1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenbank v1.3 - Samen, Lieferanten, und ein paar Speizialfunktionen

Dieses Thema im Forum "Chilisorten" wurde erstellt von yoman84, 25. Oktober 2011.

  1. ToTy

    ToTy Hobbygärtner

    5.199
    5.636
    das Problem habe ich auch hab Access 2010 in 64bit überall
     
  2. Painkiller88

    Painkiller88 Habanerolecker

    444
    7
    So wie fast jeder ;) einfach die x64 sowie die x86 access runtime von Microsoft runterladen, am besten gleich die 2016er version und das Problem is behoben. Auch ich verwende ein x64 System.
     
  3. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    5.648
    3.818
    Danke, werde ich später direkt testen!
     
  4. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    an alle die Chili Datenbank v1.4 oder frühere Versionen benutzen.

    welche Funktionen der Datenbank verwendet ihr ?

    je nach benöetigten Funktionsumfang könnte man sich überlegen, diese DB auf eine Crossplattform zu portieren, so dass diese auf
    windows, linux, iOS, Android etc. verfügbar wären.

    @Rene,
    kannst Du die Tabellen als T-SQL Scripts oder SQLite DB exportieren ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2017 um 20:04 Uhr
  5. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    platzhalter zum Sammeln der verwendete Funktionen
     
  6. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    5.648
    3.818
    Nur leider kann man unter der 64bit Version die 32er nicht installieren... Oder weißt du da einen Trick?
     
  7. Painkiller88

    Painkiller88 Habanerolecker

    444
    7
    Haha :) ja klar weiß ich das. Du musst die runtime über die cmd installieren mit der Option passive

    Also im cmd Fenster zum Pfad navigieren wo die runtime liegt und dann

    AccesRuntime.exe /passive

    Name muss natürlich der Datei entsprechen :)
     
  8. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    5.648
    3.818
    Nein, das funktioniert definitiv nicht! Auch auf diesem Weg lässt sich die Runtime 32bit nicht installieren, wenn das 64bit System installiert ist.
     
  9. Harald13

    Harald13 Carnivore

    454
    481
  10. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    5.648
    3.818
    Ja, das hab ich auch schon alles gelsen, also sei´s drum, schade, aber ist dann halt so!
     
  11. Harald13

    Harald13 Carnivore

    454
    481
    Du könntest es noch mit OpenOffice probieren, aber irgendwann wird wohl der Aufwand zu groß.
     
  12. Hotdot

    Hotdot Jalapenogenießer

    178
    223
    Open/LIbreoffice kann die Datenbank nicht öffnen, die Programmierung lässt sich damit glaube ich sowieso nicht darstellen, aber selbst die Tabellen habe ich damit nicht auf bekommen. Vielleicht kann man die 32Bit Runtime ja in eine Virtuelle Maschiene verfrachten, das ist zwar ein ganz schöner Aufwand dafür, aber damit könnte es gehen.
     
  13. oophag

    oophag Baccatarier Ehrenmitglied

    5.648
    3.818
    Genau das. Hätte der Vorschlag mit der Parallelinstallation funktioniert wäre das prima gewesen, aber nur für eine Datenbank stell ich persönlich jetzt nicht alles auf den Kopf.
     
  14. Painkiller88

    Painkiller88 Habanerolecker

    444
    7
    Ja klar kann man die Tabellen exportieren, aber was is dann mit den ganzen Funktionen? Wenn ich die DB exportiere dann hast du zwar die Tabellen, aber der ganze Code usw geht nicht mehr, und diese DB is sehr codelastig.

    Meine Datenbank enthält ja nur ca 5-8 Testdatensätze und dient eigentlich als Private Sammlung und nicht als Übersicht aller Sorten sondern was man selbst in der nächsten Saison anpflanzen will.

    Dann wäre man ja schneller, wenn man die leeren Tabellen einfach neu erstellt. Das is in ca 15-30min erledigt.

    Ohne eine vollwertige Umwandlung inklusive Code und scripts is das doch eher unbrauchbar oder nicht?
     
  15. daniel2012

    daniel2012 Jalapenogenießer

    203
    31
    hallo Rene,
    soweit wie ich es sehe, stellt nur gerade das plattformübergreifende Erstellen der Etiketten und Labels wirklich eine Herausforderung dar.
    Die Formulare zum Erstellen und Àndern der Daten erstellen die heutigen Tools automatisch basierend auf dem Datenbankmodel und müssen anschliessend nur noch visuell ansprechender gestaltet werden.

    Wenn erst mal die Datenbank (Daten, nicht Formulare etc.) plattform unabhängig sind, und benutzbar sind, lässt sich weitere Funktionen nachrüsten.

    Daher nochmals den Aufruf an bisherige Benutzer der Chlii Datenbank:
    welche Funktionen werden von Euch benutzt und müssten dahe zwingend in einer ersten Version vorhanden sein?