Bhut Jolokia Red & Melonenbirne unter Ostsonne & LED

Screenshot_20230302-142814_Gallery.jpg
 
Nachdem die 11 neuen Pepino Samen 28 Stunden im Kamillentee planschen durften,
wovon sogar 4 abtauchten, habe ich sie nun in 6 Fruchtzwergebecher mit BioBizz Light Mix aufgeteilt.

Da sie beim ersten Versuch zwei Wochen bei 27c und danach bei 23c auf der Heizmatte standen und bislang noch nichts draus wurde,
gibt es diesmal keine Heizmatte - dafür jedoch eine umgedrehte Tabakdose als Gewächshaus oben drauf.
Ich werde sie 2x täglich für ein paar Minuten lüften um Schimmel vorzubeugen.

Ich bin sehr gespannt ob aus den 6 alten und 6 neuen Fruchtzwergebecherchen noch die min. benötigten zwei Melonenbirnen heran wachsen.


Bis meine Jolokias im Spätsommer erntereif sind verschaffe ich mir mein Pepper High mit "Ostmann Chili scharf" Pulver (Birds Eye) mit 100k Scoville.
Ich vor-freue mich schon total auf das Jolokia Pulver mit dem 10fachen Scoville Rating.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ob da auch rauskommt, was Du Dir erhoffst :whistling:

Hi Edi,

hast Du Zweifel an der Sortenzuordnung? Bitte teile deine Vermutungen.

Auf jeden Fall, schreien sie nach größeren Gefäßen;)

Ja, ich werde sie vermutlich am Montag oder Dienstag von den Fruchtzwergebechern in 200g Quarkbecher umtopfen.
Sobald ich weiss ob aus den Melonenbirnen was wird, kann ich mir auch einen Plan für die beiden 60x20cm Kübel machen,
die dann unter den 2x2 LED Streifen a 20 Watt stehen werden.
Initial angedacht waren 2 Jolokia und Pfefferminze oben, sowie 2 Melonenbirnen und Zitronenmelisse unten.
Falls aus den Melonenbirnen nix wird, muss ich mir einen neuen Plan zusammen würfeln.

Derzeit stehen blos Pfeffi+Melisse & Radieschen unter den LED Streifen und der Ostsonne, allerdings in temporärer Formation.
Alle anderen Pflanzen (6x Chili, 12x Melonenbirnensamen, 3x Pflaumensamen, 2 weitere) stehen momentan unter einer 51 Watt Sanlight Q1W.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oha, das ist eine kleine große Überraschung.
Dann werde ich eine grüne, vermeintlich echte Bhut und eine bunte, vermeintliche Bhut-Kreuzung ins LED Regal stellen und als Permakultur anbauen.
Die anderen vier Chilis kommen ab Mai raus in die freie Wildbahn.
 
Ich habe den ersten der beiden 60x20 Blumenkästen gefüllt und unter 2 LEDs gestellt:
Vermeintlich echte Bhut, ohne dunkle Blätter
Größter Bhut Mischling, mit dunklen Blättern
Zurechtgeschnittene Pfefferminze & Zitronenmelisse
20230312_182909.jpg



Somit verbleiben noch:
  • 4x Bhut (Mischungen) im 200g Quarkbecher
  • 12x ungekeimte Melonenbirnen
  • 3x ungekeimte Pflaumen
  • 4x nur so semi-tolle Pfefferminzen & Zitronenmelissen
für den zweiten 60x20 LED Kasten,
sowie später auch den derzeit mit Radieschen gefüllten 90x15 Outdoor Kasten.
 
Scharfer-Quark: Bestimmt lecker, aber bestimmt an der Grenze an etwas zu scharf?!?😬😉😬
Unsere Karin aus dem @Chili Paradies würden den so wegnaschen.... :laugh:

Zurechtgeschnittene Pfefferminze
Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz, mit Pfefferminz bin ich dein Prinz... 🎶🎵🎶 Wenn Ozzy Osbourne diesen Song von Marius Müller-Westernhagen interpretiert hätte, das hätte bestimmt sehr interessant geklungen... :D

Ich muss bei Pfefferminz zwanghaft an den Song von MMW denken. Darum baue ich auch gar nicht erst Pfefferminze an... :whistling:
 
Zurück
Oben Unten