Chili Mutanten Sammelthread 2023


Mutanten genießen die Sonne!
Ja, sie lieben volle Sonne und Hitze! Zumindest die Multicolor und die allerersten damals auch (zwischendurch hatte ich keine). Meine hat den ersten Schwung Blüten abgeworfen, ist dann eine Zeitlang nur gewachsen. Jetzt haut sie alles raus, was sie hat, ein paar befruchtete Blüten sehen vielversprechend aus.
20230912_133626-1.jpg


Gruß, pica

P.S.: Die kleine Schwester könnte ich abgeben, falls jemand Interesse hat. Steht noch im 9er Töpfchen, bildet gerade massenhaft Blüten. Bild kann ich gerne noch nachreichen.
 
@Donlongo
Da Wahnsinn! Sehr beeindruckend. Welche Variante ist denn die mit den lila Blüten? Habe so langsam den Überblick verloren, da ist ja inzwischen einiges unterwegs...

@Capsium: neidisch ich bin auf die Früchte Deiner Muties. Sind das verschiedene Varianten?

Frage an die Mutantenanbauer: hat die Topfgröße Eurer Meinung nach Einfluss auf die Fruchtbildung? Habe dieses Jahr nur zwei. Eine in knapp 3l, die schmeisst zuverlässig alles von sich, Knospen, Blüten und auch Blätter. Die kleinere im 9x9 Töpfchen hat wenigstens eine Frucht gebildet. (Beide gleich alt)
20231008_204023-1.jpg


Gruß pica-x
 
Bei mir haben einige Varianten schon im 7x7 cm Topf geblüht und angesetzt. Inzwischen haben alle angesetzt einige nur extrem Spät. Es ist schon einiges reif. Plan ist es diese Woche die einiges zu ernten und Saatgut zu entnehmen für das Wanderpaket.
Sind ja alle im Kartoffelturm haben also einiges an Erde zu ihrer Verfügung. sind glaube ich etwas um die 10 L pro 3 -4 Pflanzen.
 
Bei mir haben einige Varianten schon im 7x7 cm Topf geblüht und angesetzt. Inzwischen haben alle angesetzt einige nur extrem Spät
Ich denke auch, dass das Topfvolumen keine große Auswirkung hat, da gibt es andere Faktoren. Hatte kurz überlegt, ob ich die große nochmal in einen größeren Topf setze, aber die behält ihren Schuh jetzt erstmal bis zum Frühjahr.

Gruß, pica
 
Wenn man die ganzen Mutanten-Variationen sieht, scheint das Gen (oder die Gene), das für den außergewöhnlichen Wuchs verantwortlich ist ja ziemlich dominant zu sein. Werde jedenfalls nichts verhüten an meiner, mal sehen, was da rauskommt. Kreuzungspartner wären aktuell sowieso nur die Dwarf Tepín und die Bubblegum. Könnte lustig werden.

Gruß, pica
 

Zurück
Oben Unten