Hilfe für die erste Anzucht mit Kunstlicht

Ich hab leider nicht den Platz für ein Mars Hydro, sonst wäre das auch meine Empfehlung gewesen.

Da wenig Platz im Büro musste ich in die Höhe gehen und behelfe micht seit Jahren mit einem Holz-Baumarktregal (glaub 70x40x160cm) über 3 beleuchteten Etagen mit jeweils 60er Leuchtstoffröhren mit 865 Licht. Die kann ich dann einzeln anschalten (Einfach Stromkabel mit Schalter dran gemacht). Diese hängen jeweils an Ketten, so kann ich sie ziemlich dicht zu den Pflänzchen runterlassen. Hatte ich auch in meinen Season Threads ab und an Fotos drin (Bsp: https://chiliforum.hot-pain.de/threads/djork-season-2022.41539/post-1077101). Das war für mich das einfachste. Auch wenn ich irgendwann mal noch auf LEDs umstellen werde.
Vorteil ist, ich bekomme auf jede Ebene 3 dieser typischen Anzuchtkästen aus dem Baumarkt mit je 24 Setzlinge und muss benötige nicht mehr so viel Platz.
 
So die p600 ist angebaut und strahlt, hier mal die Werte bei bei einer höhe von 26cm und bei 25% Leistung. So sehen die kleinen aktuell aus. Kann man es so lassen oder gibts da weitere Vorschläge!?
 

Anhänge

  • Screenshot_20240119-183850_Photone.jpg
    Screenshot_20240119-183850_Photone.jpg
    606,9 KB · Aufrufe: 43
  • Screenshot_20240119-183918_Photone.jpg
    Screenshot_20240119-183918_Photone.jpg
    633,2 KB · Aufrufe: 31
  • Screenshot_20240119-183934_Photone.jpg
    Screenshot_20240119-183934_Photone.jpg
    640,3 KB · Aufrufe: 28
  • Screenshot_20240119-184006_Photone.jpg
    Screenshot_20240119-184006_Photone.jpg
    532 KB · Aufrufe: 42
  • 20240119_184059.jpg
    20240119_184059.jpg
    1 MB · Aufrufe: 44
Zurück
Oben Unten