Blumat

Dieses Thema im Forum "Technik & Zubehör" wurde erstellt von Stoned_Toast, 22. Mai 2018.

  1. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    21.254
    6.616
    Ob die wirklich auf Dauer reichen? Bei meinen 9 Autopots auf dem Balkon gehen 20 Liter Wasser bei warmen Wetter innerhalb von wenigen Tagen aus dem Tank. Und die Pflanzen sind bei weitem noch nicht ausgewachsen.
     
  2. Stoned_Toast

    Stoned_Toast Jalapenogenießer

    121
    73
    Also bei mir hängen immer 2-3 Pflanzen an einem 5-Liter-Kanister. Nach dem letzten Wochenende waren pro Kanister ca. 2 Liter verbraucht. Anscheinend überbrücken manche Leute damit 3 Wochen Urlaub, deshalb denke ich schon dass es prinzipiell funktioniert. Man kann den Kanister auch höher stellen, dann fließt mehr Wasser in die Töpfe. Und man kann das System ja beliebig erweitern. Ich werde es auf jeden Fall weiterhin im Auge behalten.
    Die Topfgröße ist bestimmt auch ausschlaggebend. Ich benutze 12-Liter-Baueimer, das ist für manche hier ja scheinbar das absolute Minimum.
     
  3. Tylon

    Tylon Habanerolecker

    467
    360
    Dem Kollegen ging es um 52 Stunden. Dafür aber locker.
    Ich hatte nen Tank der bei regen möglichst viel Wasser aufgenommen hat, ich hatte weiße "Töpfe" (humusziegel plastikfolie), die zusätzlich im Vergleich zum schwarzen Baueimer deutlich Verdunstung reduzieren und den Tank so hingestellt, dass es nicht gelaufen ist, sondern gezogen werden musste (etwas niedriger). Damit hab ich mehrfach 3 Wochen im Sommer (august) einmal mit nur einem mal regen überbrückt ohne dass eine Pflanze eingegangen ist.
    Also für die kurze Zeit unproblematisch. Je länger, desto mehr Überlegungen muss man natürlich machen und ggf. auch skalieren.
     
  4. NameR

    NameR Jalapenogenießer

    151
    40
    Hier sieht man eine Pflanze die nur gegossen wird wenn ich dünge, also alle paar Wochen mal und dann weniger wie 1l
    Blumatwasserversorgung findet jetzt seit mehreren Monaten statt, keine Probleme
    Ursprünglich auch nur als Urlaubsversorger gekauft, seit dem aber bewusst dauerhaft im Einsatz.
    Könnte sein das vorrangig einjährige Pflanze wie die Chili mehr Wasser brauchen, dann braucht es eben einen größeren Kegel.
    Das der Autopot mehr Wasser braucht könnte auch daran liegen das dieser draußen (?) in der prallen Sonne ist? Dort verdunstet wahrscheinlich viel über die Erde und folge dessen wird auch mehr Wasser abgezogen.
    Wenn du die Möglichkeit hast den Boden/Topfkante mit einer Frischhaltefolie abzudecken wäre es interessant wie sich der Wasserverbrauch dann ändert. Schätzungsweise geht dieser deutlich runter.

    1.jpg 2.jpg
     
  5. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    21.254
    6.616
    Eine Abdeckung wird en Wasserverbrauch sicher reduzieren. Wenn die Pflanzen in ein paar Wochen viel größer sind beschatten sie die Töpfe selbst. Meine drei Indoorpflanzen verbrauchen aber auch rund 15 Liter Wasser in der Woche.
     
  6. Tylon

    Tylon Habanerolecker

    467
    360
    eine Abdeckung ist ja nicht gegen Sonne alleine. Es geht weniger um Schatten als um eine Dampfsperre. Über einem feuchten Topf bildet sich ein aerosol aus Luft und wasserdunst. Und das möchte sich mit der Raumluft ausgleichen. Daher verdunstet Dir innen ohne Abdeckung genauso jede Menge.
    Bei Sous Vide benutzt man Styroporkügelchen um die Kühlung durch Verdunstung und den damit verbundenen Energie Aufwand um wiederum die Temperatur konstant zu halten auf ein Minimum zu senken. Ist im Prinzip mit nem Pflanztopf genau das gleiche.
    Meine abgedeckten Ebbe-Flut-Systeme (minimale Öffnung für den stamm, sonst nix) hat mit drei Pflanzen und 40l den jeweiligen Urlaub immer problemlos überlebt.
     
  7. Stoned_Toast

    Stoned_Toast Jalapenogenießer

    121
    73
    Bildet sich bei so hoher Luftfeuchtigkeit kein Schimmel bei dir?
     
