Tomaten: Übersicht über alte erhaltungswürdige Sorten und gute Neuzüchtungen


Schwitzender Gringo

Mr. Greenthumb
Beiträge
909
Outdoor Girl (GB) Version 1



Fruchtgröße: 40g bis 80g
Fruchtfarbe: rote einfarbige Tomate
Geschmack: Säuerlich mild

Wuchshöhe: bei mir von ca 1,50
Reifedauer in Tagen: ca. 70 Tage
Ertrag: Guter Ertrag
Anbaumethode: Freiland
Bemerkungen: Freilandtomate aus Großbritannien, ziemlich robust und früh. Samen vom IPK, 3 Samen ausgesät, 2 mal diese Version bekommen und einmal die andere Version.
 

Schwitzender Gringo

Mr. Greenthumb
Beiträge
909
Outdoor Girl (GB) Version 2



Fruchtgröße: 400g bis 600g (Foto 523g)
Fruchtfarbe: rote einfarbige Tomate
Geschmack: nochnicht probiert

Wuchshöhe: bei mir von ca 1,50
Reifedauer in Tagen: ca. 80 Tage
Ertrag: Guter Ertrag, sehr große Tomaten
Anbaumethode: Freiland
Bemerkungen: Samen vom IPK, Version 2
 

Schwitzender Gringo

Mr. Greenthumb
Beiträge
909
Chwerotonglo (KEN)



Fruchtgröße: um die 20-30g
Fruchtfarbe: rote einfarbige Tomate
Geschmack: säuerlicher Geschmack

Wuchshöhe: bei mir von ca 2,00m
Reifedauer in Tagen: ca. 80 Tage
Ertrag: Guter Ertrag
Anbaumethode: GWH
Bemerkungen: Samen vom IPK, Tomate aus Kenia
 

Schwitzender Gringo

Mr. Greenthumb
Beiträge
909
Golden Currant



Fruchtgröße: ca 4g
Fruchtfarbe: gelbe einfarbige Tomate
Geschmack: Sauer, bei vollreife süßlich

Wuchshöhe: Monsterpflanze, Höhe: ca 1,50 (am Stab) Breite: komplettes Tomatenbeet eingenommen
Reifedauer in Tagen: ca. 70 Tage
Ertrag: Gigantischer Ertrag, ca 1000 Tomaten an einer Pflanze
Anbaumethode: Freiland
Bemerkungen: Golden Currant ist noch eine Wildform, die Pflanze breitet sich sehr schnell aus, anbinden hat keinen Zweck. Viele Rispen zu ca 7- 10 Beeren, tägliche Ernten. Ich mag säuerlich schmeckende Tomaten, diese hier ist echt der Knaller
 
G

Gast3957

Gast
[offtopic]

Sehe nur ich die Bilder vom "Schwitzender Gringo" nicht oder geht das anderen genauso?

[/offtopic]
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
16.897
Ich seh da auch nichts. :crying:
Entweder falsch eingebunden oder die Bilder wurden inzwischen gelöscht.
 

Xiocolata

Jolokiajunkie
Beiträge
2.541
Golden Currant hatte ich auch schon.
Sie läßt sich sehr schön hängend ziehen und hat sogar in dem kleinen Standard-Blumenampeltopf eine ordentliche Ernte gebracht.
 

zsc31

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
Nachdem ich gestern mit den Chillis angefangen habe,habe ich mir auch meine Tomaten bereit gemacht die ich dieses Jahr machen will. Ich hab mir in meinen Augen ne schöne Liste zusammen gestellt und werde euch auf dem laufenden halten und von Zeit zu Zeit auch Fotos hochladen und am Schluss hoffentlich ne schöne Ernte haben, um einen Beitrag zu der Liste zu machen.
 

Franken-Chili

Dauerscharfesser
Beiträge
947
ich frage mich,
wer entscheidet welche Sorten "erhaltungswürdige" ist.
verstehe mich nicht falsch, aber das klingt ziemlich GOTT ähnlich....

JEDE PFLANZE hat ein RECHT auf WACHSTUM, ob legale oder illegale!

P.S. soweit ich mich an den glaubensunterricht von früher erinnere hat GOTT ALLE Pflanzen geschaffen. UND ein Mensch hat kein Recht dieses zu ändern.....
 

jfk1307

Fatalii - Freak
Beiträge
3.288
Natürlich hast Du recht das jede Pflanze ein recht auf Wachstum hat.

Es geht aber bei dem Thema um etwas anders, es geht um alte z.B. hier Tomaten Sorten die wenn es keine keine Freunde von ihnen gibt bald unwiderruflich verschwinden werden.

Die Saatguthändler wollen doch gern ihre F1 Hybriden unter die Leute streuen, so das man gezwungen ist jedes Jahr neues Saatgut zu holen.

Schlimmer ist noch Monsanto und Co. brauchst ja nur mal im Netz nach den Verbrechern suchen dann wirst Du verstehen... ( die übrigens auch an unsere geliebten Chilis und Paprikas ran wollen)

Ich bin auch der Meinung weil ich schon einige alte Sorten kosten durfte das sie hoffentlich niemals verschwinden, etliche gibt es schon nicht mehr.

Bei Dir in Nürnberg besteht das Problem noch nicht, bei Euch gibt es ja auf den Märkten eine vielfältige Auswahl guter Sorten.
Hier in der Currywurt City gibt es übrigens nur noch Harzfeuer F1 Hybrid Saatgut, das ist hier und in Braunschweig die Sorte Nummer 1, da kann man von Glück sagen wer noch echtes hat, denn auch der Geschmack ist bei den beiden alten Sorten viiiel besser. :)

Gruß Jörg
 

zsc31

Chiligrünschnabel
Beiträge
5
Genau, dies sind einfach alte Sorten...Und ich gebe Dir vollkommen Recht jeder darf erhalten was er will, ich wollte niemandem zu nahe treten. Bei uns in der Schweiz gibt es einige Gruppen die sich auf alte Sorten von Gemüse und Blumen spezialisiert haben, und mir macht das einfach Spass, aber jeder wie er möchte...Und auf die Gott Diskussion möchte ich mich gar nicht einlassen weil das ist nun definitiv nicht mein Thema.
Ich werde das nächste mal behutsamer sein bei der Auswahl meines Titels. Wünsche allen eine erfolgreiche Saison und viel Spass mit Ihren Pflanzen.
 

jfk1307

Fatalii - Freak
Beiträge
3.288
@ zsc31

Ich finde den Fred von Sergy richtig toll, hier werden sooo tolle Tommis vorgestellt die viele von uns nicht kennen.
Ich finde es toll das es Leute gibt die sich um den Erhalt alter Sorten bemühen, nicht nur in der Schweiz auch in Österreich und Deutschland.
Du kannst ja einen Fred aufmachen http://chiliforum.hot-pain.de/forum-43.html dort zeigen alle Tomatenfreunde ihre Pflanzen.
Ich weiß ja das es in der Schweiz auch Top Tommis gibt, bin schon gespannt welche Du hast. :)

Gruß Jörg
 

Horsta

Jalapenogenießer
Beiträge
103
Hi Tomaten-Fans,
die Erhaltung historischer Tomatensorten find ich ist sehr wichtig, aber in unserer Zeit doch ganz schön verwirrend. Schaut man sich einmal die Listen der Anbieter an, ich hab sie nicht alle angeschaut, so stellt man fest, dass für ein und die selbe Sorte manchmal fast 1 Dutzend verschiede Namen existieren.
Beispiel: Andenhorn auch Andenhörnchen, Banae, Audine Cornue, Anden oder Des Andes genannt.
Suche Z. B. nach "Ei von Phuket", welche ich schon einige Jahre anbaue.
Auch in der Übersicht eingangs hier finde ich die nicht, oder gibt es diese porzellanfarbige - nach wunderschön Pink ausreifende Sorte hier unter einen anderen Name?
Grüße
 
G

Gast3869

Gast
Andere Länder, andere Sprachen.
Da wird halt manchmal sehr frei übersetzt.
Beispiel Andenhorn.
Die stammt ursprünglich aus den Anden. (Peru)

http://www.tomaten-atlas.de/sorten/a/160-andenhorn
 

Oben Unten