Marco's Grow Journal - Erste Saison 2019 - Update 15. April - Die ersten Blüten


Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch! Das Wetter macht dem Namen ja alle Ehre, zumindest hier bei uns in Berlin.

Folgend das Update zur 4. Woche (nach Aussaat):
- 01.04.2019 - 07.04.2019
- Durchschnittstemperatur 27' Celsius Tag und 19' Celsius Nachts. Luftfeuchtigkeit betrug im Durchschnitt 66%.
- Besondere Vorkommnisse: Aufgrund von Arbeit und Geburtstagsvorbereitungen habe ich es diese Woche wieder nicht in den Garten geschafft. Was ein Jammer bei diesem geilen Wetter.. Auch zum Nachteil meiner Habaneros. Der Platz im Gewächshaus reicht noch geradeso aber mehr schlecht als recht. Ich konnte die Töpfe jeder Pflanze vorläufig vergrößern. Zwar nicht wie geplant aber bis Dienstag völlig ausreichend. Wachstum der Pflanzen hat auch sofort nach dem Umtopfen eingesetzt. Selektiert habe ich nicht, da der Platz noch ausreichend war und ich es nicht so recht übers Herz bringe :)...
- Am Dienstag wird endlich in Kübel getopft, welche dann ins große Gewächshaus kommen. Bis dahin sollte auch meine Bestellung von Semillas im Briefkasten liegen. Dementsprechend werden dann erneut 20 Samen gesät. (Vllt werden es auch 30, 35)
5 Trinidad Scorpion Long SR
5 Lemon Drop
5 Limon
5 Türkische Paprika

Bilder vom 07. April 2019:

IMG-20181218-WA0003.jpg

20190407_125314.jpg

20190407_133025.jpg

20190407_125320.jpg

20190407_125301.jpg

20190407_125329.jpg

20190407_125413.jpg

20190407_125337.jpg

20190407_125347.jpg

20190407_125431.jpg

20190407_125440.jpg

20190407_125235.jpg

Ein schönes Restwochenende und einen guten Start in die nächste Woche wünsche ich euch!

Marco
 

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Update 09.04.2019

So, meinen Geburtstag ganz entspannt im Garten verbracht und endlich geschafft meine Habaneros zwischenzutopfen :angelic:. Leider noch nicht endgültig, da das große Gewächshaus dieses Jahr noch nicht beheizt, und Nachts noch reingeholt wird. Außerdem erwarten wir ja die nächsten Tage Frost. Tatkräftig unterstützt, hat mich dabei meine Frau. Insgesamt hatten wir eine tollen Tag trotz etwas milderer Temperaturen!

Erstmal raus aus der Box und alles vorbereitet...
20190409_115958.jpg

20190409_120015.jpg

20190409_120028.jpg

So sieht die Box jetzt wieder aus: :sorry::whistling::happy:

20190409_120304.jpg
20190409_120258.jpg

Umgetopft wurde in so große Töpfe wie möglich, so dass man aber noch jeden Tag rein und rausholen kann:20190409_153059.jpg
20190409_154139.jpg
20190409_153045.jpg
20190409_153855.jpg
20190409_153858.jpg
20190409_152046.jpg

Die Wurzeln waren ausnahmslos Weiß und machten ein sehr kräftigen Eindruck. Die Erde nicht zu trocken oder nass. Die Wurzeln haben in 2 Tagen selbst die neue Topfgröße vom Umtopfen am 07.04. durchwachsen, das zwischentopfen hatte also gelohnt! Beim nächsten Mal, versuche ich das häufige umtopfen zu vermeiden und direkt in Endtöpfe zu pflanzen:
20190409_152101.jpg

So sieht das ganze nun aus:
20190409_161427.jpg

Und stehen tagsüber hier drin:
20190409_161449.jpg
20190409_162012.jpg

Und zum Schluss noch ein Familienmitglied, dass damals im Elternhaus in meinem Zimmer stand und bald zu groß für jedes Zimmer ist :whistling::

20190409_182010.jpg

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und dass eure Chilis die nächsten kalten Tage gut überstehen!

Lg Marco
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
9.691
Schön dokumentierter Umzug!! :) :thumbsup:
Bei angenehmen Temperaturen gemeinsam Gartenarbeitet verrichten finde ich auch super. Vor allem das Gefühl, etwas geschafft zu haben!
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
798
Schaut sehr schön und ordentlich aus Marco.
Alles Gute noch nachträglich zum Geburtstag :)

Bleiben die Chilis in den Blumenkästen?
Sieht ein bisschen eng aus :sorry:
 

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Alles GUTE nachträglich. Schöne Bilder. Da bist Du aber fleißig gewesen. :thumbsup::happy:
Vielen Dank @Günter!

