Capsicum Chacoense


G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Na? Hast Du da schon eine Beere genascht? Wie schmeckte sie?
Da ist ja ein leerer Stiel zu sehen.
 

mukuru

Jalapenogenießer
Beiträge
277
Ich mag die Früchte dieser Sorte sehr:)
Stattdessen ist der Cobinco aromatischer, kräftiger und macht die Früchte größer, ich mag es getrockneter:happy:
 

KärntnerChili

Mr. Reaper
Beiträge
138
Ich habe die Samen der Black Pearl! Die Früchte sind eher klein und rund, sind im unreifen Zustand grün, reifen dann aber zu schwarzén Früchten heran! Wenn Du die Früchte lange an der Pflanze läßt,w erden sie irgendwann rot.

Wegen ihrer eher kleinen Größe trocknen sie relativ schnell, finde ich.

Bei der Pflanze sind nicht nur die reifen Früchte schwarz, sondern übrigens auch die ganzen Blätter (dunkelviolett)! Äußerst dekorativ! Und lecker! Die runden Früchte können zum Beispiel um einen Schweinebraten herum gelegt werden, um den Braten toll zu garnieren. Und das schwarze Pulver kann auf Salaten oder dem Essen zuoberst liegen, auch ganz nett.

Ich bin zum Tauschen bereit, wenn Du die schwarzen Perlen haben willst, Moritz.
Habe mit der Black Pearl auch gute Erfahrungen gemacht letztes Jahr - haben super getrocknet an der Luft :thumbsup:
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Beiträge
1.066
@Leonardo Censini Schade...dann bin ich mal gespannt was daraus entsteht. Die Blüten werden dann auf jeden Fall entscheidend sein auch wenn es dann schon jetzt wegen den Blättern nach einer C. annuum ausschaut.

@mukuru Die Cobincho schaut aber auch sehr spannend aus. Ich muss schauen, dass ich von dieser Sorte Saatgut finde. Meine Samen der C. chacoense waren aus einem Wanderpaket und wohl nicht verhütet. Vielleicht entsteht ja bei mir eine neue, interessante Kreuzung.
 

Oben Unten