Und ein Neuer Anwärter auf den Titel 'schärfste Chili der Welt' Pepper X...


Sylfaein

Jalapenogenießer
Beiträge
261
Irgendwann ist eine Grenze überschritten, ab der der eigentliche Geschmack keine Rolle mehr spielt,
weil der Mund wie Feuer brennt, der Kreislauf durchdreht und der natürlich folgende "Abgang" nochmal den Bürzel entflammt.

Aber 2-5 Sekunden eventuell exotischen Aromas sind den Schmerz wohl wert... Und natürlich die Gewissheit, zu den Überlebenden zu zählen.
/Sarkasmus aus
 

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
902
Gibt es nicht auch schon etwas länger so eine Dragon-Irgendwas Chili, die angeblich die schärfste sein soll?

Auch schon länger nichts mehr von gehört, soll irgendein Schotte oder Ire gezüchtet haben. Naja zuerst muss man ja beweisen, dass es sich um eine stabile Sorte handelt, Hybride und Mischlinge können ja durchaus mal durch die Decke schießen, das macht sie ja noch nicht zur Sorte; und dieser Prozess scheint sich ja auch hier hin zu ziehen, sonst würde ja keiner mehr bei CR das Logo "die schärfste" draufklatschen.

Ganz ehrlich; ich freu mich zwar, wenn meine CR mal in die Puschen kommen und wachsen, sodass ich sie mal eines Tages probieren kann, bin aber nicht wirklich scharf drauf, dass irgendwann mal zu toppen. :smuggrin:
 

xchili

Dauerscharfesser
Beiträge
664
Gibt es nicht auch schon etwas länger so eine Dragon-Irgendwas Chili, die angeblich die schärfste sein soll?
Dragons breath , aber die kam halt von einem Newcomer, also jemanden, den man bisher nicht kannte :D es gibt hier auch irgendwo eine gute Zusammenfassung zur Dragons breath :)

Und deswegen finde ich die puckerbutcompany etwas vertrauenswürdiger, auch wenn sie das als gute Werbung benutzen können..

Edit: Hier der Link zur Dragons Breath:
https://pepperworld.com/dragons-breath-chili/
 
Zuletzt bearbeitet:

Siebeck

Chiligrünschnabel
Beiträge
57
Ich wollte eigentlich einen Kommentar schreiben, wie kindisch ich dieses Wettrüsten/-züchten finde, aber dann kam mir eine andere Seite der Medaille in den Sinn.

Wenn es sich bei den meisten Teilnehmern auf der Jagd nach der schärfsten Chili um Unternehmen handelt, dann sichert so etwas natürlich Umsatz, Gewinne und damit auch Arbeitsplätze, bei Erfolg gibt es zudem PR for free.
Das ist durchaus nachvollziehbar.

Für mich bleibt die Chili-Welt auch außerhalb der Superhots spannend und bunt genug, auf die Art wie ich mein Hobby ausübe, hat dies keinen Einfluss.
 

Chili Max 67

Jolokiajunkie
Beiträge
2.807
Pepper X:devilish::devilish:
Da es mit den Samen von Dragon's Breath nicht geklappt hat, war ich Anfangs schon etwas enttäuscht, aber vor gut 10 Tagen habe ich jetzt nochmals Samen von der "angeblich" geilsten Sorte erhalten die es momentan am Markt gibt..... PEPPER X
Die Samen habe ich über einen Chilifreund aus Deutschland erhalten, er wiederum hat sie aus den USA bestellt!
Ich habe mir "eure Kommentare" angeschaut und ich hoffe ihr werdet mich jetzt nicht gleich in der Luft zerreißen......
Leider haben wir schon mitte April, aber ich hoffe bis im September die ersten reifen Schoten präsentieren zu können!
Auch ich vermute, daß die angeblichen 3,2 Millionen Scoville eher "Nonsens" sind! Aber da ich jetzt die Möglichkeit habe, möchte ich es natürlich versuchen......
Hoffentlich falle ich nicht auf die Nase und die gesendeten Samen sind überhaupt ein Flop!
Ich riskiere es und lasse euch teilhaben.....:unsure:;)
IMG_20190414_203625__01.jpg
 

Chili Max 67

Jolokiajunkie
Beiträge
2.807
:woot:
Niemand wird Dich hier daran hindern wollen. Auf die Ergebnisse sind wir schlussendlich alle gespannt. Egal, was dabei raus kommt. ;)
Ah, es kann mich auch keiner daran hindern!
Aber ich habe in den letzten 10 Jahren so viele verschiedene Sorten angebaut und es macht mich irgendwie "süchtig" immer wieder neue Sorten kennen zu lernen! Da gehören solche "Extreme" natürlich auch dazu.....
Wenn das Ergebnis zufriedenstellend ausfällt, werde ich natürlich sortenreines Saatgut weitergeben.:thumbsup:
 

Oben Unten