Shopbewertungen

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.958
Die Beiträge von Günter werden gemeldet? Ich habe jetzt nichts gelesen, was eine Meldung rechtfertigt. Vielleicht haben einfach ein paar Leute Günter auf dem Kieker. Ich bin damals im Team immer gut mit Günter ausgekommen.
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
3.060
Ich würde es ganz rausnehmen. Heutzutage wird jeder für jeden Pups abgemahnt solange man damit etwas verdienen kann, selbst Objektive Bewertungen können sich so negativ auswirken. Zensur halte ich da für kontraproduktiv NUR um auf der sicheren Seite zu sein.
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
1.204
Zum Thema Abmahnen: Kann man nicht viel mehr Bereiche nur für Mitglieder sichtbar machen? Ist ja für mein Verständnis, dann schon mal nicht mehr öffentlich(Ist nur eine Annahme, habe das jetzt nicht versucht zu recherchieren). Würde wahrscheinlich auch was gegen Bots oder Suchmaschinen tun. Sehr sensible Bereiche kann man dann noch mit mindest Posts versehen. Ist zwar nicht schon, aber denke eine sicherere Lösung.
Und wenn es wo anders @Günter alles ohne Problem läuft kann man sich ja auch dort auslassen wenn man möchte.

Das es wo anders keine Abmahnungen gibt, kann auch an keinem Kläger liegen und das einfach weniger Durchsatz da ist.

Ich habe da volles Verständnis für Alex und das man auch lieber einen Ticken mehr auf Sicherheit geht. Eine Möglichkeit ist dann auch sensible Bereiche auch ganz zu schließen. Alternativ könnte er auch einfach das Dingen dicht machen, was zum Glück fast keiner hier will.
 

SchwarzerDaumen

Jalapenogenießer
Beiträge
299
... was spricht denn dagegen bei Shopbewertungen ein Bild der Rechnung oder des Lieferscheines einzufordern? Ohne = Löschung. Gibt es die Funktion in der Software eine Datei einzufordern?

Name des Empfängers geschwärzt, so ist zumindest ersichtlich, dass es diese Bestellung gegeben hat.

Kriminell marodierende Banden wird das sicherlich nicht aufhalten, aber die Händler sind ja auch noch hier und haben doch grundsätzlich das Recht eine Gegendarstellung zu starten?

Ansonsten appelliere ich an den Geist:
Habe ich ein Problem mit einem Händler, kläre ich es direkt. Ebenso andersherum.

Kritik habe ich bei ALLEN Anbietern bisher gesehen, die Frage ist dann nur, wie geht man damit um. Und da scheint es vollkommen unterschiedlich zu sein.

Wenn ein Händler sich selbst die Ketten legt und auf das Privileg verzichtet ein Statement abzugeben, dann zeugt es schon von sehr viel Weitsicht...
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.532
.
... was spricht denn dagegen bei Shopbewertungen ein Bild der Rechnung oder des Lieferscheines einzufordern? Ohne = Löschung. Gibt es die Funktion in der Software eine Datei einzufordern?
Das reduziert ja nicht den Aufwand, den das Team hat- vergrößert ihn sogar.
Habe ich ein Problem mit einem Händler, kläre ich es direkt. Ebenso andersherum.
Funktioniert leider nicht im internet :-(
Wenn ein Händler sich selbst die Ketten legt und auf das Privileg verzichtet ein Statement abzugeben, dann zeugt es schon von sehr viel Weitsicht...
Warum sollte er, wenn er doch dem Forenbetreiber/Konkurrenten ne Abmahnung schicken kann.
 

Hot-Pain

Dauerscharfesser
Administrator
Beiträge
939
@SchwarzerDaumen

Man kann Erfahrungen mit einem Shopanbieter haben auch ohne zu bestellen. Zum Beispiel durch technische Probleme das man nicht bestellen konnte und das will man teilen.
Auch kann jemand der eine Auftragsbestätigung bekommen hat von seiner Bestellung zurückgetreten sein im Nachgang.

Also alles nicht so einfach sage ich mal.

Und die ganze Sache wäre wie @timmey schon sagt mehr Aufwand für das Team.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.548
Mmh nicht wirklich finde ich.
Was vielleicht gut klappen könnte ist einen Thread für jeden Shop zu starten in dem eine Abstimmung zu verschiedenen Kategorien ist. Darunter kann dann eine Bewertung geschrieben werden aber auch diskutiert werden. Was meint ihr!
 

chrisi

Dauerscharfesser
Beiträge
930
Wäre es auch eine Alternative wenn man solche Bereiche nur für angemeldete User sichtbar macht? Dann ist man vielleicht weniger angreifbar, weil man als nicht registrierter User die Bewertungen nicht sehen kann. Und jemand der sich nur registrieren würde um sich über einen Shop auszulassen weiß vorher ja nichteinmal dass es einen solchen Bereich gibt, weil ja nicht einsehbar... Oder war das eh schon so?
 

S.Peter

Dauerscharfesser
Beiträge
993
Ich denke man könnte diese Shopbewertungen auch komplett schliessen.

Wer hat denn das Bedürfnis in irgendeinem Forum einen Shop zu bewerten?:
- Derjenige der nicht zufrieden ist mit seiner Lieferung, aus welchem Grund auch immer!

Der zufriedene macht sich nicht auf die Suche nach Foren in denen er sich lobend über einen Shop äussern kann!

Ich verstehe auch nicht wie der Frust so gross sein kann,
dass man sich gezielt auf die Suche nach Foren macht um dort einen Shop "anzuschwärzen"!?
es handelt sich bei Pflanzensamen um Centartikel, ist das den Aufwand wert? NEIN!
 

k0rna

Habanerolecker
Beiträge
513
Die Bewertungen, wenn sie doch so eine Zündschnur bieten, sollten hier nicht sein. Maximal über ein Sternesystem, welches einer getätigten Bestellung zu Grunde liegt.

Da das eventuell nicht möglich ist, einfach weglassen.

Nur weil es keinen Bewertungsthread für einen Shop mehr gibt, heißt es ja auch nicht, dass man nicht irgendwo erwähnen kann, wo man etwas bezogen hat und wie gut/schlecht und zufrieden/unzufrieden man ist.
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.961
Dann müsste man noch überlegen, inwiefern man "privat" im eigenen Thread darüber reden darf. Wenn jemand mit Shop XYZ schlechte Erfahrungen hat, dann wird das sehr wahrscheinlich irgendwann mal erwähnt werden und die Grenze zwischen der reinen Info "Die Keimrate war mies" und eskalierenderen Posts verläuft dann wohl eher fließend.
 

Lukas_1996

Habanerolecker
Beiträge
491
Das Thema Shopbewertungen scheint sehr kompliziert zu sein…

Eigentlich habe ich hier erstmal still und heimlich mitgelesen, muss mich dazu nun aber auch äußern.

Den Vorschlag, das Thema komplett aus dem Forum zu lassen fände ich schade.
Gerade als Anfänger ist man doch in den ersten Jahren auf der Suche nach Neuem.
Wenn ich ehrlich bin, kenne ich die Seite von @Alexander_Hicks und natürlich Pepperworld.
Bisher habe ich Saatgut lediglich von Pepperworld bezogen, wobei mir immer wieder während der Saison bewusst wird, dass ich nur durch einen Shop immer eine gewisse Einschränkung in der Sortenauswahl haben werde.
So wirkliche Exoten bekommt man zumeist von diversen anderen Shops.

Ohne irgendwelche Bewertungen, würde ich auf diese Shops niemals kommen, weshalb zumindest ein Punktesystem oder dergleichen praktisch wäre.
 

AndiAmarillo

Habanerolecker
Beiträge
415
Für Shopbewertungen gibt es genügend Plattformen, die auch die Kapazitäten besitzen sich juristisch abzusichern. Warum sich all die Arbeit und das Risiko ans Knie nageln?
Zumal die Kredibilität durch inhaltliche Kontrolle von den Zweifler und Kritikern ohnehin in Frage gestellt werden wird.
Ich mein, Beleidigung lassen sich ja noch recht eindeutig identifizieren, und da gibt es auch einen gewissen gesellschaftlichen Konsens, was denn nun eine Beleidigung ist und was nicht.
Aber ist es nicht etwas anmaßend darüber zu urteilen ob ein Beitrag sachlich oder inhaltlich richtig ist? Für einen Beschwerdesteller mag es sich durchaus sachlich anfühlen, wenn er mit Wut im Bauch vom Leder zieht. Ob nun angemessen oder nicht. Und wenn jemand den Service/das Produkt von wem auch immer katastrophal, unzumutbar, absolut frech findet, dann ist das seine persönliche Bewertung. Und die kann einem erstmal keiner nehmen.
Will man also einen Bereich für Bewertungen von Personen schaffen, kann man den nicht inhaltlich beschneiden ohne die Meinung von Personen zu beschneiden. Und das halte ich für problematisch.

Ehrenwertes Ziel, ich würde aber die Finger davon lassen. Das gibt nur viel Arbeit und verbrannte Erde.
 
Oben Unten