SchwarzerDaumen soll grün werden

SchwarzerDaumen

Jalapenogenießer
Beiträge
299
Lang lang ist ein Klavierspieler und ist es her, dass ich das letzte Mal geschrieben habe.

Gründe Ausreden können viele gefunden werden. 2t Erde die für das Beet herangekarrt wurden, wieder ins Realbüro, Pflanzen, Pflanzen, Pflanzen gekauft,... zum Ende dann der Overkill - der hat mich dazu veranlasst endgültig etwas hier herunterzufahren.

Im Büro bekamen meine Chilies plötzlich relativ schnell gelbe Blätter.

Was macht man also?

"Wird wohl Düngermangel sein!

Sneak-Preview: Nein

Danach eine Woche weg, zurück:

Die Stängel haben schwarze Flecken.

Diese schwarzen Flecken waren dann irgendwelche Viecher in Mikrometergröße, die die Pflanzen SCHNELL dahingerafft haben. Endstadium.

Ablauf:
Blatt wird gelb oder gelbrot, teilweise blaugrau
Blatt fällt ab
Stamm und Chilies werden irgendwann weich
Chili tot

Resultat:

Mein Büro
IMG_20210704_093709.jpg


Übrig:
Alles was im Beet ist. Hier blüht es derzeit, allerdings halten sich die Chilies in Grenzen.

Dafür werde ich wohl Ende des Jahres keine Tomaten mehr sehen können, die kommen extrem.

Auch meine Petersilie wuchert komplett, Schnittlauch auch,...

... aaaaaaber:

Am meisten habe ich mich ja auf die Chilies gefreut.

Fruststatus = 4 von 10 Punkten.

Warum nur 4?

1) Weil ich es als Lehrgeld für die nächste Saison sehe: Mir ist bewusster geworden in welche Richtung sich meine Chilies entwickeln sollen (Habaneros)

2) Ich habe gelernt, dass bei dem kleinsten Aufkommen von irgendwas SOFORT reagiert werden muss (Napalm?)

3) Ich habe ja noch Chilies im Beet, die zwar nicht so sehr wie im Büro kommen, wird aber bestimmt noch!

4) Ich erfreue mich auch an den anderen Dingen im Garten (z.B. Erdbeeren)

5) Es sind einfach Dinge die passieren, muss man seine Lehren draus ziehen

6) Wenn man ehrlich zu sich selbst ist: Der Start war so gut, es war nur eine Frage der Zeit, wann ein Rückschlag kommt!

Edit: Wenn die Chilies im Beet einigermaßen ansehbar sind, kommen auch Photos!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lederhose

Habanerolecker
Beiträge
310
Oh weh!! Das tut mir leid für Dich und Deine Pflanzen. 😢 Du warst so gut dabei und immer experimentierfreudig, hat mir immer sehr gefallen :thumbsup:

So, wie ich das mitbekommen hab, musst Du / müsst Ihr ja momentan den ganzen Garten neu (Neubau) anlegen, oder? Das alles nebenher, neben dem Job und der Familie strengt schon extrem an! Für Deine verbliebenen Pflanzen drücke ich Dir die Daumen und hoffe doch sehr, dass Du uns hin und wieder mal ein kleines Outdoor Update gibst, wenn es das Stresslevel zulässt 🤞
Dafür werde ich wohl Ende des Jahres keine Tomaten mehr sehen können, die kommen extrem.
Das kann Dir kurz so vorkommen^^ Aber wenn Du im Winter dann im Supermarkt mal wieder den "4. Aggregatzustand von Wasser" (Hollandtomaten) kaufst und da reinbeißt :hungover: , wirst Du Dir wieder die schönen viel zu vielen Tomaten aus dem Garten zurückwünschen :laugh:
 

SchwarzerDaumen

Jalapenogenießer
Beiträge
299
So, wie ich das mitbekommen hab, musst Du / müsst Ihr ja momentan den ganzen Garten neu (Neubau) anlegen, oder? Das alles nebenher, neben dem Job und der Familie strengt schon extrem an!

Nicht ganz. Kernsanierung eines alten Hauses. Also so richtig Kernsanierung mit ALLEM neu außer der Fassade und komplett neuer Gartengestaltung. Neue Wände, alte Wände raus, Leitungen, Decken, alles.

Nochmal würde ich es nicht machen und eher fertiges Haus aus einem (Quelle-) Katalog kaufen.

Ist jetzt im dritten Jahr, 99% fertig. Dass Corona noch dazu kommt war ja nicht abzusehen, aber die Kombination aus Vollzeitjob, Sanierung, Garten und Kind ist ein Cocktail, der den Titel "Willensstärke" bekommen könnte und einen dazu bringt das "Vater unser" kennenzulernen.

Ein Erlebnis, nochmal möchte ich das nicht.

Soll aber auch kein Gejammer sein, im Gegenteil.

Man unterschätzt aber den Stress den sowas erzeugt und möchte manchmal einfach nur eine Surfschule auf Haiwai eröffnen oder Steine mit Gesichtern bemalen und auf den Kanaren am Strand verkaufen.

Experimentierfreudig bin ich immer noch, Chilies werden aber dieses Jahr nicht mehr neu gestartet, macht ja keinen Sinn, aber hier noch der Status meiner Hermetosphären:

Ansonsten: Vorbereitung auf next Season und Gartengestaltung...

IMG_20210704_111049.jpg
 
Oben Unten