Schön dokumentierter Umzug!! :):thumbsup:
Bei angenehmen Temperaturen gemeinsam Gartenarbeitet verrichten finde ich auch super. Vor allem das Gefühl, etwas geschafft zu haben!
Dankeschön! Da stimme ich dir zu, gerade die ersten schönen Tage im Jahr haben nocheinmal was ganz besonderes! Ich freue mich auch schon riesig auf den kommenden Sommer!

Schaut sehr schön und ordentlich aus Marco.
Alles Gute noch nachträglich zum Geburtstag :)

Bleiben die Chilis in den Blumenkästen?
Sieht ein bisschen eng aus :sorry:
Danke @Patrick83! Die Blumenkästen sind nur übergangsweise, um das Rein- und Raustragen etwas zu vereinfachen. Ich habe an max. 2-3 Wochen gedacht, wobei 3 eher schon zu lange sind. Die Endtöpfe kannst du auf dem einen Bild links neben dem Gewächshaus sehen. Habe grad nicht im Kopf wie viel Liter die fassen. Denke 30 l sind das mindestens.

LG Marco
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Folgend das Update zur 5. Woche (nach Aussaat):
- 07.04.2019 - 14.04.2019
- Durchschnittstemperatur 28' Celsius Tag und 18' Celsius Nachts. Luftfeuchtigkeit betrug im Durchschnitt 67%.
- Besondere Vorkommnisse: Die Caribbean Red, die ich bei mir Zuhause in der Box gelassen habe, ist leider ins Licht gewachsen und hat sich leicht verbrannt. Von den neu ausgesäten, haben heute die Ersten den Kopf rausgestreckt:
Türkische Paprika: 5/6 bzw. 6/6 wobei eine nicht überlebt hat
Lemon Drop: 5/7
Limon: 4/6
Trinidad Scorpion Long SR: 0/6

Für den ersten Tag also richtig ordentlich, da sie ja auch noch nicht lange verbuddelt sind. ( Sind leider nicht alle auf den Bildern zu sehen, da die Bilder heut früh gemacht wurden und im Laufe des Tages gekeimt sind.

Hier die Bilder vom 14.April.2019:

Beschädigtes Blatt der Caribbean Red:
20190414_125535-1.jpg

Caribbean Red:
20190414_125452-1.jpg
20190414_125410-1.jpg


Hier habe ich versucht das buschige Wachstum der Royal Black festzuhalten, wobei das nicht richtig gelungen ist:
20190414_125150-1.jpg
20190414_124543-1.jpg
20190414_125156-1.jpg
20190414_124649-1.jpg
20190414_124530-1.jpg
20190414_125203-1.jpg

20190414_125055-1.jpg
20190414_125114-1.jpg

Hier der Basilikum:
20190414_155321-1.jpg20190414_125044-1.jpg

Und zum Schluss ein Teil der neuen Keimlinge:
20190414_130102-1.jpg
20190414_130129-1.jpg
20190414_130118-1.jpg

Morgen dann nochmal ein kurzes update mit den neuen Keimlingen die dazugekommen sind! Einen schönen Start in die neue Woche!
 

Anhänge

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Hier noch ein kleines Update... Ich habe heut ganz überrascht feststellen müssen, dass meine Royal Black die ersten Blüten bildet. Auf der einen Seite freue ich mich riesig, doch bin ich echt überrascht. Da ich mich in die Richtung noch garnicht so sichergelesen habe, habe ich keine Ahnung ob das "normal" ist bzw. häufig vorkommt, wann überhaupt mit den ersten Blüten zu rechnen ist etc. Ich weiss, dass bei bestimmten Pflanzen die Blüte durch Warmes Licht (2700 Kelvin), sowie verkürzen der Tageslänge eingeleitet werden kann. Also durch Simulation vom Sommerende. Wobei das soweit ich weiß nur bedingt auf Chillis bzw. Nachtschattengewächse zutrifft.
Ich würde mich über eure Kommentare diesbezüglich freuen. Gerade was Tipps und Ratschläge angeht wie ich weiter vorgehen soll. Falls es denn ein bevorzugtes Vorgehen gibt.
Ich habe zB. gelesen, dass man die ersten Blüten kappen sollte, da sehr viel Energie für die Ausbildung gebraucht wird, welche eher an diesem Punkt für das Wachstum gebraucht wird. Das würde hier ja zutreffen, da die Pflanze noch relativ klein ist.

Vielen Dank und liebe Grüße!

Hier die Bilder vom 15. April:
20190415_184409.jpg
20190415_184333.jpg
20190415_184311.jpg
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
798
Die Meinungen gehen zwar ein bisschen auseinander, aber grundsätzlich würde ich behaupten, je größer die Früchte im Verhältnis zur Pflanze, desto mehr wird das Wachstum gebremst.

Trifft also insbesondere auf C. annuum zu.

Falls du mehrere Pflanzen der selben Sorte hast, könntest ja ein Vergleichsexperiment machen :rolleyes:;)
 

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Danke @Patrick83! Habe mir auch gerade nocheinmal ein paar Meinungen im Thread https://chiliforum.hot-pain.de/threads/erste-bluete-entfernen.34168/ angeschaut. Ich denke ich werde speziell bei dieser Pflanze die ersten Blüten/Fruchtansätze kappen. :facepalm::sour: suche gleich mal nach einem Thread wo dies bildlich oder gut geschrieben dargestellt wird.. Wann sollte ich damit anfangen? Direkt "unter" der Blüte? Usw frage ich mich im Moment. Freue mich über Tipps und Ratschläge!

Edit: Habe 7 Pflanzen der Royal Black, wobei diese bis jetzt deutlich heraussticht. Ich werde mir morgen einmal ein kleines Experiment diesbezüglich ausdenken. Vielen Dank!
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
798
Gerne Marco. :)
Hatte letztes Jahr eine Californian Wonder, Pflanze war noch klein, vielleicht 30-40 cm, im Mai waren 2 Schoten und mehrere Blüten dran.
Blüten wurden abgeworfen, Pflanze wuchs ca. 2 Monate gefühlt gar nicht mehr, bis die 2 Paprikas reif und geerntet waren.
Dann wuchs die Pflanze wieder stark und in kürzester Zeit waren 8-9 Beeren dran.

Auf ein Experiment wäre ich gespannt ;)
 

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Gerne Marco. :)
Hatte letztes Jahr eine Californian Wonder, Pflanze war noch klein, vielleicht 30-40 cm, im Mai waren 2 Schoten und mehrere Blüten dran.
Blüten wurden abgeworfen, Pflanze wuchs ca. 2 Monate gefühlt gar nicht mehr, bis die 2 Paprikas reif und geerntet waren.
Dann wuchs die Pflanze wieder stark und in kürzester Zeit waren 8-9 Beeren dran.

Auf ein Experiment wäre ich gespannt ;)
Das bestärkt mich in dem Vorhaben, die Blüten bzw. Fruchtansätze in der ersten Zeit zu beschneiden. Ich habe mir inzwischen zusätzlich den einen oder anderen Thread durchgelesen und auch da sind die meisten pro frühe Beschneidung bei C. Anuum. 1-2 Beeren am ende des Sommers wären dann doch etwas schade!
Abends setze ich mich hin und plane das ganze mal im Kopf durch.

Lg Marco
 
Zuletzt bearbeitet:

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.020
Das sieht sehr gut bei dir aus!
Was die Blüte angeht würde ich nach Bauchgefühl gehen. Ich entferne zb. nur bei den Pflanzen die erst 2019 angebaut wurden die Blüten. Alles was ich bereits im Herbst 2018 angebaut habe, darf wachsen wie es möchte und wird höchstens in der Höhe beschnitten.

Der Hund darf gerne auch häufiger mal auf den Bildern vorbeischauen. Wir haben hier einige Hundenarren im Forum.
 

Marco

Chiligrünschnabel
Beiträge
32
Vielen Dank @5chm177y! Da die Pflanze schon recht spät 2019 angebaut wurde, also vor ca. 5 Wochen, werd ich die Blüten aufjedenfall ersteinmal entfernen. Das Update kommt dann im Laufe der Woche! Gibt es einen Grund auf einen bestimmten Zeitpunkt zu warten oder kann ich damit jederzeit anfangen? Also so früh wie möglich? Inzwischen sehe ich die 6. Blüte :whistling:.

Das Angebot nehme ich dann gleich mal an :happy::angelic:

IMG-20181031-WA0000.jpg

IMG-20190124-WA0018.jpg
IMG-20181231-WA0011.jpg
 

Oben Unten