Rund um den Chilihang 2019


5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.177
Der Rohbau ist fertig, jetzt gehts, wenn ich wieder etwas 'Luft' habe, an die Inneneinrichtung :D
Wenn du ganz viel Luft hast, würde ich mich über deine Einkaufsliste freuen (Maße). Etwas derartiges würde ich gerne in klein bauen. Eine fertige Bauplanung würde das ganze Unterfangen nochmal beschleunigen und nicht erst in das nächste Jahr schieben. Dann könnte es im Sommer/Herbst vielleicht schon in Angriff genommen werden.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.083
Na dann, weiter viel Erfolg!
Ich dachte schon es ist nun Ruhe, denksde. Heute #8 und #9 :D

Wenn ich mal Biene werden sollte, dann werde ich Wildbiene bei Dir!
Ich bohr extra ein Loch für dich :)

...deine Einkaufsliste freuen (Maße)
Mehr habe ich leider nicht, der Rest war Kopfsache :rolleyes: Die Preise für das Holz, wie oben abgebildet, waren so um die 45 €. Die Einschlaghülsen haben mit Versand 35,43 € gekostet. Winkel, Nägel u Schrauben lagen um die 12 €. Heute sind für Holz nochmal knapp 10 € dazugekommen. Der Kasten wird noch etwas 'verbessert' :)


Es ist nicht ganz unwichtig zu wissen, dass mein Flüstern bis in den Odenwald vordringen kann.
Eine erstaunliche Leistung. Bin ja aber auch ein gutes Medium :D

Ein Teil der neuen Inneneinrichtung wurde gestern im Wald vorbereitet.


Kurz einmal zum Standort von der Insektenkiste. Die Betonbank vorm Haselnussstrauch war der Grund.
Die Perspektive täuscht etwas. Die Bank ist etwas weiter weg als man auf den ersten Blick vermuten möchte.


Das Aprilkrau, äh, Maikraut fängt schon an zu blühen. Wer Bedarf hat sollte sich daher zeitnah in den Wald begeben


 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.083
Letztes Jahr fing mein Sirup an zu gammeln.
Dazu hat meiner keine Zeit :hungry: Ok, (viel) Maikraut antrocken, mindestens 24 h. 1125 ml Wasser, 750g Zucker, 3 Zitronen (Schale zum Verzehr geeignet). Das Wasser mit dem Zucker erwärmen, damit es eine klare Lösung gibt. Geht auch, wenn man den Zucker in heißes Wasser gibt. Die Lösung abkühlen lassen. Das angetrocknete Maikraut bündeln und in die Zuckerlösung hängen. Aber so, dass die Stiele nicht in der Lösung sind. Die Zitronen in dünne Scheiben schneiden und auch in die Lösung geben. Mindestens 2, aber auch gerne bis drei Tage kühl stellen und ziehen lassen. Ab und zu durchmischen. Über ein Sieb und Trichter in Flaschen abfüllen und ab damit in den Kühlschrank.
Im Originalrezept steht: Filtrieren in einen Topf und nochmals Kurz aufkochen lassen. In heiß ausgespülte Flaschen abfüllen, verschließen und abkühlen lassen.
Das erspare ich mir, denn das Zeuch hält bei mir nicht sonderlich lange.
Bringt mich aber auf die Idee es auch einmal zu versuchen. Sozusagen als Vorrat für schlechte Zeiten ;)

 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.083
Verrate mir doch bitte
Heute wurde der Sirup heiß abgefüllt. Was ich vorher noch gemacht habe: Das Maikraut aus der Schüssel genommen und dann, ach wie schön, mit einer Hand die Zitronenscheiben noch ausgequetscht. Nur nicht zu zimperlich und keine Bange, der Sirup wird nicht sauer. Kannst ja ab und zu mal schmecken.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.083
So langsam kommt das Grünzeug in die Puschen.

Die Little Bird Of Guyana sind, ich hatte es schon erwähnt, nicht zu bremsen. Sowas von Baccatum ist mir noch nicht untergekommen.


Auch ein schöner Rücken...


Die Little Bird fruchten sogar schon.


Inka Surprise. Gibt wieder etwas für die Mühle.


Wieder beim Sonnenbaden. Raus rein, raus rein, raus... So geht das schon seit ein paar Wochen.
Auf dem Bild fehlen nur die Rocotos, die mit der Doppelfrucht :)


Wieder mal kurz zum Hotel. Ich habe noch ein paar Kleinigkeiten ergänzt und das schaut nun so aus. Brauch nur noch etwas fürs Dach, Dachpappe oder sowas. An der Inneneinrichtung bin ich dran.


Wohlwissen, dass die Witterung über längere Zeit dem Holz eine natürliche Patina verleihen wird, hat mich dieser helle Klotz, besonders die Rückseite, doch gestört. Schaut von unten, vom Weg, wie eine Werbetafel aus, nur ohne Werbung. Also frisch ans Werk und das schaut nun so aus.


Gerade als ich dieses Blümchen knipsen wollte, hat sich dieser Wollschweber ins Bild gemogelt. Na sowas.


So sehen die Blümscher ohne Besucher aus.


Es gibt auch noch andere Dinge im Leben als nur arbeiten.
Kein Teich, sondern in freier Natur.






Hier sind sie, frisch umgetopft, die Rocotos. 3x Rocoto Doppelfrucht. Die in der Mitte ist die Reservepflanze :rolleyes:


Und zum Schluß noch ne Hoya linearis.
 

Oben Unten