Indoor mit E27 Leuchten


Armin

Chiligrünschnabel
Beiträge
28
Hallo zusammen,
nachdem ich nach langer Zeit wieder einmal in ein Hanfbauernforum gestolpert bin, war ich überrascht was sich die letzten zwei Jahre dort lichttechnisch so alles verändert hat. Sehr viele Gärtner dort verzichten auf teure Strahler und bauen sehr erfolgreich mit ganz normalen E27 LED Leuchtmitteln an. Ich habe mich dort bissl beraten lassen und wollte mal schauen ob das mit Chilis auch klappt. Also hab ich mir meine Grundausstattung zusammengekauft:
- Growbox 120x60 (größer wird es unhandlich beim gießen)
- Renovierfassungen mit Stecker
- 1:5 Lampensplitter
- 2 PC Lüfter
- Philips core pro 12.5Watt / 4000k als Leuchtmittel (wurde mir als bestes empfohlen - die Hanfbauern machen noch die Schutzkappe weg, ich habs aber lieber sicher und verzichte auf die 10% mehr Licht)
- ein paar kleine Testpflänzchen
Start am 28.05. 2020
IMG_20200528_134535.jpg
IMG_20200528_165708.jpg
02.06.
IMG_20200602_083726.jpg
Kresse wächst schon mal, grins
06.06.
IMG_20200606_181051.jpg
IMG_20200606_181057.jpg
hier sieht man die Lampensplitter - sehr praktisch - und den PC Lüfter

12.06.
IMG_20200611_192522.jpg
17.06.
IMG_20200617_210331.jpg
24.06.
IMG_20200624_185022.jpg
IMG_20200624_185029.jpg
IMG_20200624_185035.jpg
26.06.
IMG_20200626_145232.jpg
IMG_20200626_145256.jpg
die erste Tomate und Versuche mit Seramis

28.06.
IMG_20200628_163211.jpg
01.07.
IMG_20200701_185148.jpg
IMG_20200703_084524.jpg
IMG_20200701_185141.jpg
die ersten Habaneros
07.07.
IMG_20200707_155743.jpg
IMG_20200707_155654.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Gigglebug

Jalapenogenießer
Beiträge
265
Das heißt du hast da 3 100Watt LED drinnen?

Dann sehe ich ja meine Felle doch nicht davon schwimmen.
 

Armin

Chiligrünschnabel
Beiträge
28
Das sind jeweils 12.5 Watt - im Augenblick hab ich 6 Stück an - wenn die Box voll ist sind es 8. Die Lüfter brauchen fast nix - so komme ich auf knapp 105 Watt. So ne Lampe hat rund 1500 Lumen und gemessen hab ich 10.000 Lux
Die Leuchtkraft würde ca 800 Watt mit normalen Glühbirnen entsprechen
 

Gigglebug

Jalapenogenießer
Beiträge
265
Aber das hieße dass ich evtl mit meiner einen ausgemusterten Standleuchte schon was reißen kann, da muss ich mal schauen was das Netzteil hergibt. :) Die Fassung passt nämlich. Die könnte ich dann wunderbar im Keller aufstellen.
 

Armin

Chiligrünschnabel
Beiträge
28
Einfach ausprobieren, ich wollte eigentlich nur für die Aussaat im Winter testen.... und jetzt dauert der "Test" halt etwas länger ^^
 

Gigglebug

Jalapenogenießer
Beiträge
265
Ja hab das auch gesehen und gedacht Mooooooment. Die einen Klipsleuchten waren nämlich 100 Watt LEDs (die hatte ich nicht verlinkt). Und anders als @Armin will ich ja meine Pflanzen "nur" überwintern und ggf. etwas vorziehen im Frühjahr.

Danke jedenfalls fürs zeigen! :D

Ich lass mir das alles nochmal durch den Kopf gehen. Ist ja auch noch ein bisschen hin.
 

Gigglebug

Jalapenogenießer
Beiträge
265
Da ich dieses Jahr noch ein paar schnell wachsende Kräuter wie Minze ziehen wollte werde ich das denke ich mal mit einer solchen LED in meiner vorhandenen Lampe einfach austesten. So am Fenster wurden meine Keimlinge ja sehr spargelig, vielleicht wird es mit dem Licht ja besser. Ich berichte dann auch mal obs was geworden ist!
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.731
Die mit 15,5 Watt sehen noch interessanter aus, die machen mit 3 Watt mehr ganze 2000 Lumen.

Und die 17,5 Watt Lampen machen sogar 2500 Lumen.
 

Oben Unten