gemahlene Chilis

simpsonia schrieb:
Früchtchen09 schrieb:
an sich müste es doch auch gehen wenn man sone grillteller mit chilis füllt und nocheinen drüber macht *probieren geht über studieren*

Hatte auch ähnliches überlegt. Man kann ja auch einfach eine Kuchenglocke oder ähnliches mit Chili füllen und diese dann in die Sonne stellen... Am Besten wird es wirklich sein, wenn man es einfach mal ausprobiert.

sollte schon etwas sein wo die flüssigkeit auf jeden fall raus kann sonst würde es wohl nur irgendwann schimmeln, daher dachte ich an diese alu grillteller dies gibt wo die löcher drin sind.

Doomsday schrieb:
Wichtig ist beim Pulver ausserdem, dass man es am besten bei Bedarf herstellt, da durch die enorme Oberflächenvergrößerung
beim Mahlen sich auch die Angriffsfläche für Sauerstoff erhöht, sprich die Chilis verlieren an Aroma und an Schärfe.
Die Faktoren Licht, Wärme und Luftsauerstoff sind Gift für das Aroma und die Schärfe.
Also am besten Dunkel kühl und trocken aufbewahren (gilt für Chilis und noch mehr für das Pulver).

gruß
Doomsday


empfehlen kann ich die braunen weithalsgläser aus der apotheke gibts in allen möglichen größen und kosten nicht die welt
 
FRAGE: Sind nicht die Kerne das, was die eigentliche Schärfe ausmacht ? Habe das mal irgendwo gehört.

Gruß Ritchie
[/quote]

Nein!
nowink2.gif

An der Plazentawand und in den Scheidewänden Sitzen die Capsaicindrüsen.
biggrin.gif

Hier nachzulesen unter "Anatomie einer Capsicum-Schote"
http://www.pepperworld.com/botanisch/botanik1.htm
[/quote]


Hmmm? Dachte auch immer das die Kerne die Schärfe ausmachen. Oder ist das nur bei den frischen so?
Wie lange müssen eigentlich die Chilis trocknen(in meinem Fall Turunca Spiral) Werden die nur am Stiel mit Faden aufgehängt?
Und ist ein alter Steinkeller zum trocknen geeignet oder wo häng ich sie am besten auf? Ein Bekannter hatte sie im Garten und sie verschimmelten alle beim trocknen.
 
Das ist weder bei frischen, noch bei getrockneten so, dass nur die Kerne die Schärfe haben. Sondern so, wie es auch bei dem Link erklärt ist. ;)

Die Turuncu lassen sich ohne Probleme lufttrocknen. Also nur am Faden aufhängen.

Zum trocknen ist am besten ein trockener Platz ohne direkte Sonne. Kann schwer beurteilen, wie trocken oder feucht es in deinem Keller ist!?

Was hatte denn dein Bekannter für eine Sorte? Dickfleischige Sorten kann man so nicht trocknen. Die schimmeln dann.
 
purzelchen schrieb:
Was hatte denn dein Bekannter für eine Sorte? Dickfleischige Sorten kann man so nicht trocknen. Die schimmeln dann.

das heißt wenn ich versuche meine jalapenos zu trocknen vergammeln sie mir?!?!!? :angry:

verdammt, nächste saison brauch ich was anderes...
 
Nein, sie vergammeln dir nicht, zumindest nicht wenn du sie in einem Dörrgerät oder im Backofen trocknest.
 
hab meine chilipulverträume schon den bach runtergehen gesehen, aber jetzt bin ich wieder beruhigt, danke... dann muß ich nur noch die sache mit der geduld in den griff kriegen...
 
Naja, ist es nicht eigentlich ein Frevel JALAS zu trocknen ? Esst sie roh, räuchert sie oder füllt sie, aber zum Trocknen gibts ja nun genug andere Sorten oder ? :rolleyes:

LG Harald
 
Wie sieht das eigentlich beim trocknen im Backofen aus. Wie lange und bei wieviel Grad? und muss man die Chilis irgendwie vorbehandeln? Und vor allem - gibt es da keinen Alarm mit brennenden Augen und Atemwegen???

LG Michael
 
Zum Backofen selbst kann ich nichts sagen, aber ich schätze mal, dass das von der warmen Luft her ähnlich wie beim Dörrgerät ist. Also besser Fenster offen lassen. Ich sprech da aus eigener Erfahrung. :D
 
Ich hab jetzt mal die alten Chilis gemahlen und hier sind ein paar Bilder davon.

mfg

ancieque
 

Anhänge

  • DSC00049.JPG
    DSC00049.JPG
    41,2 KB · Aufrufe: 122
  • DSC00051.JPG
    DSC00051.JPG
    43,8 KB · Aufrufe: 126
  • DSC00052.JPG
    DSC00052.JPG
    42 KB · Aufrufe: 126
  • DSC00053.JPG
    DSC00053.JPG
    48,8 KB · Aufrufe: 132
  • DSC00054.JPG
    DSC00054.JPG
    41,7 KB · Aufrufe: 135
  • DSC00055.JPG
    DSC00055.JPG
    43,4 KB · Aufrufe: 136
Als wir die Mulinex aufmachten, kam Chilistaub raus, und wir haben das unweigerlich in die Nase gekriegt xD...

War irgendwie lustig xD

mfg

ancieque
 
ancieque schrieb:
Als wir die Mulinex aufmachten, kam Chilistaub raus, und wir haben das unweigerlich in die Nase gekriegt xD...

War irgendwie lustig xD

mfg

ancieque

Das hab ich mir schon gedacht als ich die "nebeligen" Fotos gesehen habe. ;) Ich mahle meine Chilis auch immer mit so einer ähnlichen Maschine. Warte mal ab bis Du das erste Mal Habaneros pulverisierst und den Deckel ein wenig zu früh öffnest. Da ist schnell schluss mit lustig. :hot::blink::p
 
Zurück
Oben Unten