Was hört Ihr für Musik?

Heulsuse

Jalapenogenießer
Beiträge
179
@C18H29NO3

Hua, die erste Band schlägt so in die Kerbe von Heilung, Danheim usw. Gepaart mit Grimfrost, was für mich so das heidnische H&M ist (sorry, wenn ich an dieser Stelle jemanden ans Bein piller) ist für mich ein Ausschlusskriterium. Sorry...

Aaaaber das zweite Stück gefällt mir viel besser. Sehr ruhig und angenehm fürs Ohr :)

Wenn dir die andalusische Musik gefallen hat, empfehle ich noch dieses hier. Gepaart mit einem schönen warmen Bad bei Kerzenlicht oder themenmäßig passendem Essen ist das der Knüller!

 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.961
(sorry, wenn ich an dieser Stelle jemanden ans Bein piller)
*wechselt die Hose*
Späßchen, bin ein ziemlicher Fan von Danheim, Wardruna und Konsorten aber hast recht, wer das nicht mag, dem wird Folket Bortafor Nordavinden auch nicht gefallen :D
Grimfrost mag ich sogar, hab aber erst 1x dort bestellt, ist ja relativ teuer und die meisten Produkte braucht man kaum. Aber das Bartöl kann ich nur empfehlen (also...nicht dir:D), riecht prima;)


Wenn dir die andalusische Musik gefallen hat, empfehle ich noch dieses hier. Gepaart mit einem schönen warmen Bad bei Kerzenlicht oder themenmäßig passendem Essen ist das der Knüller!
Nicht schlecht aber geht mir fast zu sehr in die arabische Richtung (welch ein Wunder bei Andalusien):whistling:


Grimner könnte für dich als Finntrollfan was sein, auch wenns in eine andere Richtung geht, aber das grobe Grundprinzip (gute Melodien, Folk und Metal) sollte passen:thumbsup:
 

Heulsuse

Jalapenogenießer
Beiträge
179
*wechselt die Hose*
Späßchen, bin ein ziemlicher Fan von Danheim, Wardruna und Konsorten aber hast recht, wer das nicht mag, dem wird Folket Bortafor Nordavinden auch nicht gefallen :D
Ich hab Wardruna vor ca. 10, 11 Jahren auch echt noch gerne gehört, nur mittlerweile hab ich die total über.
Aber das Bartöl kann ich nur empfehlen (also...nicht dir:D)
Ja richtig. Die Haare auf den Zähnen brauchen andere Pflege ^^

Nicht schlecht aber geht mir fast zu sehr in die arabische Richtung (welch ein Wunder bei Andalusien):whistling:
Ja, das kommt immer ein bisschen überraschend :D Nein, ich weiß, was du meinst. Ich muss nach ner Weile auch ausmachen, weil es einfach ... zu viel wird.
Grimner könnte für dich als Finntrollfan was sein, auch wenns in eine andere Richtung geht, aber das grobe Grundprinzip (gute Melodien, Folk und Metal) sollte passen:thumbsup:

Oh ja, und wie das passt. Das traf jetzt voll ins Schwarze. Ein bisschen Metal, ein bisschen Folk und schon isse glücklich :) Danke! :D

Ich kann übrigens nicht nur arabisch, sondern auch andere Ecken :D Otava yo sind irgendwie traditionell-kreativ-vielseitig-ironisch und die Videos immer liebevoll gemacht :)

 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.961
Ich hab Wardruna vor ca. 10, 11 Jahren auch echt noch gerne gehört, nur mittlerweile hab ich die total über.

Ja richtig. Die Haare auf den Zähnen brauchen andere Pflege ^^


Ja, das kommt immer ein bisschen überraschend :D Nein, ich weiß, was du meinst. Ich muss nach ner Weile auch ausmachen, weil es einfach ... zu viel wird.


Oh ja, und wie das passt. Das traf jetzt voll ins Schwarze. Ein bisschen Metal, ein bisschen Folk und schon isse glücklich :) Danke! :D

Ich kann übrigens nicht nur arabisch, sondern auch andere Ecken :D Otava yo sind irgendwie traditionell-kreativ-vielseitig-ironisch und die Videos immer liebevoll gemacht :)

Wardruna etc. hör ich ganz gern nebenbei wenn ich mich auf irgendwas konzentrieren muss :D

Na wenn das trifft, dann eventuell auch Fejd:thumbsup:

Otava Yo kenn ich, die Videos und Musik sind klasse :D



Heute natürlich ESC :whistling:


:woot::woot::woot:
Ohne Lordi, ohne mich:angelic:
 

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
434
Ich weiß gar nicht, ob ihr´s wusstet, AAABER ich hatte mal einen syrischen Nachbarn (Geflüchteter, kam 2015 nach Deutschland). Der lud mich öfter mal zum Tee/Kaffee ein (ich trinke seit dem nur noch arabischen Kaffee!!! :drool:) und wir palaverten über Gott und die Welt und alles Mögliche und natürlich auch über Musik. Im Hintergrund lief (über sein Smartphone) syrische, türkische und marokkanische Popmusik. Nicht mein Fall, dieses Geleier (Habibati, Habibati, seiheit iech diech verloooohooooren habe, iest mein Leheben so siennloohoooss!!!), muss ich ja ganz ehrlich sagen! Ich hab ihm dann mal so ein paar Anspieltipps gegeben, was ich so höre... na ja... PUNK und METAL halt... hehe... das war der totale KULTURSCHOCK für ihn! Da entglitten ihm sämtliche Gesichtszüge! "Das Musik?!" Ich hab ihn dann gefragt, ob es nicht auch in Syrien Punk- und Metalbands gegeben hätte. "Bestiemt es hat gegeben, aber iech brauche das niecht!" Hab dann Google beauftragt, nach syrischen Punkbands zu suchen. Was Google mir dann ausspuckte, war eine Band namens BADNAAM. Die stammt allerdings nicht aus Syrien, sondern aus Pakistan. Oh, ich war überrascht, dass in so einem streng muslimischen Land derartige Musik überhaupt erlaubt ist! BADNAAM beschreiben ihre Musik als Sufi-Rock, wenn ich mich nicht täuschliche. Aber hört selbst! Sehr interessant und gar nicht mal schlecht!

 

Heulsuse

Jalapenogenießer
Beiträge
179
Wardruna etc. hör ich ganz gern nebenbei wenn ich mich auf irgendwas konzentrieren muss :D
Jaaa, dafür sind die total super. Ich wollte übrigens beim letzten Tattootermin Danheim mitnehmen, weil es einfach irgendwie zum Anlass passte. Leider hatte der Tätowierer dann doch andere Pläne.

Fejd habe ich mir gerade angehört. Klang erst nett, dann zu glatt. Hab dann aber "Härjaren" angemacht und das mochte ich :) Danke also für den Anspieltipp :thumbsup:

Mein Mann hat mich vorhin noch an folgenden Klassiker erinnert:


Ähm ja. Ich mag Trolle :smuggrin:
 
Oben Unten