Capsium-Gartenjahr 2021

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.847
Heute habe ich meine Yacon geerntet, dieses jahr das erstemal dabei die Rote .
Von den weißen bin ich eine gute Ernte gewohnt mit dicken Knollen aber auch die rote Variante kann sich sehen lassen.
full

full

full
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.126
Nicht schlecht :thumbsup: wie groß sind die denn? Die roten sehen aus wie Süßkartoffeln. Sicher hast Du es schon geschrieben, darf ich trotzdem fragen wie groß der Kübel der Pflanzen war?
Ich habe mir für dieses Jahr fest vorgenommen mit den Ocas zu warten, bis das Laub tatsächlich abgefroren ist und hoffe so auf eine bessere Ernte.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.847
wie groß sind die denn
Also die dicken weißen sind im Durchmesser 8-10 cm und haben eine Länge von 10-20 cm. Die Roten sind etwas kleiner.
leider ist es bei mir mit den Ocas nichts geworden, es blieben zwei Pflanzenstengel übrig aber da war nichts dran. Und es sah so gut aus.
Vieleicht doch etwas zu schattig gestanden ?
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.126
Hui, das sind doch ganz schöne Brummer. Du hattest sie im Topf, oder? Wieviel Liter hatten die.
Schade mit den Ocas, da sind sie aber auch nicht viel gewachsen. Meine standen auch immer ziemlich schattig. Evtl. hättest Du die Stängel mit rein nehmen können. Wann hattest Du nachgeschaut?
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.126
Die sehen in der Tat sehr traurig aus. :( Dass die so lang werden ist normal, aber sie sollten auch belaubt sein, mindestens so wie an der Spitze. Wenn du die langen Triebe mit Erde bedeckst bilden sich an den Stengeln auch Knöllchen. Ich nehme an, dass evtl. das Gras die Laubbildung unterdrückt hat und deswegen die Pflanzen vor sich hingemickert sind.
Wenn ich dran denke mach ich mal ein Bild von meinen.
 

Ogtutchili

Jolokiajunkie
Beiträge
4.279
Hi Werner - ich hoffe, ich darf hier reinfunken.
Wir haben ja Samstag darüber gesprochen:
80L Wanne, da kommen ein paar Kilo bei rum.
Die abgebrochenen habe ich probiert: der Geschmack ist nicht vergleichbar mit deinen (vom April), aber auch nicht ganz schlecht.
Die ganze Sache erinnert mich unheimlich an die wesentlich kleineren Topinambur. Da hatte ich sehr gute Erfahrungen mit dem Fermentieren, auch in Kombi mit rote Beete.
Also habe ich erst mal ein paar kleine Gläser mit süß - saurem Essig verarbeitet und ein knappes Kilo mit roter Beete in wenig Salzlake (die Yacon gibt in der Lake gut Flüssigkeit ab) zum säuern eingelegt. Die Hauptmenge bleibt erst einmal unverarbeitet in Tücher eingeschlagen und ein paar (wenige, die sind alle ziemlich groß) Miniknollen für die nächste Saison sind gesichert.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
12.847
ich hoffe, ich darf hier reinfunken
Du immer gerne, ich freue mich über deine gute Ernte.

Also habe ich erst mal ein paar kleine Gläser mit süß - saurem Essig verarbeitet und ein knappes Kilo mit roter Beete in wenig Salzlake (die Yacon gibt in der Lake gut Flüssigkeit ab) zum säuern eingelegt.
Das hört sich interessant an, bitte berichte darüber, aber nur wenn es deine Situation zulässt. Ist ja noch was hin.
Viel Erfolg, merke schon das die Yacon bei dir in besten Händen ist. :)
 
Oben Unten