Firsttimer Matthias


B1zm4rk

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Hey
Ich verbinde meine Vorstellung mal mit meinen ersten Versuchen.
Ich bin Matthias, bin 85 gebaut und hab letztes Jahr (viel zu spät) meine ersten Samen versenkt.
Immerhin habe ich ganze 2 Schoten geerntet^^
Für die Saison 2019 habe ich mir dann vorgenommen rechtzeitig unter künstlichem Licht zu beginnen...
Ich musste über mich selbst lachen weil ich es mal wieder so übertrieben habe!
Samen sind alle von sehr scharfen Chilis.
Dann hab ich mit noch ein Zimmergewächshaus mit eazyplug anzuchtwürfeln geholt
Dann konnte eigentlich schon ausgesäht werden

FA966657-F51D-409D-937E-4D2576693233.jpeg
Das war am 12.Januar.

Damit die auch nicht kalt bekommen habe ich eine nicht mehr benötigte Heizmatte aus einem Wasserbett untergelegt.

Bald konnte man die ersten grünen Köpfchen sehen.
47562E86-23DA-4C6C-A4B6-B06A37B21083.jpeg


Damit Sie von anfang an genug Licht bekommen habe ich kurzerhand 18h Licht verordnet
674F7683-98EA-4B29-820A-BC69F1CE6F1C.jpeg
Da kann man auch schön die Heizmatte erkennen, zwar bissel groß aber tut ihren Zweck
So langsam n ganz schöner Kabelsalat...

Diesen kleinen Kerl hab ich mir dann ausgeguggt und eine Zeitrafferaufnahme zu machen
02B53C19-D0D6-4844-AC70-E6137DD94D56.jpeg
Um sicher zu stellen dass es ihm gut gehen wird habe ich mal das klima gecheckt

DD19C116-E811-47F1-8BAE-36EB34103AF8.jpeg
Leider hab ich nicht rausbekommen wie ich kleinere Fotos reinstelle.
Das Klima ist nicht sonderlich Pflanzenfreundlich... wusste nicht dass der Zeiger soweit nach unten gehen kann^^
also hab ich erst mal gebastelt mit feuchten Handtüchern
22FF247C-49CE-441D-B212-CD66F76E674D.jpeg
Das war fürs erste nicht so untauglich aber doch sehr mühsam immer feucht zu halten.
Also hab ich den Luftbefeuchter in den Raum geholt und so ein akzeptakles Klima hinbekommen.

Mein erster Versuch einen Zeitraffer zu machen sieht so aus:
https://youtu.be/fUZzZlCiUEE


Diesen Dienstag sah es dann so aus
FC2976BC-C11D-48E4-81E0-60196F6E5535.jpeg
Dann hab ich mir gedacht es wäre ne gute Idee die umzutopfen.
Da ich soviel über Schädlinge gelesen hatte dachte ich eswäre ne gute Idee vorzusorgen.
Also hab ich unter den Humusziegel noch Neempresskuchen untergearbeitet.
Das Geruchserlebnis ist wirklich super....
Soweit sah das auch erstmal gut aus
39448428-EBA6-459D-92B0-0FCF6B006032.jpeg
Jetzt scheint es aber so als ob die ganze Neemgeschichte keine gute Idee gewesen ist.
Der Neemkuchen beginnt zu schimmeln...
Hab zwar schon die Luftfeuchtigkeit von 60% auf 40% reduziert aber es sieht jetzt so aus
29ADF1F0-D8A0-4599-AF51-9A5267D6231B.jpeg
Was meint ihr was ich deshalb unternehmen sollte?

Ausserdem könnt ihr mir vllt sagen was deren Problem ist
EE83E517-3897-47D5-9941-2074A764D64D.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.626
Den Schimmel würde ich erstmal nicht beachten.
Die gerollten Blätter kommen von Wasserversorgungsproblem durch zu dauernass oder zu dauertrocken.

Ansonsten sieht es gut aus.
 

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Globaler Moderator
Beiträge
8.415
Herzlich Willkommen bei uns!
Vielen Dank für diese umfassende Doku!:thumbsup:
Für deinen ersten richtigen Versuch läuft das aber mal richtig sauber und genug Pflanzen dürftest du auch haben.
@Taunuswaldfee hat das Wesentliche schon geschrieben. Für mich sieht die Erde eher zu trocken als zu nass aus. Da kannst du ruhig etwas mehr gießen. Außerdem kannst du deine Beleuchtung etwas näher an die Pflanzen bringen, denn manche stehen schon auf hohen Beinen. Nicht tragisch, aber das kannst schnell lösen. 18 Stunden Beleuchtung sind auchnicht nötig, da kannst du ruhig um vier Stunden reduzieren.
 

B1zm4rk

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Für mich sieht die Erde eher zu trocken als zu nass aus.
Auf den letzen Fotos hab ich trockener werden lassen, weil ich dachte es kommt von zuviel Wasser. Vorher hab ich so 3 mal am Tag gesprüht.
Die Bhut Jolokia white sind auch eigentlich die einzigen die so aussehen.
Meint ihr das Schimmelproblem verschwindet von alleine wieder?

Meint ihr es hilft was wenn ich die töpfchen tauche statt sprühe?
Vielleicht neu einsetzen?
Habe auch schon überlegt ob ich bei allen die Erde erneuern soll aber das wäre mit erheblichem Aufwand verbunden.
Ausserdem will ich noch ein paar Tomaten und paprika etc ziehen.
 

Ezrah Treyfuss

Homegrown Fyah
Beiträge
45
Habe auch schon überlegt ob ich bei allen die Erde erneuern soll aber das wäre mit erheblichem Aufwand verbunden.
Ausserdem will ich noch ein paar Tomaten und paprika etc ziehen.
Also für mich sah das so aus, als ob nur ein paar Pflanzen betroffen sind? Vielleicht diese vereinzelten pikieren, Wurzeln spülen und dann in wieder neu topfen.
Kann was helfen, muss es nicht.

Kommt drauf an, welche Pflanze betroffen ist. Bei mir sterben auch immer mal ein paar Ausreisser. Mit oder ohne Extra-Fürsorge. Wenn es aber z.b. das einzige Exemplar einer für mich interessanten Sorte ist, dann ist mein Kampfgeist geweckt.

So habe ich meine einzige Carolina und meine heiss geliebten Purple Tigers übern Berg 'geschleppt'. Nun funzt es :)
 

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Globaler Moderator
Beiträge
8.415
Beim tauchen schiebst du den Sauerstoff aus den Töpfen. Ich halte da nichts von. Du kannst aber die Töpfe in eine Wanne mit 1-2 cm Wasser stellen und sich von unten vollsaugen lassen. Wichtig dabei ist aber, dass die Töpfe danach aus dem Wasser kommen und überschüssiges Waser ablaufen kann.
 

Ezrah Treyfuss

Homegrown Fyah
Beiträge
45
Leider nein, da ich den Neempresskuchen ja unter die erde gemischt habe... Diese habe ich für alle verwendet
Ah, das mit dem Neemkuchen ist nicht schlimm. Schimmel kommt häufig mal vor auf der Erde. Kannst du eventuell oberflächlich abkratzen.
Ich meinte das Problem mit den nach oben eingerollten Blättern
 

B1zm4rk

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Du kannst aber die Töpfe in eine Wanne mit 1-2 cm Wasser stellen und sich von unten vollsaugen lassen.
Ich habe die Töpfe auf solchen Schuhabtropfschalen stehen, da würde ich einfach Wasser rein gießen und nach ner stunde oder so den rest abschütten.
Sollte doch funktionieren, höher als 2 cm geht da eh nicht

Würde auf 50cm reduzieren.
Ich habe erst die Lampe wieder höher gehängt weil die Pflanzen so schief wurden^^
Seid ihr alle der meinung dass die auf 50cm sollte trotz der 200Watt Leistung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten