Bhut Jolokia Red & Melonenbirne unter Ostsonne & LED

Mal wieder ein Photo Update ...
Der obere Kasten wurde nun schon fünf mal beschnitten, um den Abstand zur Lampe zu wahren.
Im unteren Kasten erkennt man viele neue Austriebe am unteren Stiel der Jolokia,
sowie die seit dem Umtopfen - und im Vergleich zur Jolokia - relativ rasante Entwicklung der Melonenbirne.
20230515_143021.jpg
 
In den vergangenen 10 Tagen haben die Bhut Jolokia und Melonenbirne aus der unteren Etage ordentlich an Masse zugelegt.
Da die beiden Jolokias aus der oberen Etage nicht weiter wuchsen, sondern lediglich ein paar der unteren Blätter abwurfen,
was vermutlich an zu viel Entfernung der unteren Blätter zu den LED Streifen lag (Stichworte Tiefenwirkung & Lichtstärke),
wurden beide um ca. 30cm zurück geschnitten und danach deutlich dichter an die LEDs gebracht. Mal schauen ob sie auch unten wieder austreiben.
Meine drei Chilis im 90x15er Outdoor Kasten (ohne Foto) haben seit dem Nachtfrost von vor zwei Monaten leider einen Wachstumsstop eingelegt.
20230525_092201.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Da die beiden Jolokias im oberen Kasten viele Blätter verloren und auch keinen wirklichen Wachstumswillen zeigten,
wurden sie heute mitsamt der Pfefferminze und Zitronenmelisse gekappt.
Dafür wurden drei Ableger der unten stehenden Melonenbirne genommmen und in den nun freien, oberen Kasten gesetzt.
In ein bis zwei Wochen wissen wir, ob die Ableger wurzeln schlagen.

Anhand der in jedem Kasten vorhanden Gelbsticker lässt sich abschätzen,
dass Fliegen die Melonenbirne drei mal lieber mögen als die Jolokia, was vermutlich an deren süßen Duft liegt.

Die drei Freiland Jolokias machen auch keinerlei Anstalten zu Wachsen ... doch bleiben die erstmal verschont.

Somit haben wir:
3x Bhut Jolokia Mickerlinge im Freiland auf 90x15cm
1x Bhut Jolokia und 1x Melonenbirne im Gärtnerregal auf 60x20cm
zukünftig einen Melonenbirnenbusch aus bis zu drei Steckis im Gärtnerregal auf weiteren 60x20

20230601_160441.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Die sind echt gut gewachsen im Vergleich zu meinen Bhut Jolokia Pflanzen.. Bin mir noch unsicher ob ich bei meinen überhaupt was ernten kann (mein erstes chilli Jahr und man kann bestimmt noch einiges besser machen)
IMG_20230618_195044.jpgIMG_20230618_195102.jpg
 
Wie ich eingangs schrieb, betrachte ich dies als ein Experiment.
Und als Zwischenfazit scheint dieses Experiment - zum Großteil aufgrund der wenigen Ostsonne - zu scheitern.

Die Bhut Jolokia wirft ihre Blüten und teils auch Blätter ab.
Die Melonenbirne wirft sogar häufig ganze Ästchen ab, so das sie nur noch oben direkt an der Lampe Blätter hat.
Die drei Outdoor Jolokias sind seit dem Frost vor 3 Monaten kein bisschen gewachsen.
Und die beiden vor 6 Wochen gemachten Melonenbirnen Steckis zeigen ausser dem Anwurzeln auch keine Zeichen von Wuchswillen.

Doch sehet selbst:
20230728_094720.jpg
 
Ah, die Ossi Ostborn zeigt sich mal wieder... 😍

Aber leider mit richtig schlechten Nachrichten! :( Das ist ein wahrlich betrüblicher Anblick. Experimente bergen immer die Gefahr, dass sie scheitern können. Darum bin ich nicht unbedingt ein Freund von Experimenten. ;) Manchmal hilft aber nur die Devise Versuch macht kluch.

Was ziehst du nun für Konsequenzen aus deinem Experiment? "Okay, Chili- und Melonenbirnenanbau hat bei mir keinen Zweck!" oder "Ich versuche die Bedingungen technisch zu optimieren!"? Ist ja immer die Frage, was man bereit ist für seine private Gärtnerei auszugeben. Mehr künstliches Licht könnte eine Option sein. Ab einer bestimmten Größe ist die Haltung auf so einem Regalbrett wohl auch nicht mehr die Lösung. 🤔 Da müsste man den Pflanzen nach oben mehr Platz bieten. Darüber wären höhenverstellbare Lampen eine Option. Ich habe bei mir im Schlafzimmer die Reflektoren der Lampenhalter an Ketten montiert und die Ketten sind an Deckenhaken befestigt. Ganz simpel also. Wenn die Lampen höher oder niedriger hängen müssen, hänge ich die Leuchten eben entsprechend eins oder mehrere Kettenglieder höher oder niedriger. :)

Och, Mönsch, das tut mir echt leid, dass du so enttäuscht worden bist von deinem Experiment. 🤗

Liebe Grüße,

Sir Ratto
 
Hallo Sir Ratto,

just in diesem Moment wurden die beiden Gärtnerregalkästen entleert.
Dabei habe ich 6 Früchte der Bhut Jolokia entdeckt, für die sich der Aufwand jetzt aber auch nicht gelohnt hätte.
20230729_114533.jpg


ich werde auf so Dauerblüher Optik Blümchen für den Winter umstellen, d.h. die Chilizucht aufgeben.
Ich habe grad schon die Samen fürs Blumenregal, ehemals Gärtnerregal, bestellt.
Rainbow-colored Chrysanthemen und Columbines, erstmal eine Sorte pro Kasten.
Nach dem Highlander Prinzip (Es kann nur eine Sorte geben), wird die hübschere Sorte dann später auf Dauer auch den zweiten Kasten übernehmen.
Was ich mit dem Outdoorkasten mache, weiss ich noch nicht. Vermutlich bis zum ersten Frost stehen lassen, dann leeren und in den Keller.
 

Anhänge

  • 71pOgkS2zwL._AC_SX522_.jpg
    71pOgkS2zwL._AC_SX522_.jpg
    85,7 KB · Aufrufe: 31
  • 711+tt0sUDS._AC_SX425_.jpg
    711+tt0sUDS._AC_SX425_.jpg
    34,7 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:
Rainbow-colored Chrysanthemen und Columbines,
:wideyed: :jawdrop:

What da hell is dat? (Reaktion auf die kleinen, angehängten Bilder) So was habe ich noch nie gesehen! Wie um alles in der Welt geht so was???!!! CRISPR/Cas? :laugh: :cautious:

Eines Tages wird´s bestimmt auch solche Chilis geben... :hilarious:

Na ja, immerhin hat dir das Chili-Experiment sechs Bhut Jolokia beschert. Du gehst nicht vollkommen leer aus. ;) Ich wünsche dir dann viel Freude und wesentlich mehr Erfolg bei den bunten Chrysanthemen und Akeleien. :thumbsup: Kannst ja von denen auch mal ein paar Fotos hier posten - evtl. im "Garten allgemein"-Subforum. :woot:

Viele Grüße

Andreas
 
Hallo Sir Ratto,

just in diesem Moment wurden die beiden Gärtnerregalkästen entleert.
Dabei habe ich 6 Früchte der Bhut Jolokia entdeckt, für die sich der Aufwand jetzt aber auch nicht gelohnt hätte.
Anhang anzeigen 314992

ich werde auf so Dauerblüher Optik Blümchen für den Winter umstellen, d.h. die Chilizucht aufgeben.
Ich habe grad schon die Samen fürs Blumenregal, ehemals Gärtnerregal, bestellt.
Rainbow-colored Chrysanthemen und Columbines, erstmal eine Sorte pro Kasten.
Nach dem Highlander Prinzip (Es kann nur eine Sorte geben), wird die hübschere Sorte dann später auf Dauer auch den zweiten Kasten übernehmen.
Was ich mit dem Outdoorkasten mache, weiss ich noch nicht. Vermutlich bis zum ersten Frost stehen lassen, dann leeren und in den Keller.
Das dein Experiment mit den Chilis nicht geklappt hat tut mir leid, eventuell würde eine Sorte wie SHP besser mit dem wenigen Licht auskommen. Die haben bei mir mit 2-3h sonne am tag über den Winter ohne zudatzbeleuchtung ganz gut angesetzt.

Bei deinem neuen Projekt wittere ich neue Enttäuschung, hast du die Samen von einer seriösen Quelle bezogen? Solche Farbmuster kenne ich eigentlich nur von den photoshop angeboten bei ebay und amazon wo es auch solche tomaten geben soll😅
 
Bei deinem neuen Projekt wittere ich neue Enttäuschung, hast du die Samen von einer seriösen Quelle bezogen? Solche Farbmuster kenne ich eigentlich nur von den photoshop angeboten bei ebay und amazon wo es auch solche tomaten geben soll😅
Habe nachgesehen und bin auf Amazon gelandet. Wie vermutet...
 
Zurück
Oben Unten