Senecas 2022 - wöchentliches Update Teil 2


G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
Also gut dann hoffen wir auf eine Reaktion von erfahreneren Mitgliedern des Forums. Ich war immer der Meinung ich hätte den Mendel begriffen, aber das ist doch spezieller. Welche Eigenschaften wollen wir denn haben ?
@timmey du bist doch berufen. Als Leiter deines eigenen Geschwurbels.
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
939
Also gut dann hoffen wir auf eine Reaktion von erfahreneren Mitgliedern des Forums.
Was Chiliverhütung betrifft, bin ich echt jungfräulich. Aber ich bin sicher, im Forum gibts genügend Dr. Sommers auf diesem Gebiet! Ich tippe, dass wenn eine unverhütete dazwischen war, es nicht mehr als safe angesehen werden kann. Aber ich drücke alle Daumen, dass nix passiert ist! (Sorry für albernen Humor - zu viel Rotwein heute Abend).
:rolleyes:
 
G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
@balkonpepper
Nun gut ob jetzt Köpi oder Rotwein, die Frage ist wohl wie ernst die Sache ist. Bei Timmey ist es ein Projekt mit einer Kreuzung. Bei Hottehü dürfte der Fall wohl nicht so ernst sein, da würde man eine leichte Verkreuzung vielleicht sogar willkommen heissen. Ebenso bei Köpük. Ich bin eh kein großer Verhüter von daher mache ich das jetzt nur bei manchen Sorten. Timmeys weil Projekt, Rocoto Cuzco wegen der Weitergabe von Samen, Rocoto Ecuadorian Sweet weil ich da sicher bin die waren verhütet. Alles andere läuft bei mir OP. Achja Rondosh werde ich auch verhüten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.979
Nun, wenn die pflanze aus uv samen dem entspricht was die sorte an eigenschaften hat, kann man die samen aus an ihr verhüteten beeren meines Erachtens als verhütet weitergeben. In der f1 sollten sich die Unterschiede schon gut abzeichnen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
Ok Leute es reicht jetzt. Ich kann nicht bei diesem verlogenen Gastgeber bleiben weil ich diese Regeln zu einem Teil nicht akzeptiere. Danke euch für eure immer nette Gesellschaft und Hilfe. Machts gut.
 
  • Das Rockt
Reaktionen: IMO

Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
:wideyed: Ach, du :poop:! Jetzt bewirkt der Ukraine-Krieg auch noch, dass reihenweise Menschen dieses Forum verlassen, weil eine Diskussion dieses Themas seitens des Forenbetreibers und der Moderatoren nicht erwünscht ist. Ich mein´, ich kann verstehen, dass das Forum-Team Angst vor verbalen Eskalationen hat. Also, ich kann mir gut vorstellen, dass die Mehrheit der Mitglieder hier zu dem "Ukraine-Krieg" einstimmiger Meinung ist. Da werden sich einige Emotionen dennoch Bahn brechen. Ich habe zu Putin (aber auch zu anderen Personen und Themen - etwa Xi Jiping, Afghanistan, Politik und Gesellschaft, Umwelt etc.) auch eine klare und deutliche Meinung, die, wenn ich die hier äußern würde, schon als grenzwertig empfunden werden kann. Wahrscheinlich ist das schon problematisch - nicht zuletzt für den Forenbetreiber. Es ist ja ein öffentliches Board, wo die ganze Welt mitlesen kann. Versuche, mir gerade vorzustellen, ob evtl. Alexander Hicks dann von außen in irgendeiner Form belangt oder angegriffen werden kann. Hitzige Diskussionen zu politischen und anderen brisanten Themen - ach, sogar innerhalb des Forenfachgebietes :facepalm: , die dann eben irgendwann wirklich eskaliert sind und wo der Umgangston richtig rüde wurde, kenne ich zu gut aus anderen Foren, in denen ich mich schon mal aufgehalten habe. Vielleicht hätte man das Ukraine-Thema in einem Mitglieder-Chat behandeln können, aber selbst da... es ist natürlich ein sehr emotionales Thema. Ich möchte jetzt hier keine Partei ergreifen. Kann beide Seiten sehr gut verstehen - die, denen es ein Bedürfnis ist, über den Krieg zu sprechen, wie auch das Forenteam, das da ihre durchaus nachvollziehbaren Bedenken hat. Ich finde es tragisch, dass diese unterschiedlichen Ansichten dann zu einem Zerwürfnis führen und Forenmitglieder als Konsequenz voller Wut das Forum verlassen!
Ich kenne das auch von mir selbst. Heute denke ich eher, man sollte nichts überstürzen. Man sollte (vielleicht besser) nicht im Affekt, aus akuter, heftiger Emotion das Handtuch werfen! :)

Beste Grüße

Andreas
 

Oben Unten