ToTys Garten 2021 - ... mein neues Hochbeet

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
wachsen sogar Granatäpfel! :wideyed:
Ja aber durch den regen sind sie aufgeplatzt als sie reif waren ..

Melonen hat die Gabi! Zum Reinbeißen lecker!
Melonen hab ich seit 4 Jahren immer im Gewächshaus, nur in diesem Jahr hat die Pflanze schon schlapp gemacht und leider waren einige Melonen noch nicht reif ...

Passionsblumen finde ich auch toll.
Ja ich mag die auch gerne, habe die Pflanzen schon mehrere Jahre und ich habe sie im Winter im Wohnzimmer. In diesem Jahr hatte ich etwas Pech, da hat mir der Wind auf dem Balkon die Pflanzen fast kaputt gemacht. Leider ist mein Balkon sehr windanfällig.

den Fall beeindruckende und schmackhafte
Danke lieber Andreas

warum ich auch sooo gerne, einen Garten hätte
Ja ein Garten das ist was ganz tolles, da kann man gut abschalten und entspannen ...

Was machst Du denn, mit den ganzen Heidelbeeren?
Ich hoffe erstmal die alle reif zu bekommen. Da ja der Heidellbeerbaum im Garten steht kommen auch die Vögel zum naschen. Verarbeitet wird zu Kuchen, Marmeladen, Likör und einfach nur gegessen - frisch gepflügt schmecken sie am besten. So viel wie in diesem Jahr hängt nicht immer dran, ich glaube mal der viele Regen hat die alle wachsen lassen.
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
Danke Babsi :happy:

Wie war die Ausbeute im Waldgarten?
Da ich ja mit allen immer später bin und bei diesem Wetter in diesem Jahr alles mindestens 4 Wochen später ist, bin ich noch voll am Ernten.
Es gibt von jedem weniger, aber es reicht uns zu zweit.

Was mich etwas traurig stimmt, der Pfirsich hatte zum ersten mal, trotz häufigen Spritzen, die Kräuselkrankheit und dadurch keine Früchte, die Weintraube hatte wunderschöne Blüten, aber es nicht geschafft Trauben zu bilden, Brombeeren haben wieder Brombeergallmilben, der Kohl hatte den Weißling zu Gast und am schlimmsten die Äpfel haben wieder Monila. Ich kann zusehen wie die Äpfel am Baum faulen. ....

Aber noch alles gut, ich bin zu frieden und jammern ist nicht. Nächstens Jahr wird es wieder besser.
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.728
Finde ich richtig super deine Einstellung Gabi @ToTy , :thumbsup:
So ist es halt beim gärtnern. Ein Jahr ist dieses Gemüse oder Obst gut, ein anderes dafür was anderes.
So lange es doch immer noch etwas zu ernten und essen gibt, können wir nicht klagen.
Letztes Jahr hatte ich so riesige leckere Gemüsezwiebelln noch bis in den Winter hinein, dieses Jahr ist fast alles abgesoffen und fault.
Dafür gibt es wunderschöne grosse Karotten ;)
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
Nachdem ich in der letzten Woche so richtig Glück hatte und mein Waldgarten vom Frost verschont blieb, noch ein paar Bilder was so in den letzten 4 Wochen passiert ist.
Eigentlich ist die Gartensaison so gut wie gelaufen, aber ein wenig Gemüse ist noch immer in der Erde. :happy:

Bohnen sind alle geerntet, verarbeitet und eingefroren, Saatgut gesichert

P1230697.JPG
P1230703.JPG
P1230739.JPG


P1230741.JPG
P1230954.JPG
P1230740.JPG


Tomatilo und Inkagurken gab es dieses Jahr auch wieder

P1230701.JPG
P1230951.JPG


Alle meine Melonen wurden noch reif, allerdings waren es dann doch recht kleine aber leckere Früchte

P1230772.JPG
P1230775.JPG
P1230786.JPG


P1230787.JPG
P1230821.JPG
P1230823.JPG


Meine letzte Zitronengurke durfte ausreifen um neues Saatgut zu bekommen.

P1230797.JPG
P1230799.JPG


Mais

P1230765.JPG
P1230766.JPG


P1230955.JPG
P1230957.JPG


Und wieder scheitert es an den 20 Bildern, geht gleich noch weiter :happy:
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
P1230761.JPG
P1230826.JPG


Die Stockschwämmchen brachten in diesem Jahr noch eine dritte Ernte und ab und zu gibt es im garten noch mehr Pilze

P1230760.JPG
P1230768.JPG
P1230827.JPG


IMG_20210911_170003.jpg
IMG_20210911_170024.jpg


Hokkaido durchschnittlich ca. 2,5 kg Pflanze brachte insgesamt 7 Stück, der Kürbis rechts 4 kg

P1230819.JPG
P1230940.JPG


Leider werden es die Heidelbeeren nicht schaffen, komplett reifzuwerden. Auch nicht wenn es nächste Woche noch einmal wärmer werden sollte.

