Roulette 2021

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
BeitrÀge
2.696
Und hier ein Foto meiner Rouletti- Pflanze; erhalten mit 2 weiteren Überraschungspflanzen von @Bhut-Head.
Haben ewig keinen Rucker machen wollen. Was haette ich, abgesehen von meinem langen DurchhÀnger, dann auch berichten sollen?
Endlich bequemen sich die Beeren rot zu werden.
Sorte? Keine Ahnung
 

AnhÀnge

  • IMG_20210928_174543.jpg
    IMG_20210928_174543.jpg
    224,1 KB · Aufrufe: 31

Bhut-Head

calidum dolor mortuus est
Ehrenmitglied
BeitrÀge
9.231
Und hier ein Foto meiner Rouletti- Pflanze; erhalten mit 2 weiteren Überraschungspflanzen von @Bhut-Head.
Haben ewig keinen Rucker machen wollen. Was haette ich, abgesehen von meinem langen DurchhÀnger, dann auch berichten sollen?
Endlich bequemen sich die Beeren rot zu werden.
Sorte? Keine Ahnung
Sorry Karl, da ist dann nicht dabei herausgekommen was dabei herauskommen sollte.
Wenn das Ergebnis gepasst hÀtte wÀre es unverkennbar gewesen.
Ich hatte 2 Pflanzen der Roche Coloree aus dem Saatgut von Alex gezogen. Deine und diese hier:
2EC89008-75C5-463F-949D-41FB50D1AD74.jpeg

Die sind beide sehr unterschiedlich und liegen beide total daneben.
Meine Roche Colorée von Deaflora sind auch unterschiedlich.

Hier passt die Farbe der BlĂŒtenkelche aber nicht die Grösse und Form.
884CD720-8681-42E7-ACF2-B6058477B4B8.jpeg


Die dĂŒrfte richtig werden und lĂ€sst dies schon erahnen:
9AE5894F-FADA-4BC5-9508-0BAE72393044.jpeg


Hier der link wie sie aussieht wenn sie reif ist:
Ich denke es wĂ€re wenn sie gepasst hĂ€tte, eine wirklich einfache Aufgabe gewesen sie zu identifizieren. Mit ihren KelchblĂ€ttern in Beerenfarbe dĂŒrfte sie fĂŒr eine annuum derzeit einzigartig sein.
 

Bhut-Head

calidum dolor mortuus est
Ehrenmitglied
BeitrÀge
9.231
Da meine Rouletti in 11l steht, habe ich sie zum abreifen ins WZ geholt.
Nun ist sie so weit.
0F17EFF3-C077-4B1F-AD85-6E979A2794E3.jpeg

C. baccatum, mittlere SchĂ€rfe und am nĂ€chsten kommt sie der Queen Laurie, wobei sie von der Farbe nicht passt. FĂŒr mich ist sie gerade mal Gelborange und nicht Orange.
Die Beere oben links mit der Spitze, welche in Richtung Jamy geht, ist eine Ausnahme.
Vielleicht kann @karlinche jetzt aufklÀren.
 

Edi

Bang Your Head đŸ€˜đŸ€˜
BeitrÀge
7.417
Da meine Rouletti in 11l steht, habe ich sie zum abreifen ins WZ geholt.
Nun ist sie so weit.
Anhang anzeigen 265959
C. baccatum, mittlere SchĂ€rfe und am nĂ€chsten kommt sie der Queen Laurie, wobei sie von der Farbe nicht passt. FĂŒr mich ist sie gerade mal Gelborange und nicht Orange.
War auch mein Tipp (als Baccatum-Profi đŸ€Ł) , aber wie Du schon schreibst, passt's farblich ned
 

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Ehrenmitglied
BeitrÀge
10.171
Ich dachte zuerst an eine Aji Mango (nicht Stumpy!). Da passt die Farbe aber die Form nicht 100%.
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
BeitrÀge
952
ein Newbiefrage zwischendurch, weil das ja mein erstes Chilijahr war/ist:
können nicht auch Umwelt/Umgebungsfaktoren eine Rolle spielen, wie sich eine Beere, bzw. eine Beerenform sich entwickelt?

Ich hatte dieses JAhr ja nur Cayenne-Chili im Anbau, eine Pflanze von 6 hatte viel dicklichere und kĂŒrzere Beeren als die anderen 5, die hatten alle recht große lange Beeren..alle kamen aus dem gleichen Cayenne-SamentĂŒtchen von Kiepenkerl... auch die SchĂ€rfe war bei allen recht Ă€hnlich und auch die FruchtwĂ€nde waren Cayennetypisch recht dĂŒnn

die dickeren und kĂŒrzere Beerenpflanze stand das ganze Jahr frei im GArten und war jedem Wind, Böen und Regen ausgesetzt, wĂ€hrend die anderen 5 relativ WIndgeschĂŒtzt und RegengeschĂŒtzer aufgrund der Physalis an einer Holzwand standen
 

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Ehrenmitglied
BeitrÀge
10.171
Umwelt/Umgebungsfaktoren eine Rolle spielen, wie sich eine Beere, bzw. eine Beerenform sich entwickelt?
Jein. :D

NatĂŒrlich hat das Einfluss, ob Temperatur, Licht oder auch Wasser, sieht man beispielsweise oft bei den ersten FrĂŒchten im Jahr, da zu der Zeit hĂ€ufig noch nicht alle Faktoren optimal waren/sind. SpĂ€ter sollte das aber keine Rolle mehr spielen.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
BeitrÀge
2.696
@Bhut-Head
Das sollte eigentlich eine rote Chili werden. Also verkreuzt. Waren die letzten Körnchen des Original-Saatguts. Kaum zu glauben dass so etwas passieren kann!
Das Saatgut war russischer Herkunft und hatte ich bei seemnemaailm in Estland bestellt. Gibt es dort aber nicht mehr. Hab gerade geschaut.
Übersetzt aus dem russischen wurde die Sorte mit "Flamme".
Werde mal dieser Tage schauen ob ich die leere TĂŒte noch habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten