Alfiwe's Schmetterling und Insekten Garten

alfiwe

Chilitarier
Beiträge
2.327
Distelfalter
Habe sie heute rausgenommen.





Den Anfang der Verpuppung habe ich verpasst.
Mit wilden Ausschlägen schält sich die Raupe aus der Hülle.
Nach 3 Minuten ist es geschafft.













Ziemliches gebastel damit sie hängen.
Die kriechen unten raus.



Der Rest hat sich an der Pflanze verpuppt. Ist etwas einfacher.
Vorsichtig rausschneiden und ans Stöckchen hängen.

 
Zuletzt bearbeitet:

alfiwe

Chilitarier
Beiträge
2.327
Mein Plan mit Boretsch zwischen den Chilis Bienen und Hummeln anzulocken ist nicht aufgegangen.



Distelfalter haben sie entdeckt , Eier gelegt , fast total abgefressen.







Da sie auf den kleinen Pflanzen kaum einen Platz zum verpuppen finden sind sie umgezogen.
Hier verstecken sich 9 Raupen und können ungestört weiterfressen.


Irrtum sprach der Igel und stieg vom Kaktus.
Das hat man davon wenn man sich auf sein Wissen verlässt und nicht kontrolliert. :sour:
Meine vermeintlichen C Falter sind Distelfalter geworden.
Hab's in den Beiträgen geändert.







 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.688
Hallo Alfred @alfiwe gestern am späten Nachmittag hat meine Nachbarin mich aufgeregt gerufen, in deinem Garten ist ein außergewöhnlicher Schmetterling. Als sie ihn mir beschrieb beim ankommen wusste ich schon das kann nur ein Schwalbenschwanz sein, leider habe ich ihn nur kurz sehen können in meinem Schmetterlingsflieder und die Position war zu schlecht und kurz um ihn mit dem Handy aufzunehmen, hatte leider meine Kamera nicht bereit.
Aber wie schön ist das den?, ein Schwalbenschwanz bei mir am Niederrhein.
Ich hoffe er kommt wieder und ich bin dann bereit. :)
 

alfiwe

Chilitarier
Beiträge
2.327
weiter geht's.
Wenn sie genug gefressen haben wandern sie los.
Die wissen dass ihre Futterpflanze den Winter nicht überlebt.





Da ich nicht will dass sie sich wild im Aerarium verpuppen.
Fange ich sie ein und "sperre" sie in eine Petflasche mit 2 Stöckchen



Klappt nicht immer. Manche finden die Flasche besser.
Die werden rausgeschnitten und an Stöckchen geklebt.
In einem weiteren Aerarium bleiben sie bis sie verpuppt sind.




bevor sie in ein weiteres Gehege zum überwintern kommen.



Ist mit sovielen Raupen manchmal etwas stressig.
 

alfiwe

Chilitarier
Beiträge
2.327
Viele abgefressene Futterpflanzen ( Fenchel)



Karotten Dill



Dle letzten 7 Raupen



Das Schwalbenschwanz Jahr geht zu Ende.
Kein Rekord aber ein gutes Jahr.

Im Frühling gestartet mit 32 Überwinterte
Von der 2ten Generation ca 40 freigelassen.

über 60 sind es geworden.







Zum schluss noch ein Schnappschuss von einer Ruhepause



 

alfiwe

Chilitarier
Beiträge
2.327
Verirrter Besuch zum 2ten.






Keine Ahnung wie die da raufgekommen ist. Ist ein freistehender Wagen der immer rumgeschoben wird.
Die will wohl länger bleiben und hat ein Kokon gemacht.
Kann sie , der Bonchi wird überwintert.











Zum Schluss wird ein feines Netz rundum den Kokon gesponnen und die Blätter etwas herangezogen.







Durch das herumgekraxle gibt noch Bilder von unten.





mutige Wespe

 
Oben Unten