IMG_20210911_170134.jpg
IMG_20210911_170128.jpg


IMG_20210911_165925.jpg
IMG_20211006_161049.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
468
Hallo Gabi,

ach, das ist wirklich sehr schade, dass die Heidelbeeren wahrscheinlich nicht mehr alle ausreifen. :( Gestern habe ich höchst verwundert festgestellt, dass meine Buxberry an einem Neutrieb knapp oberhalb der Substratoberfläche schon wieder BLÜTEN ausgebildet hat! :wideyed: Ja, will die mich etwa verar*****? :shifty:

Die Zitronengurke fasziniert mich ja. Was es alles gibt! Sieht äußerlich eher einer Melone ähnlich. Hat diese Gurke ein zitroniges Aroma? Hehe...wohl eher nicht, aber es wäre witzig. Deine Wassermelonen sehen wirklich klasse aus! Du bist echt gesegnet mit diesem Garten! Neid ist ein hässliches Gefühl... :laugh: Ich mach nur Spaß!

Seeya soon again!
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
Danke

ehr schade, dass die Heidelbeeren wahrscheinlich nicht mehr alle ausreifen.
Ja das ist es aber in diesem Jahr war alles viel zu spät. Ich hänge in meinem garten auf 600m Höhe im wald eh schon immer 4 Wochen hinterher und dieses Jahr - naja vergessen wir es einfach. Lassen wir die Heidelbeeren den Vögeln für den Winter :happy:

Zitronengurke die darf kein Jahr bei mir fehlen. Ich hatte vor vielen vielen Jahren mal eine Pflanze von meiner Tochter zum Muttertag bekommen, seit dem ist die ein MUSS im Gewächshaus. Sogar im Freiland klappte s mit der Gurke. Ist sehr unkompliziert. Nunr darf man sie nicht zu lange reifen lassen, klein und grün ist sie knackig und schmeckt sehr frisch wie Gurke.

P1170889.JPG
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
Im Herbst kommt immer wieder die Frage des Nachreifens auf. Tomaten sind da ganz unkompliziert. Unreife Tomaten ohne Laub einfach in einem Schuhkarton oder ähnlichen aufbewahren. Je nach Vorreifegrad geht das dann ganz schnell. Tomaten zum nachreifen sollten dunkel gelagert werden. Funktioniert auch im dunklen Küchenschrank auf einen Teller. Oder als Strauß in einer Vase, aber aber dann nicht dunkel stellen.

Hier einmal ein paar Äste der Mikroberry, v.l.n.r 12.09. 29.09. 10.10.

P1230693.JPG
P1230828.JPG
P1240024.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.249
Heute möchte ich Euch endlich auch noch unser Bauprojekt 2021 zeigen. Ein neues Hochbeet. Und schon gute Dienste geleistet auch wenn es noch nicht ganz gefüllt ist.
Leider war Hochbeet was wir 2025 2015 gebaut haben, nicht für die Ewigkeit. So habe ich im Winter mir einen Plan zurechtgelegt und im Frühjahr nach gebrauchten WPC-Dielen Ausschau gehalten.

Es wurde Seite für Seite neu gemacht, um nicht die ganze Erde rauszuschaufeln, hat auch super so geklappt. Das Palettenhochbeet fiel ja schon auseinander und nun sollte es besser haltbares Material sein. Noch einmal ein neues Hochbeet will ich nicht bauen. Verarbeitet wurden WPC Dielen 4m lang, Recycling Kunstoffpfähle, Teichfolie zum innen auskleiden, Fensterkitt, Endkappen für WPC Terrassendielen, Silikon, Aluwinkel, Farbe und ganz viele Schrauben. :happy:

P1220995.JPG
P1220980.JPG


P1220983.JPG
P1220999.JPG


P1230001.JPG
P1230006.JPG


P1230009.JPG
P1230063.JPG


P1230065.JPG
P1230066.JPG


P1230185.JPG
P1230184.JPG


P1230188.JPG


Eigentlich sollte nun im Herbst noch die restliche fertige Komposterde eingefüllt werden, aber die muss noch gesiebt werden. Wir dann wohl erst im Frühjahr.
Noch sind die Süßkartoffeln und Pastinaken im Hochbeet. Die sollen aber nun zeitnah geerntet werden.

Am Wochenende wurden erstmal schweren Herzens die noch wunderschön blühenden Dahlien ausgegraben. Es ist ja doch schon recht spät im Jahr und um eine Schlammschlacht zu vermeiden, wurden die Knollen ausgegraben. Bis zur endgültigen Einlagerung müssen Sie ja eh noch trocknen.

