Erste Chilis und drittes Tomatenjahr.

Nutzpflanzer

Jalapenogenießer
Beiträge
248
Ich brauche Mal kurz Entscheidungshilfe.

Die Pflanzen stehen aktuell an einem Platz wo sie gut 10 Stunden Sonne bekommen aber nachts total ungeschützt sind. Ausweichen könnte ich an die Hauswand wo es aber nur halb so viel direkte Sonne gibt.

Was ist besser?
 

Nutzpflanzer

Jalapenogenießer
Beiträge
248
Im Garten geht's vorwärts.


Die Außenwände sind wieder schick
IMG_20200915_103431.jpg


Das Dach ebenfalls
IMG_20200915_104033.jpg


Der Pflaumenbaum hat mich während dem arbeiten gut ernährt. Eine tolle alte Sorte ist das
IMG_20200915_102844.jpg

Kleingärtnerische Aktivität ist bereits zu erkennen


Das Hochbeet wird mit der alten Erde gefüllt...


Da muss noch einiges rein. Ich freue mich schon darauf weitere 60l Kisten zu schleppen
IMG_20200923_095451.jpg

Der kleine 250L Teich soll auch noch versenkt werden. Der Erdaushub kommt zum Teil mit ins Hochbeet.
IMG_20200923_095441.jpg

Was man nicht alles dabei findet
IMG_20200923_095641.jpg

Diesen Apfelbaum habe ich vor 3 Jahren bekommen und ihn seitdem in einem kleinen Topf gequält. Jetzt kann er sich entfalten.
IMG_20200923_094644.jpg
 

Anhänge

Nutzpflanzer

Jalapenogenießer
Beiträge
248
Da der Sichtschutz weder schön noch stabil war hat er eine Feuerbestattung erhalten
IMG_20201002_103136.jpg

Das dahinter war auch nicht so wie ich mir das vorgestellt habe also auch ab ins Feuer
IMG_20201002_100439.jpgIMG_20201002_133921.jpg
Aus Blockware möchte ich mir einen neuen Sichtschutz bauen und daran auch gleich Weintrauben dran wachsen lassen.



Das Hochbeet füllt sich langsam mit der alten Erde und Unrat habe ich auch wieder reichlich zusammen. Da muss ich nochmal zum Wertstoffhof.
IMG_20201002_133928.jpg

Das Loch vom Teich ist auch bald fertig
IMG_20201002_133938.jpg


Nebenbei habe ich noch einen Kirschbaum und Heidelbeeren gepflanzt. Wenn ich weiter so gut voran komme gibts nächstes Jahr ein Upgrade mit 200m² hinterm Haus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nutzpflanzer

Jalapenogenießer
Beiträge
248
Die Bolivian Rainbow ist jetzt fast vollkommen leer und wird heute noch reingeholt und für's überwintern zurückgeschnitten.
IMG_20201008_210450.jpg


Das war an den Keller Pflanzen alles reif, der Rest hängt noch an kahlen Pflanzen
IMG_20201009_202003.jpg

Litchie Tomate
IMG_20201012_120200.jpg

Die angeblichen Bonnets werden ewig nicht reif also habe ich sie grün eingelegt und zu Soße verarbeitet.
IMG_20201012_132909.jpg


Im Garten bremst mich das Wetter langsam ziemlich aus.:shifty:
 

Fly

Chilitarier
Beiträge
1.577
Die Bolivian Rainbow ist jetzt fast vollkommen leer und wird heute noch reingeholt und für's überwintern zurückgeschnitten.
Anhang anzeigen 218399


Das war an den Keller Pflanzen alles reif, der Rest hängt noch an kahlen Pflanzen
Anhang anzeigen 218402

Litchie Tomate
Anhang anzeigen 218403

Die angeblichen Bonnets werden ewig nicht reif also habe ich sie grün eingelegt und zu Soße verarbeitet.
Anhang anzeigen 218404


Im Garten bremst mich das Wetter langsam ziemlich aus.:shifty:
Wie sind die Litschi Tomaten geschmacklich ??
 

Nutzpflanzer

Jalapenogenießer
Beiträge
248
Da ich im Winter sicherlich Schädlinge drin haben werde, habe ich mich dazu entschlossen, mit der Zucht von Raubmilben, genauer Amblyseius californicus zu beginnen.


Die Boxen, welche ich aus der Globus Antipasti-Abteilung habe, wurden oben mit einem Schlitz versehen. Das ganze wird mit Pollenfließ abgeklebt.
IMG_20201021_170249.jpg


Zu Essen gibt es Blütenpollen der schon länger bei mir liegt.
IMG_20201021_172115.jpg


In die Schälchen (Einwegbecher) kommt 1x Futter, 1x Substrat und 1x die Milben.
IMG_20201021_170632.jpg

Ich hoffe so ohne Gift auszukommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten