Was hört Ihr für Musik?

DrNötigenfalls

Habanerolecker
Beiträge
355
RH_Confess.jpg


Neuer Lesestoff für mich! :inlove: Sehr unterhaltsam! Ich höre PRIEST seit 1981. Da war ich 12 und im Radio lief - im NDR 2 Club, meine ich - Desert Plains vom Point Of Entry -Album. Als Teenie hat man damals noch eifrig mitgeschnitten und sich schwarz geärgert, wenn die Moderatoren in die Musik gequatscht haben. *grrr!* Hatte ja nur so ein - immerhin STEREO! - Kofferradio mit Cassettendeck. (Könnte man auch Ghettoblaster zu sagen.) Nix Plattenspieler! Noch nicht. Das kam ein Jahr später! :D Nach ROGER MIRET ("United And Strong - New York Hardcore...") und JOHN LYDON ("Anger Is An Energy" <- absolut lesenswert!!!) die dritte Musikerbiografie, die ich mir reinziehe.
Irgendwann habe ich beim Drehen des UKW-Rädchens BFBS und AFN entdeckt. Bei Letzterem war der Empfang oft nicht so gut. Aber auf BFBS gab´s die MONDAY ROCK SHOW mit John Bennett und dienstags noch so `ne Metal Show, hab den Namen vergessen und auch den Namen des Moderators. Jedenfalls haben die Jungs auf BFBS lange vor Axel P. Sommerfeldt und Frank Hinz (Radio Bremen 4) meinen musikalischen Horizont erweitert. 1982 kam ja schon Screaming For Vengeance von PRIEST. Auch sehr gut. Mein Lieblingsalbum ist und bleibt Defenders Of The Faith. Was danach kam hat mich regelrecht ENTSETZT! *räusper* In meiner Clique gab es so ein Schimpfwort: kommerziell!!! ;-) Na ja, mit Painkiller wurde es wieder besser! Just my humble opinion of course! ;-)
Bitte sehr! TAKE THAT:



PS: Das laszive Schlagzeug bei Dave Brubeck fesselt mich irgendwie. Besonders der "Solo"-Part ab 2:12 min. :happy:
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.959
Ich bin mir nahezu sicher, daß sie den geschrieben haben, bevor er aufgenommen und veröffentlicht wurde. Könnte daher sein, daß er minimal älter ist. ;)
Da könntest du recht haben :D

Ist wohl sogar noch älter - eine russische Band hat das Lied letztes Jahr im Stil von Sabaton geschrieben und Sabaton haben es jetzt gecovert:D

 
Oben Unten