P1240033.JPG
P1240039.JPG


P1240034.JPG
P1240036.JPG


P1240035.JPG
P1240037.JPG


So schön haben meine Dahlien noch in keinem Jahr geblüht, offensichtlich fanden sie das schlechte Wetter in diesem Jahr gar nicht so schlecht. Nun liegen die Knollen zum trocknen aus bevor sie in Kisten mit Kaninchenstreu eingelagert werden.

Bei Interesse gebe ich auch gern ein paar Dahlienknollen ab, die haben sich den Sommer über wieder sehr gut vermehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
468
Hallo Gabi,

deine Foto-Dokus sind immer wieder toll. :thumbsup: Einige deiner Angaben verwirren mich aber. :confused:

Ähm... ihr habt im Jahr 2025 ein Hochbeet gebaut und das... äh... ist schon kaputt? Also du und dein Mann, ihr könnt Zeitreisen unternehmen???!!!???!!! 😲 Seid ihr jetzt ganz normale Menschen oder vielleicht doch Aliens?? :nailbiting: Oder gibt es da einen Trick für Zeitreisen, die jedermann anwenden könnte? Würde ich doch auch gerne Zeitreisen unternehmen... :sneaky:

:whistling: Hach, was bin ich doch für ein Bösewicht, dass ich meine Mitmenschen immer wieder wegen ihrer Tippfehler auf´s Korn nehme.... :D Aber manche "Typos" sind einfach so witzig, da kann ich nicht widerstehen... *ggg*

Das Hochbeet sieht wirklich sehr professionell aus. Ich würde so was bestimmt nicht hinbekommen mit meinen zwei linken Händen...

Bei Interesse gebe ich auch gern ein paar Dahlienknollen ab, die haben sich den Sommer über wieder sehr gut vermehrt.
Gabi hat mir letztens ein Kochbuch gezeigt, in dem aus Dahlienknollen Leckereien gezaubert werden! *glotz!* Da bin ich ja so was von baff gewesen! Stellt euch vor, man kann aus Dahlienknollen Mousse au chocolat machen! Wie abgefahren ist das denn! Wobei... eigentlich dürfte ich mich gar nicht wundern, DENN: Man kann aus Orchideenknollen Eiscreme herstellen! Ja wirklich! Ist eine Spezialität in Anatolien und nennt sich Fuchshodeneiscreme! Scrollt mal in dem PDF auf Seite 8. Da erfahrt ihr Genaueres. :laugh: Fuchshodeneiscreme salep dondurma wird mit Messer und Gabel gegessen! Bon appetit! Ich muss unbedingt mal nach Anatolien, um diese eigenartige Spezialität zu probieren...

Sehr schöne Dahlien hast du da, Gabi. :)

Tomaten zum nachreifen sollten dunkel gelagert werden. Funktioniert auch im dunklen Küchenschrank auf einen Teller.
Ähm... ich habe mal gehört, dass man Tomaten nicht in den Kühlschrank stellen soll, weil sie dann ihr Aroma verlieren und fad schmecken sollen. Die Zeitschrift "Mein schöner Garten" bestätigt diese Theorie: Tomaten nicht zu kalt lagern! Auch nachreifende Tomaten sollten nicht kalt gelagert werden, schreibt die Autorin. 🤔

Ach ja, die eigenen Tomaten längerfristig zu lagern, ist echt ein Problem! Zumindest, wenn man frische haben will. Auf lange Sicht geht wohl nur verarbeiten: versoßen, vertrocknen, vereinlegen.... ;)

Grüßle,

Andreas
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
468
hmm... ich glaube, das ist jetzt gerade nicht mehr lustig! Vorhin hatte ich nämlich schon 4mm lange WPC-Dielen gelesen und mich um ein Haar darüber lustig gemacht! 😱 Irgendwie täuscht mich die Optik heute! Meine Arbeitsplatzbrille ist neu und heute Morgen auch schon geputzt worden... Oh, ich glaube, da bahnt sich wieder eine AUGENMIGRÄNE an! :arghh:

wer lesen kann ist klar von Vorteil
Das kann ich nicht mehr entziffern. Was steht da?

;)

Aber Spaß beiseite! Ich habe heute tatsächlich gewisse Sehschwierigkeiten! Vermutlich eine latente Augenmigräne. Die kann aber schlimmer werden. Dann sehe ich plötzlich farbige Zickzacklinien und pulsierende, grüne und purpurne Wolken. Herrlich! Ich unterbreche meine Forentätigkeit mal eben. Ähem, sorry für den Kühlschrankfehler! 😳
 
Oben Unten