Gartensaison 2020 ff.

HighScoville

Dauerscharfesser
Beiträge
774
@Mordekain das ist keine Sorte die du bei einem Händler bekommst, bzw. weis ich nicht um welche Sorte es sich ursprünglich gehandelt hat. Die "Papi Neznez" ist eine große Fleischtomate mit einem kräftigen angenehmen Aroma. Wenn du magst, kann ich dir am Freitag Saatgut vorbeibringen, da wäre ich in deiner Nähe... :whistling:
 

Mordekain

Jalapenogenießer
Beiträge
222
@Mordekain das ist keine Sorte die du bei einem Händler bekommst, bzw. weis ich nicht um welche Sorte es sich ursprünglich gehandelt hat. Die "Papi Neznez" ist eine große Fleischtomate mit einem kräftigen angenehmen Aroma. Wenn du magst, kann ich dir am Freitag Saatgut vorbeibringen, da wäre ich in deiner Nähe... :whistling:

Das ist ein nettes Angebot aber ich bin dieses Jahr schon mit Tomaten versorgt, nächste Saison würde ich dann gerne welche nehmen :)
 

HighScoville

Dauerscharfesser
Beiträge
774
Heute habe ich in Kleinstarbeit die Kapstachelbeeren pikiert... Alle haben jetzt ihren eigenen Topf

IMG_20210323_221714.jpg


IMG_20210323_221815.jpg


Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal die Kapstachelbeere mit im Anbau. Die Pflanzen sind noch ziemlich filigran, meint ihr die bringen dieses Jahr noch Früchte? Ausgesät habe ich Anfang März...
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.919
Tatsächlich? Hast du eine Idee woran das gelegen haben könnte?
Na ja, würde das jetzt nicht in Stein meisseln und nicht verallgemeinern. An was hats gelegen? Bin nicht vor Ort und konnte mich nicht richtig kümmern, die Erde dort ist auch nicht der Burner.... Also versuchs ruhig. :)

Edith: die peruviana und Tomatillo sind in der Erde gut gewachsen, nur die pruinosa wollten nicht.
 

Wild Boar Garden

Habanerolecker
Beiträge
326
Hallo Matthias,

Heute habe ich in Kleinstarbeit die Kapstachelbeeren pikiert... Alle haben jetzt ihren eigenen Topf

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal die Kapstachelbeere mit im Anbau. Die Pflanzen sind noch ziemlich filigran, meint ihr die bringen dieses Jahr noch Früchte? Ausgesät habe ich Anfang März...
Ich denke das sollte von der Größe her passen. Da wirst du mit Sicherheit noch was ernten können :thumbsup:

Ich hatte letztes Jahr verschiedene Standorte im Freiland ausprobiert mit einer Andenbeere. Am besten sind die Pflanzen in der prallen Sonne gewachsen. An dem Standort hatten die Pflanzen fast den ganzen Tag direkte Sonne. Der Boden an dem Standort ist relativ schwer, lehmig und nährstoffreich.

Mitte-links kannst du zwei Pflanzen sehen.

IMG_20201025_111511270.jpg


Ich hab mich kaum um die gekümmert und die sind dementsprechend auch mehr oder weniger im Liegen gewachsen und haben extrem viele Seitentriebe gebildet. Das Bild wurde Ende Oktober aufgenommen und die beiden Pflanzen haben immer noch Blüten produziert ohne Ende. Zu ernten gab es auf jeden Fall mehr als genug :D

IMG_20201010_051531855.jpg


Achja und sorry für das ungefragte posten der Bilder :whistling:

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten