Bluesman 2021

the_red

Jalapenogenießer
Beiträge
105
Viel Erfolg - deine Sorten sind sehr interessant, die Tobago sweet hatte ich bei genügend Platz auch mit ausgesät :)
 

Leonardo Censini

Habanerolecker
Beiträge
314
Gute Kultivierung 2021, ich habe auch c.cornutum / c.recurvatum und c.campylopodium gesät, aber ohne Erfolg stecken die beiden geborenen Pflanzen im Samen fest und sind anschließend gestorben. Ich hoffe, Sie werden mehr Erfolg mit ihnen haben
 

Bluesman

Jolokiajunkie
Beiträge
2.577
Tolle Liste Rauno.....Fatalii Chocolate ist wie scharf? Ich hatte mal welche vor 7-8 Jahren, die waren zwar sehr ertragreich, mittlere Schärfe, aber wenig Geschmack!:thumbsdown:
Was machst du mit den vielen Rocotos? Damit kannst du halb Finnland versorgen;):joyful:
Also gut keim und ich freue mich schon wieder auf deine Bilder!
Fatalii chocolate ist sehr mild. Habe verkostet letzten mal in 2010 aber kann nicht erinnern seine geschmack.
Extra Rocotos kann ich verkaufen. Eine volles Eimer ist ~3,5 kg und die Preis ist 70€.
Danke für Unterstützung!!:)
 

Bluesman

Jolokiajunkie
Beiträge
2.577
rocotos%2B2021.JPG

Meine Rocotos sind ganz kleine. Aber das gut ist, habe nicht der Garage für anbaun.

gala%2B1flow.JPG

Gala blüht.
 

titan

Habanerolecker
Beiträge
321
Hi Rauno,

was ist denn die Gala für eine Chili? Auch eine C. pubescens? Von der habe ich noch nie etwas gehört.
 

ChiLiebe

Chiligrünschnabel
Beiträge
6
Hallo titan,

ich kann die Hälfte deiner Frage beantworten. :) Capsicum pubescens ist vor allem in Mittel- und Südamerika bekannt. Der hat auch einen anderen Namen; Baumchili Rocoto. Der ist sehr scharf und kann in Salsa oder Soßen sehr gut verwendet werden. Diese Baumchili passt eigentlich ganz gut zu unserer Klima, da sie keine direkte Sonne mag und die kühleren Nächte auch ertragen kann. Trotzdem ist es wichtig, dass wir im Winter den Baum nicht draußen lassen. Das wäre dem auch zu kalt.
Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte.
LG
 

titan

Habanerolecker
Beiträge
321
Hallo titan,

ich kann die Hälfte deiner Frage beantworten. :) Capsicum pubescens ist vor allem in Mittel- und Südamerika bekannt. Der hat auch einen anderen Namen; Baumchili Rocoto. Der ist sehr scharf und kann in Salsa oder Soßen sehr gut verwendet werden. Diese Baumchili passt eigentlich ganz gut zu unserer Klima, da sie keine direkte Sonne mag und die kühleren Nächte auch ertragen kann. Trotzdem ist es wichtig, dass wir im Winter den Baum nicht draußen lassen. Das wäre dem auch zu kalt.
Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte.
LG

Hi ChiLiebe,

haha, das beantwortet meine Frage leider nicht ganz. Die Gattungen von Capsicum kenne ich (zumindest die geläufigen wie C. annumm, C. baccatum, C. chinense, C. pubescens, C. frutescens, C. rhomboideum). Es ging mir eher ganz konkret um die Sorte "Gala", von der ich noch nie was gehört habe.

Trotzdem danke und weiter viel Spaß hier im Forum!
 

Bluesman

Jolokiajunkie
Beiträge
2.577
Dann die Baccas und Annuums;

Jalapeño (Ja, diese Sorte heisst nur jalapeño)
Jalapeño brown
Jalapeño yellow (danke @Günter)
Hurupeño (Hybrid Gaucho x etwas?)
Shishito
Leek
Mulato isleño
Tunisian baklouti
Guajillo
Candlelight mutant
Bendigo
Golden Marconi

Omnicolor
Lemon drop
Piriz
Aji mango
Aji cristal

Peito de moca
Aji mochero

Viele Sorte von die erste Chinensesatz nicht gekeimt. Aber trotzdem glaube ich genug mit Sorte habe.
 
Oben Unten