Tageslichtanbau im November - Der Wettbewerb

wlfnkls

Dauerscharfesser
Beiträge
935
So, es wird auch hier mal Zeit für ein Update.
Die Purple Tiger macht sich ziemlich gut, es dauert alles nur etwas länger :)
Ich hatte gehofft, dass ich zum Contest-Ende eine Frucht vorzeigen kann, aber dem ist leider nicht so, Schuld daran ist die ungünstige Fensterlage und meine nicht-vorhandene Zeit mich um die Pflanzen zu kümmern.
Dennoch bin ich zufrieden mit ihr, generell bin ich der Meinung, dass sich hier alle Pflanzen im Strang sehen lassen können <3

Hier mal 2 (zugegebenermaßen) semi-optimalen Fotos, man möge es mir nachsehen :)

Einen schönen Abend euch noch!

Purple Tiger - X TL
IMG_20170425_222542-01.jpeg


IMG_20170425_222823-01.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.680
Meine Rocoto de Seda: Tageslicht + Kratky Method, Deep Water. Länge 1,20 Meter
CZ_20170426_141943.467-klein.jpg
CZ_20170426_142107.133-klein.jpg


Falls es jemanden Interessiert:
Nach längerem herumprobieren hat sich folgendes als erfolgreich herausgestellt.
  • Wasser + Dünger mit pH-Minus auf einen pH von 6,2 einstellen
  • Dünger:
    • 0,5 g /Liter 24+6+12 (+2) Hakaphos Soft elite
    • 0,25 g/Liter 0+0+30 (+10) Patentkali
      = 24+6+27 (+7)
  • Ich mische immer 5 Liter Wasser auf einmal an, damit es möglichst wenige Schwankungen der Düngerkonzentration und des pH-Wertes gibt.
Der Pflanze geht es mit dieser Mischung gut und die Wurzeln sehen auch nicht schlecht aus, auch wenn die Wurzelspitzen braun sind.

Hat jemand eine Vorstellung wie ich das verhindern kann??


Die anderen Rocotos kann ich leider nicht mehr zeigen. Schon für diese Pflanze habe ich über 5 Minuten benötigt, um sie aus dem Dickicht zu entfernen.

Die Rocoto de Sedas, die nach einem Monat für 3 Monate unter eine LSR 865 standen, entwickeln seit zwei Monaten Indoor viele Früchte. Sie sind auch deutlich kompakter gewachsen.

Mein Fazit: Tageslichtanbau im November funktioniert, wenn man viel Licht bieten kann. Siehe besonders die Ergebnisse von unserem kanadischen Wettbewerber.


Wenn ich mein Ergebnis nach 24 Wochen Tageslichtanbau vergleiche mit meinem Rocotos vom letzten Jahr nach nur 11 Wochen, dann ist es für mich klar, dass ich im nächsten Jahr auf einen Tageslichtanbau verzichte. Den Platz nutze ich lieber um drei Lieblings-Chilipflanzen zu überwintern. Das macht weniger Arbeit und bringt viel Ertrag!

Rocotos nach 11 Wochen von 2016. Kunstlicht (LSR 865) High-Speed-Growing.
Wenn man die Blätteranzahl vergleicht, dann haben diese Pflanzen eher einen kleinen Vorsprung.

Rocoto A nach 11 Wochen. 20160318_085004-klein.jpg
Rocoto A nach 11 Wochen.  20160318_085126-klein.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotdot

Jalapenogenießer
Beiträge
253
Die Ziellinie ist erreicht, zumindest was den Wettbewerb angeht, mit den Pflanzen geht es jetzt erst so richtig los. Es hat Spaß gemacht, und zu lernen gab es auch so manches. Meine 4 Kandidaten haben sich trotz Dauergrau von Dezember bis Februar und Kälte satt gut geschlagen. Sie sind zwischen 25 und 30 Zentimeter groß, und hier sind die Fotos vom Zieleinlauf.

Die Blue Christmas ist die Zierliche in der Runde sieht aber einfach schön aus mit dem dunklen Stamm und Blattadern.

BC-1704.jpg



Die Rocoto Manzano wird nach den Eisheiligen auf den Balkon umziehen. Sie hat angefangen den Stamm zu teilen und ist davon so begeistert das sie gar nicht mehr aufhören mag mit dem teilen und in die Breite geht.

RM-1704.jpg



Die Pimenta Lisa könnte eine ältere Schwester der Blue Christmas sein, sie sieht genau so aus ist aber in allen Belangen größer. An dem Farbspiel kann ich mich gar nicht satt sehen, und deshalb wird sie im Arbeitszimmer ihren Platz finden.

PL-1704.jpg



Die letzte der Runde ist die Inca Hot auch sie hat sich mächtig ins Zeug gelegt. Zunächst hat sie ordentliche Seitentriebe gemacht und nun teilt sich der Stamm. Noch auf der Zielgraden machte sie mir die Freude 3 Knospen anzusetzen.

IH-1704.jpg



Ich werde wohl auch in Zukunft im November anfangen, allerdings mit Unterstützung der Heizung. Die 4 aus dem Wettbewerb stehen sowohl den im Januar und mit Kunstlicht gezogenen, als auch zwei Gekauften Pflanzen in nichts nach.

Und noch ein Gruppenbild beim gemeinsamen Sonnenbad.
Alle.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hotdot

Jalapenogenießer
Beiträge
253
Freut mich wenn es euch gefällt. Ich muss mir wohl doch noch mal eine richtige Kamera für schöne Bilder zulegen, ich fange an gefallen an der 'knipserei' zu finden.
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
3.067
Nochmal ein Bild meiner liebsten Tageslicht Pflanze. View media item 21518
Die Habanero gefällt mir jetzt nicht so. Aber das ist bei der Sorte generell so auch die die unter Kunstlicht stehen entwickeln sich nicht besser.

Nächsten Winter werde ich an dem Fenster wohl wieder ein paar Annuums vorziehen oder noch ein paar überwinterer dazu stellen damit es dann zu dieser Zeit wieder ungefähr so ausschaut View media item 21365
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten