balkonpepper 2023

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
1.302
Die Saison 2023 steht in den Startlöchern!

IMG_3708.jpg


... da hab ich mir überlegt, mit welchem Bild den Startpost machen?

Die Wahl fiel ganz unspektakulär auf eine Schüssel grün geerntete Jalapenos! Warum?
Nach ca. 10 Jahren Chili-Anz(s)ucht hab ich die Jalapenos tatsächlich erst vergangene Saison für mich entdeckt. o_O Bisher immer für zu langweilig gehalten, daher nicht angebaut. Tja, irren ist menschlich. Vorwiegend wurden sie - wie im Anbaufaden 2022 zu lesen war - klassisch gefüllt mit ner Käsemischung und im Speckmantel gegrillt, ein paar auch gesliced eingelegt. :drool:

Da das - und jede Menge Brat- und Grillchilis - mild bis mittelscharf - auch in der Familie gut ankam, wird hieran diese Saison angeknüpft! Dazu passen gut die Italienischen Peperone. Davon werden einige ins Programm kommen.

Die Familie ist auch ein Thema der diesjährigen Saison - jedes Mitglied kriegt ne eigene Signature-Sorte von mir zu Ostern geschenkt. Der Motorradfahrer Jalapeno Biker´s Billy, die Mama Madre Vieja, der Angler Fish Pepper, Ladybug für die Kleine usw. (Mein Schwager hat sich Peter Pepper gewünscht - na gut, wenns sein muss :laugh:)...

(New) Mexikans werdens nicht ganz so viele wie geplant, irgendwo muss man die Grenze ziehen und es lässt sich ja vieles auch (mexikanische Küche) ganz gut durch andere Sorten ersetzen. Bin jetzt schon bei zu vielen Sorten und habe beschlossen, dass eher einseitig verwendbare Sorten (Guajillo z.B. - hat ne sehr ledrige Haut, geht halt vor allem gut für Pulver, aber schmeckt sonst nicht sonderlich) diese Saison keinen Startplatz bekommen.

Milde Chinensen - ein weiterer Schwerpunkt der Saison.

Jede Menge Baccatum - für diverse Zwecke (kandieren, frisch, Flocken...).

Zwei Pulversorten auf Menge dieses Jahr für Annuum- und Baccatumpulver: Piment d´ Espelette (das Originalsaatgut von @Anfänger2013) und Aji Delight.

Ja, so lässt sich der Plan ganz grob beschreiben...
Sonstige Zwecke halt das Übliche: Soßen, Marmelade, einlegen, füllen, braten, grillen, snacken... the same procedure as every year!

NEU: Ich will es in diesem Jahr mal mit Keimboxen probieren um anfänglich Platz zu sparen und nicht so ne Erdeschlacht auf der Heizung zu haben. Bin gespannt, wie es klappt.

Aktuell bin ich sehr unschlüssig über den Zeitpunkt der Aussaat. Ich will es so weit wie möglich rauszögern. (Platz und Energie)

Rocotos: Ende Dezember (Start unter Kunstlicht)
Chinensen: Anfang Februar (Start unter Kunstlicht)
Baccatum, Annuum: Anfang/Mitte März (komplett Tageslicht)
??? 🤔

Über Meinungen hierzu wäre ich dankbar.
(Setting: Keimbox in der Auquariumsgrowbox bei ca. 27 Grad, Growbox/Kunstlicht, West-Fenster - entweder Wohnzimmer (21 Grad) oder Dachboden unbeheizt (15-20 Grad schätzungsweise)

Über Endstandort, Topf ja oder nein, Erde, Dünger... werd ich später berichten.

Acker: Ich werde natürlich auch in diesem Jahr wieder einiges auf dem Acker anbauen, weiß nur nicht, wie sehr ich das dokumentieren kann. Wir bauen im kommenden Jahr ein Haus und werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte ziemlich eingebunden sein. (Dadurch geht leider vorerst auch der tolle Jalapeno-Standort, das Folientunnelgewächshaus, verloren.)

Sortenliste folgt im zweiten Post...

Liebe Grüße und eine erfolgreiche und spaßige Saison euch allen!

balkonpepper 🤶🙋‍♀️
 
Zuletzt bearbeitet:
Sortenliste 2023

Annuum (Teilaussaat 11.2.23/ Teilaussaat 19.2.23/ Nachsaat 5.3.23)
1. Jimmy Nardelos
2. Pimientos de Padron
3. Peperone Tondo Calabrese
4. Cornaletto da Appendere
5. Peperone Friariello di Napoli
6. Peperone Diavoliccio (@Schneeglöckchen via Wanderpaket)
7. Peperone Azteco (@Schneeglöckchen via Wanderpaket)
X. Peperone Yucatan (@Schneeglöckchen via Wanderpaket)
9. Ancho Poblano
10. Numex Big Jim
11. Numex Sandia
12. Anaheim (@Wild Boar Garden via Wanderpaket)
13. Piment d´ Espelette / Gorria (@Anfänger2013 via Wanderpaket)
14. Jalapeno Numex Lemon Spice
15. Jalapeno Felicity (@chillax)
16. Jalapeno Senorita
17. Jalapeno Brown
18. Numex Jalamundo
19. Jalapeno Biker Billy
20. Jalapeno TexMex (@Chili Fred via Wanderpaket)
21. Jalapeno Big Guy, n.v. (@chillax)
22. Prik Chi Faa
23. Shishito
24. Quadrato d´ Asti Giallo
25. Sweet Chocolate
26. Marconi Rosso, n.v. (@karlinche via Wanderpaket)
27. Facing Heaven
28. Atomic Heart
29. Ladybug
30. Peter Pepper
31. Little Elf
32. Fish Pepper
33. Roxi
34. Turks Cap

Baccatum (Hauptaussaat 4.2.23/ Aussaat Zébrange 5.3.23)
35. Aji Delight
XX. PI250563 (Aussaat 7.1.23) (@Schneeglöckchen via Wanderpaket)
37. Francos Aji (@Wild Boar Garden via Wanderpaket)
38. Fragrant Bellini
39. Aji blanco cristall (@Micky6686 )
40. Aji Melocoton
XX. Aji Fantasy Sparkly White
42. Piquante (Peppadew)
XX. Trepadeira do Werner
XX. Madre Vieja

45. Brazilian Starfish
46. Strawberry Drop, n.v. (@Michl87 via Wanderpaket)
47. Lemon Drop
48. Sugar Rush Peach Striped (@Donlongo via Wanderpaket)
49. Carrot Drop F3 > F4 (@Zackorz)
50. Apricot Apple, n.v. (@L00m via Wanderpaket)
51. Jamy (@IMO via Wanderpaket)
52. Zébrange

Chinense (Aussaat 7.1.23 / Nachsaat 25.1.23)
53. Pink Habanero
XX. Fidalgo Roxa
55. Purple Chupetinho
56. Aji Cachucha Purple Splotched
57. Manabi Sweet, n.v. (@digismo via Wanderpaket)
58. Vicentes Sweet Habanero
XX. Salvador de Bahia, n.v. (@? via Wanderpaket)
60. Numex Suave Red, n.v. (@chillax)
61. Habanero El Remo, n.v. (@digismo via Wanderpaket)
62. Trinidad Perfume, n.v. (@digismo via Wanderpaket)
63. Trinidad Scorpion Green, n.v. (@Tobireen via Wanderpaket)
64. Aji Margariteno
XX. Habanero Tonga Orange
XX. Foodorama Scotch Bonnet


Pubenscens (Aussaat 26.12.22)
67. Rocoto Arequipa Yellow Giant
XX. Rocoto Sukanya X rot (@IMO via Wanderpaket)
69. Olive Green Rocoto X F3
70. Rocoto Big Brown (@Phini via Wanderpaket - User noch existent?)
XX. P360
XX. Rocoto Pequeno


Wildsorte (Aussaat 4.2.23, Nachsaat 5.3.23)
73. Chiltepin Sonora Red
XX. Chiltepin Sonora Yellow

Standortplanung:

Recht herzlichen Danke an alle, deren Saatgut ich diese Saison nutze!!! Das hier hat Spaß gemacht - die ersten 1,5h - danach artete es in Arbeit aus: 😅
F638D31D-443D-4176-97C9-45F4EDD8ED66.jpeg

60ABDA97-A8D0-4CD0-BA47-D784E7BD0400.jpeg


Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle an @chillax der mich zuletzt sehr beschenkt hat mit tollen Paketen. Vergangene Woche hat er mich hiermit überrascht (der weihnachtliche Nussvorrat ist gesichert). Eure Kandierten sind auch klasse geworden! Jetzt muss ich mir was einfallen lassen für die Weihnachtspost: 😅
7CB865EE-8B0A-4008-96B6-7833D752E451.jpeg


@ToTy: Jetzt kannst du rätseln, welche die family signature Sorten sind. Kleiner Tipp: einen Werner gibt´s schonmal nicht in der Familie 😆

So - mal sehen, wie lange die Liste so steht! Ich habe mir vorgenommen, die Anzahl der Pflanzen nicht über 80 zu strapazieren. Aktuell liege ich mit den 74 Sorten bei 70-80 Pflanzen, die ich selbst behalten will. (Angesichts dessen, was andere User hier veranstalten, schön übersichtlich geblieben...).
 
Zuletzt bearbeitet:
Erstmal viel Erfolg! Das klingt ja nach einem guten und ausgewogenen Plan.
Wie viele Pflanzen wirst du insgesamt haben?

Milde Chinensen - ein weiterer Schwerpunkt der Saison.
Von der hochgelobten Habanada war ich etwas enttäuscht. Hast du die auch dabei?

NEU: Ich will es in diesem Jahr mal mit Keimboxen probieren um anfänglich Platz zu sparen und nicht so ne Erdeschlacht auf der Heizung zu haben. Bin gespannt, wie es klappt.
Sollte gut funktionieren. Ich hab da einiges durch von Frühstückstüten mit Zewa bis hin zur variablen Sortierbox mit Zewa/Kaffeefilter. Man braucht nur etwas Übung beim Einsetzen in die Töpfe 😅

Aktuell bin ich sehr unschlüssig über den Zeitpunkt der Aussaat. Ich will es so weit wie möglich rauszögern. (Platz und Energie)

Rocotos: Ende Dezember (Start unter Kunstlicht)
Chinensen: Anfang Februar (Start unter Kunstlicht)
Baccatum, Annuum: Anfang/Mitte März (komplett Tageslicht)
??? 🤔
Passt doch gut. Baccatum würde ich vielleicht noch zwischen Annuum und Chinensen aussäen, weil ich bemerkt habe, dass die zumindest bei mir erst recht spät Beeren ansetzen bzw. diese abreifen. Aber ich hatte die zum ersten Mal und bin kein Profi. Es ist ja auch immer ein Aufwand wenn man statt drei dann viermal was tut 😁


Bin gespannt auf Deine Dokumentation 😎
 
Ich wünsch Dir eine entspannte, sonnige und wundervolle neue Saison.

Die Familie ist auch ein Thema der diesjährigen Saison - jedes Mitglied kriegt ne eigene Signature-Sorte von mir zu Ostern geschenkt. Der Motorradfahrer Jalapeno Biker´s Billy, die Mama Madre Vieja, der Angler Fish Pepper, Ladybug für die Kleine usw. (Mein Schwager hat sich Peter Pepper gewünscht - na gut, wenns sein muss :laugh:)...
Die Idee finde ich besonders toll. :inlove:
 
ALLE halten mich immer für SOOOOO LAAANGWEILIG weil ich Jalapeños so liebe.
Schön, dass es einen weiteren Liebhaber gibt 👍
Man muss nicht immer in der Ferne suchen, wenn das LECKERE soooo Nahe liegt

Ich wünsch dir eine erfolgreiche und erntereiche Saison¨👍
 
Viel Erfolg für Deine kommende Saison :) :thumbsup:
Herzlichen Dank für die guten Wünsche!
Erstmal viel Erfolg! Das klingt ja nach einem guten und ausgewogenen Plan.
Wie viele Pflanzen wirst du insgesamt haben?


Von der hochgelobten Habanada war ich etwas enttäuscht. Hast du die auch dabei?


Sollte gut funktionieren. Ich hab da einiges durch von Frühstückstüten mit Zewa bis hin zur variablen Sortierbox mit Zewa/Kaffeefilter. Man braucht nur etwas Übung beim Einsetzen in die Töpfe 😅


Passt doch gut. Baccatum würde ich vielleicht noch zwischen Annuum und Chinensen aussäen, weil ich bemerkt habe, dass die zumindest bei mir erst recht spät Beeren ansetzen bzw. diese abreifen. Aber ich hatte die zum ersten Mal und bin kein Profi. Es ist ja auch immer ein Aufwand wenn man statt drei dann viermal was tut 😁


Bin gespannt auf Deine Dokumentation 😎
Danke dir!
Habanada hatte ich auch schon im Programm. Ich mag sie gerne, finde aber die Pink Habanero im direkten Vergleich besser. Hat das exotischere Aroma und einen Hauch von Schärfe, obgleich die Habanada knackiger ist.
Was hat bei dir am besten geklappt bei der Anzucht mit Keimbox? Papier/Zewa/Kaffeefilter...?
Werde ich mir überlegen mit den Baccatum. Da sie meist sehr ausladend und gut wachsen, hatte ich gedacht, ich mache die paralell mit Annuum. Dass dann aber logischerweise die Früchte später kommen, hatte ich garnicht bedacht. 🤔 Die Aji Amarillo hat diese Saison leider echt lang gebraucht (was ja auch ihr Ruf ist).
Ich wünsch Dir eine entspannte, sonnige und wundervolle neue Saison.


Die Idee finde ich besonders toll. :inlove:
Dankeschön! Siehe oben - Rate doch mal! :)
ALLE halten mich immer für SOOOOO LAAANGWEILIG weil ich Jalapeños so liebe.
Schön, dass es einen weiteren Liebhaber gibt 👍
Man muss nicht immer in der Ferne suchen, wenn das LECKERE soooo Nahe liegt

Ich wünsch dir eine erfolgreiche und erntereiche Saison¨👍
Danke dir! Werde deinen Thread (insbesondere die Jalapenos 😍) auch gerne wieder mitverfolgen!
 
Was hat bei dir am besten geklappt bei der Anzucht mit Keimbox? Papier/Zewa/Kaffeefilter...?
Papier an sich habe ich nie genutzt. Zewa für sich funktioniert gut. Zewa und Kaffeefilter ist für mich am Besten. Das Zewa hält die Feuchtigkeit und der Kaffeefilter lässt die Wurzeln heiler beim Umtopfen. Der Behälter ist glaube ich recht egal. Hauptsache mittelmäßig warm und gut feucht.
 
Papier an sich habe ich nie genutzt. Zewa für sich funktioniert gut. Zewa und Kaffeefilter ist für mich am Besten. Das Zewa hält die Feuchtigkeit und der Kaffeefilter lässt die Wurzeln heiler beim Umtopfen. Der Behälter ist glaube ich recht egal. Hauptsache mittelmäßig warm und gut feucht.
Dann also als obere Fläche Kaffeefilter (da kommen die Samen drauf) und das Zewa drunter?
 
ALLE halten mich immer für SOOOOO LAAANGWEILIG weil ich Jalapeños so liebe.

Also ich finde Jalapenos gar nicht so langweilig. Leider scheinen mich genau diese überhaupt nicht zu mögen. Seit ich mit Chilis angefangen habe (eh erst vor 3 Jahren) versuche ich eine aufzuziehen. Aber obwohl alle sagen, dass diese komplett einfach und pflegeleicht sind, habe ich es bisher nie geschafft. Entweder sind sie gar nicht erst gekeimt, oder die Pflanzen sind mir verreckt :D heuer habe ich zumindest schon mal 2 Pflänzchen (eine Jalapeno Orange Spice und eine Jalapeno early).... vielleicht klappt es ja heuer. Da ich schon einige Ideen habe, was ich damit gerne versuchen würde.
 
Also ich finde Jalapenos gar nicht so langweilig. Leider scheinen mich genau diese überhaupt nicht zu mögen. Seit ich mit Chilis angefangen habe (eh erst vor 3 Jahren) versuche ich eine aufzuziehen. Aber obwohl alle sagen, dass diese komplett einfach und pflegeleicht sind, habe ich es bisher nie geschafft. Entweder sind sie gar nicht erst gekeimt, oder die Pflanzen sind mir verreckt :D heuer habe ich zumindest schon mal 2 Pflänzchen (eine Jalapeno Orange Spice und eine Jalapeno early).... vielleicht klappt es ja heuer. Da ich schon einige Ideen habe, was ich damit gerne versuchen würde.
Hast du die Pflanzen bereits? Wie bringst du die über den Winter? Klassisch überwintern (also sind sie schon ausgewachsen) oder hast du sie erst ausgesät bzw. in der Anzucht?
 
Zurück
Oben Unten