  8. mph

    mph Indoor- und Balkonanbauer Ehrenmitglied

    21.254
    6.616
    Drinnen verdunstet mehr Feuchtigkeit durch die Blätter der Pflanzen als über die Erde weg geht.

    Nein. Die meiste Feuchtigkeit ist im Chilihaus und es wird auch immer ausreichend gelüftet.
     
  9. Hotdot

    Hotdot Jalapenogenießer

    210
    298
    Moin ich habe Blumaten im letzten Urlaub für den Balkon benutzt und war recht zufrieden damit.
    Worauf man unbedingt achten sollte ist das der Schlauch nicht oben am Deckel abknickt, das ist schnell passiert und dann fließt natürlich kein Wasser mehr. Bei mir haben 2 Blumaten (11 x 2 cm) eine Rocoto im 25l Sack am leben gehalten.
     
  10. Stoned_Toast

    Stoned_Toast Jalapenogenießer

    121
    73
    Sorry, hat ein bisschen länger gedauert, aber hier sind die Fotos:


    Wie gesagt das sind die Blumat Classic XL.
    Ich werde wenn ich mal Zeit habe auch noch bisschen mit der Höhe der Wassergefäse experimentieren, denn meine Aji White Fantasy und meine Habanero sind echt durstig.
     
  11. Phytophil

    Phytophil Chiligrünschnabel

    71
    67
    Ich nutze auch einen Satz Blumaten. Habe mir gleich 50 Stück gekauft, weil ich dachte dass ein 11l Topf mehrere bräuchte. Freut mich zu hören, dass dies nicht der Fall ist.

    Meine Frage: Hat jemand schonmal einen Blumaten mit Nährsalzlösung betrieben?? Klappt das oder Versalzt der Kegel innerhalb kurzer Zeit?




    PS: Danke für den Hinweis an einer Stelle mit der Standhöhe des Gefäßes. Derzeit habe ich einen 10l Eimer in Benutzung, aber eigentlich ist ein Kanister doch wesentlich praktischer. Werde das bei Gelegenheit umstellen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2018
  12. Tylon

    Tylon Habanerolecker

    467
    360
    Ja, ich hab den mit hakaphos betrieben. Kein Problem. Auch nicht bei längerem betrieb. Stand ne ganze Saison so da, weil einfach stressfreier zu gießen. Spannend fand ich aber u.a. das Loch. Krasse Wurzelanhäufung, wenn man den mal rauszieht.
     
    Phytophil gefällt das.
  13. Phytophil

    Phytophil Chiligrünschnabel

    71
    67
    Richtig gut! werde das mal ausprobieren. Ich bastel auch gerade an einer Düngelösung aus LaWi-Düngern, werde das mal im Forum vorstellen.
     
  14. Stoned_Toast

    Stoned_Toast Jalapenogenießer

    121
    73
    Also nach einigen Wochen bin ich zum Ergebnis gekommen, dass ich trotz Blumat noch ca. 1x - 2x die Woche gießen muss, v.a. wenn es 30 Grad hat und die Pflanzen in der prallen Sonne stehen. Kann sein, dass das mit mehr als 2 Blumat pro 12 Liter Topf nicht der Fall ist, aber das wäre mir dann zu teuer. Über das Wochende reichen mir 1 - 2 Blumat pro Pflanze aber locker. Für einen längeren Urlaubszeitraum müsste man die Pflanzen wohl in die Wohnung stellen oder noch mehr Blumat ausprobieren.
     
  15. Mitja

    Mitja Chiligrünschnabel

    19
    38
    Moin,
    ich wollte auch noch von meinen Erfahrungen mit Blumat berichten. In meinem ersten Chili-Jahr hatte ich mir die gleich zugelegt, weil ich zwei Wochen Urlaub überbrücken musste. Ich habe die kleinere Variante: https://www.amazon.de/gp/product/B003FFUJ2G

    Wie hier im Thread schon berichtet wurde, kann man mit der Höhe des Wassertanks einiges an der Wasserzufuhr drehen. Daher auch die Empfehlung bei längerem Urlaub unbedingt eine Weile testen, wie gut das Ganze funktioniert. Ich hatte es Sorge, wie es aussehen würde.

    Ich habe noch Bilder von vor und nach dem Urlaub gefunden. Das war ein schönes Wiedersehen :-D
    Vorher (vielleicht sogar ein paar Tage vor dem Urlaub während der Testphase - bin mir nicht mehr sicher):
    Nach dem Urlaub:

    Wie zu sehen ist, waren die Pflanzen da noch sehr klein. Ich habe aber irgendwann auch mal größere Pflanzen für ne Woche mit den Blumaten allein gelassen. Das hatte auch gut funktioniert, allerdings stand der Wasserbehälter dann deutlich höher. Davon habe ich leider keine Bilder gefunden.
     
    Stoned_Toast gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden