Samenhülle löst sich nicht


Muse

Chiligrünschnabel
Beiträge
24
Ein paar den operierten sehen ein bisschen krüppelig aus, ist das schlimm oder wächst sich das raus?

http://s229.photobucket.com/albums/ee89/fuenuenuenuenue/?action=view&current=krueppel.jpg
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Das betrifft nur die Keimblätter. Die bleiben zwar so, aber die nächsten Blätter kommen dann wieder ganz normal. Da brauchst dir keine Gedanken zu machen.
 

simpsonia

Dauerscharfesser
Beiträge
905
*schnief* Hab jetzt das gleiche Problem. Habe bisher zwei Pflanzen (auch noch beide von der gleichen Sorte), bei denen die Samenhülle noch dran ist. Werd mal sehen, ob ich mich da als Gromo nächste Woche rantraue. Drückt mir die Daumen - ich werde berichten.
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Einfach immer die Samenhülle befeuchten. dann gehen sie manchmal allein ab. Nur ne Woche würd ich sie da nicht drin lassen. Meist sind sie dann nach 2-3 Tagen schon ziemlich mitgenommen oder ganz abgequetscht.
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.433
Da es ja hier gut reinpast. Ich hatte ja auch das Problem, das ich die Keimblätter abgerissen hatte beim versuch die Samenhülle zu entfernen.



Dann ab ins Chilikrankenhaus


Und heute geht es ihr richtig gut und ist mein Liebling geworden.


Also keine Sorge wen mal die Keimblätter abgehen solange es nicht zueit unten ist.

Gruss Heiko
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Na die gute Carmen hat sich aber ganz schön verändert - zum Positiven. :w00t:
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.433
purzelchen schrieb:
Na die gute Carmen hat sich aber ganz schön verändert - zum Positiven. :w00t:
Ja zum Glück! Martin hat mir 4 Samen der Sorte Carmen mit den anderen gegeben und von den 4 ist nur eine gekeimt und bei der geht ausgerechnet die Samenhülle net ab :undecided: und ich dollbohrer reis dan auch noch die Keimblätter ab :crying: und dachte schon jetzt ist alles aus, aber sie hat gekämpft :p und jetzt ist es schon meine Chilipflanze of the Year :cool:

LG Heiko
 

El picante

Jalapenogenießer
Beiträge
284
Hatte die letzten Tage genau das selbe Problem. Habs erst mit dem Fingernagel versucht, ging aber nicht.

Letzlich hab ich dann noch einen Tag abgewartet und es dann versucht wie purzelchen es beschrieben hat:

Erst mit nem Tropfen Wasser etwas einweichen und dann nochmal versucht abzuziehen. Mit ner Pinzette ging es dann ganz gut und die Pflanze hat keinen Schaden genommen :)
 

simpsonia

Dauerscharfesser
Beiträge
905
So, bin vorhin nach Hause gekommen und mein Problem hat sich zur Hälfte gelöst. Bei der einen Pflanze hat sich die Hülle von selbst gelöst und bei der anderen :( da hab ich ein bisschen gezogen (natürlich, ohne vorher nass zu machen) und dann hatte ich die Hülle in der Hand, leider auch die Hälfte der Keimblätter. Mal gucken, was das wird aber ich denke mal, dass das nicht sehr schlimm sein wird :huh:
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Na bei der Hälfte der Keimblätter ist das halb so tragisch. Selbst wenn nur Stummelchen dran bleiben, reicht das normalerweise aus. Je mehr Keimblatt weg ist, desto länger brauchen die Pflanzen dann.
 

matze

Jolokiajunkie
Ehrenmitglied
Beiträge
3.766
Danke für den super Tip mit dem Wassertropfen. Hat bis jetzt 3 mal ohne Probleme funktioniert. Hätt ich das blos früher gewusst würden einige Chilis noch leben. Naja nicht so schlimm, hab eh zu viele.
 

Yeraziael

Chiligrünschnabel
Beiträge
85
hatte bisher nur eine, die die Samenhülle mit raus gebracht hat, da hab ich auch mit Einweichen und Pinzette operiert, die Arme sah ziemlich mitgenommen aus, verkümmerte Keimblätter mit braunen Spitzen. Sie hat sich noch ein paar Tage wacker gehalten und dann sind die Keimblätter zum Stiel hin braun geworden und abgestorben :(
 

Oben Unten