestellt, da die dort in Dollar die Hälfte gekostet haben wie hier in Deutschland in Euro. Der Zoll hat das Paket geöffnet. Da die nicht richtig deklariert waren, gab es natürlich eine Rechnung über die Einfuhrumsatzsteuer plus einen Strafzuschlag. Der Kollege hat auch den wirklichen Preis verschwiegen und sich die Rechnung erst später schicken lassen und hoffte er kommt dann billiger davon. Aber der Zoll hat aufgrund der Angaben auf den Felgen im Internet recherchiert was die in Deutschland kosten und danach die Einfuhrumsatzsteuer berechnet. Da die Felgen zusammen 2000 Euro in Deutschland gekostet hätten, gab es eine dicke Rechnung.
     
  3. Dr.Nick

    Dr.Nick Chiligrünschnabel

    93
    0
    Hab mir jetzt mal ein paar Chinakracher bei ibäh bestellt. Mal schaun was die so können :D
     
  4. Gast2320

    Gast2320 Gast

    Dafür bekommst du aber auch nur entsprechend billige China-Kracher, deren Daten aus dem gefakten Datenblatt, wenn überhaupt eines vorhanden, mit großer Vorsicht zu betrachten sind.

    Disclaimer: Ich habe nichts gegen China-Ware, im Gegenteil kaufe ich oft genug dort selber ein. Qualität kostet jedoch Geld. Auch in China. Wenn eine LED nur ein Drittel des Luxeon- oder Cree-Tarifs kostet, kann man getrost davon ausgehen, auch nur ein Drittel soviel Qualität zu bekommen.
     
  5. Gast2320

    Gast2320 Gast

    ... Zeitverschwendung. Bei dieser Einschätzung stimme ich BioJolokia in vollem Umfang zu. Die wollen ihre LEDs verkaufen und stellen dehalb jede Menge Behauptungen auf.
     
  6. yepday

    yepday Gast

    Mir scheint, ich muss es einfach mal testen - schief gehn kann ja nix - Wenn meine Pflänzchen nicht mitspielen wird es ja auch wieder Januar und dann wir neu gesät :) Bin für n paar Tage unterwegs, dann gibst aber Bilder von meinen "Quadraten" :)
     
  7. punker77

    punker77 Chiligrünschnabel

    18
    0
    naja wenn ledshift.com zeitverschwendung ist weiß ich auch nicht weiter. da bin ich definitiv anderer meinung.

    ich hab leider noch keine von solchen teuren LEDs in aktion gesehen. und auch noch keine ergebnisse mit pflanzen. da würde mich n direkter vergleich sehr interessieren. ich kann mir eher weniger vorstellen dass es n großen unterschied gibt.

    ich persönlich hab erst bei ebay LEDs bestellt und dann direkt bei der händlerwebsite satisled.com 2 bestellungen und keine probleme. weder mit dem händler noch mit dem zoll.

    zum thema zoll: der zoll macht in der regel keine pakete auf. und man muss definitiv auch keine strafe bezahlen! das ganze schauspiel läuft so ab: man bekommt n brief von der post dass eine sendung beim zoll liegt. hier hat man 14 tage zeit sie abzuholen. wenn man dann zum zoll fährt muss man alle rechnungen von dem was man bestellt hat mitnehmen weil man ja nicht weiß welches paket sie rausgezogen haben. vor ort beim zoll öffnet man selbst das paket und muss dann die passende rechnung vorlegen (ich leg immer die paypal überweisung vor) daraufhin setzt sich der zollmitarbeiter an den rechner geht auf ebay und gibt die artikelnummer ein. dann guckt er vom monitor zum inhalt des pakets und alles ist in ordnung. wenn der warenwert über 20€ ist zahlt man die steuer und kann gehen. keine strafe keine diskussion keine probleme :)
     
  8. mr-lama

    mr-lama Jalapenogenießer

    103
    0
    Meine Erfahrung gilt nur zum Zoll, nicht zu den LED.
    Ich bestelle öfter mal PKW-Ersatzteile für US-Cars, da läuft es so ähnlich ab, wie punker77 beschrieben hat, aber das beste ist man kann mit den Leuten handeln, wie beim Basar, hab ich am Anfang auch nicht glauben wollen, aber wenn man viele verschiedene Sachen hat, kann man sich auf einen Pauschalsatz einigen, die haben auch keinen Bock alles einzeln abzurechnen...

    P.S. Das mit dem Zoll ist sowieso recht banane, wenn ich z.B. ein Auto aus den USA in die Niederlande verschiffe komme ich deutlich billiger weg als z.b. nach Hamburg trotz Transport, unterschiedliche Steuersätze...
    Da gibts ne Menge, sagen wir mal Schlupflöcher, aber vollkommen legal, man muss nur die Lücken im System kennen...
    So läufts halt oft, auch wenn ich es nicht unbedingt richtig finde, das der ehrliche oft der "Draufzahler" ist...
     
  9. BioJolokia

    BioJolokia Chilitarier

    2.148
    24
    Naja - ich finde die Zeit ist besser investiert, wenn man sich die wissenschaftlichen Grundlagen aneignet, um das Thema verstehen zu können statt sich esoterischen Ergüsse wie

    durchzulesen.

    Das Gelaber auf dieser Seite ist unerträglich, mit so vielen Worten so wenig zu erklären ist schon eine eigene Kunst. - Man lese sich nur mal die Abschnitte "Mol, Einstein & die Avogadro Konstante" bis "PUR" durch. Wer daraus schlau wird, kann auch aus Teesatz lesen. Am besten gefällt mir der Abschnitt:

    Nun, dann will ich mal, aus dem Stehgreif: PAR ist eine Größe, um Licht zu bewerten, wenns um Pflanzenzucht geht. Vereinfacht gesagt nicht viel was anders als Strahlungsleistung, außer dass nicht photosynthetisch verwertbare Wellenlängenbereiche ignoriert werden.
    Dabei wird aber jedes Photon innerhalb des photosynthetisch verwertbaren Lichtspektrums gleich gezählt. Unterschiedliche Wellenlängen erzielen aber unterschiedliche Photosyntheseraten, weswegen man die Einheit PUR erdacht hat, die das miteinbezieht.

    Da aber die spektrale Zusammensetzung unter der die optimalen Wachstumsraten erzielt werden nicht für alle Pflanzen gleich sind, gibt es keine Einheit, die für alle Pflanzen gleiche Gültigkeit besitzt. Es gibt einige Modelle die eine Bewertung vorschlagen, im Prinzip läuft das so, dass man die Photosyntheseraten vieler Pflanzenarten bei unterschiedlichen Wellenlängen untersucht, und daraus eine Kurve erstellt, die die Wellenlängenbereiche "werten" aber die Kurve, die für Schilfgras gleich gültig ist wie für Paprika gibt es nicht. Eines haben aber alle diese Bewertungsmodelle gemein, die Wellenlängen die vom Reaktionszentrum am besten absorbiert werden sind am "besten" bewertet.

    Für alle, die's wirklich wissen wollen, kommt jetzt der Link, den ich immer bringe an dem Punkt:
    http://hereinspaziert.de/Sehlicht_2009/Vorwort.htm

    Das zu lesen ist definitiv keine Zeitverschwendung, wenn man's mal durch hat, versteht man nicht nur was der Unterschied zwischen Lichtstrom (lm) und Strahlungsleistung (w) ist, man lernt sogar, wie man zwischen den Einheiten umrechnen kann, und so selbst aus den Datenblättern von LEDs, Leuchtstroffröhren und ähnlichen Leuchtmitteln verwertbare Daten kriegen kann, und so Leuchtmittel vergleichen kann, auch wenn eines in lumen das nächste in Watt angegeben ist.
    Und Bewertungskurven wie ich sie oben genannt habe lernt man auch gleich kennen.

    Die Wikipediaartikel zu dem Thema sind auch nicht schlecht, und wenn man das alles durch hat gibts noch ein paar wissenschaftliche Studien die sich mit dem Thema befasst haben, Sternanis hat hier schon einige gepostet.

    Nun, ob der Unterschied den Preisunterschied rechtfertigt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Eine doppelt so teure LED hat natürlich nicht automatisch einen doppelt so hohen Wirkungsgrad oder eine doppelt so lange Lebensdauer.
     
  10. yepday

    yepday Gast

    @Jolokia - :( darum frage ich ja auch "einfache" Fragen - und dazu ist dieses Forum auch da - ich will mit Leuten quatschen, die schon Erfahrung haben oder genau wissen wie es geht - ich will ja kein Physikstudium absolvieren um zu wissen, was ich genau brauche um im Winter meine Pflänzchen durch zu bringen - dann bauche ich nicht hier auf der Seite zu sein.... Immerhin habe ich schon verstanden, dass es zwischen Lumen und Lichtreaktionen einen großen Unterschied gibt....

    Nun denn - ich versuche es auf Jedenfall - Hab ja schon ne Menge dazu gelernt - auch von Dir :undecided:
     
  11. yepday

    yepday Gast

    Moin Punker - wollte mich eben erneut auf die Suche machen:

    wie sieht das mit der LED Konstantstromquellen aus? Was genau brauch ich da - kenne nur die Standard 12V Trafos - das ist wohl hier nicht gemeint
    Schöne Grüße
    Holger
    PS: hoffe alle haben sich wieder ein bisschen beruhigt ;)
     
  12. Krischan

    Krischan Chiligrünschnabel

    2
    0
    An diese Frage schließe ich mich an....

    achja andere Frage noch:

    Bin auch quasi dabei, sowas zusammenzubauen gerade...mein Problem ist,
    dass ich auch mehrere LED´s habe mit verschiedenen Bedingungen
    ( Spannung und Stromstärke!)
    D.h. die eine LED in rot will 700mA .... das dunklere Rot will 350 mA

    Wie mache ich das in der Schaltung möglich??

    Vielen dank schonmal

    Lg
     
  13. Habbi Metal

    Habbi Metal Würfelsspieler aus Leidenschaft Ehrenmitglied

    20.545
    2.169
    Willkommen hier im Forum.

    Das geht dann nur über ausrechnen und dann mit Reihen und Paralellschaltungen arbeiten.
    Spannungsstabilisatoren (kurz Stabi) kämen auch noch in Frage.

    Das geht dann aber nur mit etwas Grundlagenwissen in Elektrotechnik.
    Grundlage ist das Ohmsche Gesetz.

    Gruß Christian
     
  14. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    21.277
    6.647
    Wenn man das nicht ausrechnen kann, gibt es noch eine zweite Möglichkeit: nämlich zwei verschiedene Konstantstromquellen nehmen und die Dioden auf zwei Stränge entsprechend des Stroms aufteilen. Ist aber sicher teurer.
     
  15. Tylon

    Tylon Habanerolecker

    467
    360
    Übrigens mal zum Thema China-LEDs...
    Ich hab mir auch paar LEDs auf nen Kükö gedengelt.

    [​IMG]

    Darauf befinden sich: 4x warmweiß, 5x kaltweiß. Jeweils 10 Watt. Verbunden über Kupferschienchen.

    Leider macht die iPhone-Cam eine enorme Helligkeitsanpassung, so daß der Unterschied nur wenig auffällt. Denn es ist hell. Enorm Hell. Die normale Lampe macht beim Einschalten auf nem Video nicht ansatzweise "alles weiß"...
    Die Wand im ganzen Raum ist in Realität deutlich heller, wie unter normaler Beleuchtung (warmweiß ESL 11w), naja, auch kein Kunststück. Aber auch deutlich heller, wie unter meiner Überwinterungsbeleuchtung (immerhin 70 Watt ESL).

    Aktuell hängt das an nem PC-Netzteil, weil ein anderes Netzteil, was 10A auf der 12V Rail rauswirft nicht ganz günstig ist.
    Die LEDs kleben auf einer 10mm dicken Alu-Platte mit mehreren alten PC-Kühlkörpern drauf. Zusätzlich befindet sich noch ein Lüfter drauf. Diesen bräuchte es nicht zwingend. Die Platte wird schon warm, aber die Lebenszeit der LEDs is eben bei <40 Grad besser, als bei >60.

    Läuft auch wunderbar und hat schon ne Fatalii aufgezogen und einige andere Chilis überwintert, ohne spargeln, im Gegenteil unter Blüten... :cool:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden